News 31.05.2013 Wettbewerbsverstoß

Die DAK-Gesundheit ist im Visier des BVA: Für einen Kassenwechsel zur DAK werden an Vertreter der HanseMerkur Prämien gezahlt. Das BVA kritisiert die Prämien als deutlich überhöht. Die Kasse dementiert dies.mehr

no-content
News 23.10.2012 So nicht...

Werbebotschaften dieser Art hat fast jeder schon erhalten. Fast immer sind die „Gewinne“ von „Zuzahlungen“ oder mit Kosten verbundenen Handlungen der „Gewinner“ abhängig. Letztlich geht es stets um die Abzocke von Geld oder persönlichen Daten.mehr

no-content
News 02.10.2012 Unlauterer Wettbewerb

Esoterik vor Gericht: Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat einem Esoterik-Anbieter verboten, irreführend für Silikonpads zu werben.mehr

no-content
News 28.09.2012 Zeitungsverlage kippen ARD-App

Zeitungsverlage haben sich erfolgreich gegen die Tagesschau»-App zu Wehr gesetzt. Sie war zumindest am 15. Juni 2011 wettbewerbswidrig, weil zu presseähnlich. Damit verstieß sie gegen den Rundfunkstaatsvertrag. Künftig muss sie sich stärker auf die Sendung beziehen und weniger als Zeitung daherkommen.mehr

no-content
News 22.06.2012 Kleine Großkanzlei

„Unser Team berät Sie gern“ oder auch „Wir sind rund um die Uhr für Sie da“ – derartige Werbesprüche sind peinlich, wenn sich dahinter nur ein Einzelanwalt verbirgt. Derartige Übertreibungen sind zudem wettbewerbswidrig. Deshalb hat eine Anwältin vom Oberlandesgericht München ordentlich „auf die Mütze bekommen“.mehr

no-content
News 12.06.2012 Der falsche Anwalt 

Unechte Ärzte werden zum Entsetzen des Publikums immer wieder enttarnt. Auch die Doktortitel haben in letzter Zeit etwas an Glaubwürdigkeit verloren. Dass gelegentlich auch der Rechtsanwaltstitel missbräuchlich verwendet wird, zeigt ein vom Landgericht München entschiedener Fall.mehr

no-content
News 11.06.2012 Social Media

Das ist auch eine Form des unlauteren Wettbewerbs: Ein Arbeitnehmer schreibt die Mitarbeiter eines Konkurrenzunternehmens über das Netzwerk Xing an und äußert sich abwertend über ihr Unternehmen. Das Gericht wertet dies als Abwerbungsversuch - mit entsprechenden Folgen.mehr

no-content
News 05.10.2011 Wirtschaftsrecht

Das LG Berlin hat einer Direktmarketingfirma untersagt, die Teilnahme an ein Gewinnspiel an eine Zustimmung zu Telefonwerbung an zu koppeln. Das Unternehmen darf nicht mehr den Eindruck erwecken, dass die Einwilligung in die Werbung Voraussetzung für die Teilnahme sei.mehr

no-content
News 05.04.2011 allg. Zivilrecht

Erst ein teures Seminar buchen, dann mitverdienen. Nach diesem System wurden nur Häuptlinge reich, weiter hinten in der Nahrungskette sah es mit dem Verdienen ziemlich mau aus. Der BGH wies die Revisionen von neun Angeklagten ab, die durch ein Schneeballsystem mit Seminaren gegen das UWG verstoßen hatten und teilweise deshalb in Haft mussten.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 17.02.2011 Wirtschaftsrecht

Der BGH hat entschieden, dass Händler nur dann mit Billigangeboten werben dürfen, wenn diese nicht bereits kurz nach Angebotsstart ausverkauft sind. Für Flachbildschirme gilt: Sie müssen bis mindestens 14 Uhr des Angebotstages erhältlich sein. Alltagswaren wie Lebensmittel müssen sogar den ganzen Tag vorrätig sein.mehr

no-content