News 31.07.2018 Marktanalyse

Die Nachfrage nach Studentenwohnungen und Mikroapartments ist groß und Investoren schätzen den Renditevorsprung vor klassischen Wohnimmobilien, wie eine Analyse von CBRE zeigt. Im ersten Halbjahr 2018 wurden mehr als 1,6 Milliarden Euro in diese Assetklasse angelegt, 224 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Mittlerweile gibt es mehrere Spezialfonds. Bei Projektentwicklungen sollten Investoren laut CBRE unbedingt auf die Mikrolage achten.mehr

no-content
News 17.07.2018 Baden-Württemberg

Der Landesrechnungshof Baden-Württembergs hat seine Prüfergebnisse präsentiert. Dabei wurden zu hohe Ausgaben in unterschiedlichen Bereichen gerügt.mehr

no-content
News 13.04.2018 Urteil

Einem bei einer Universität als Dezernent für "Personal und Organisation"angestellten Volljuristen, der in vielen Bereichen seiner täglichen Arbeit hoheitliches Handeln vorbereitet, kann die Zulassung als Syndikusrechtsanwalt zu versagen sein. Dies entschied der Anwaltsgerichtshof in Nordrhein-Westfalen.mehr

no-content
News 21.02.2018 Amtshaftung für Prüfungsfehler

Falsch angelegte Bewertungsmaßstäbe durch die Prüfer können, müssen aber nicht zu unterschiedlichen Punktbewertungen führen. Nur wenn das spekulative Ergebnis bei richtiger Korrektur eindeutig auf „bestanden“ umspringt, kommen Verdienstausfallschäden und erhöhte Studiengebühren als Schaden in Betracht.mehr

no-content
News 16.02.2018 Hochschulrecht

Unerkannt schwer krank in der Uni-Prüfung? Für den Fall einer zum Zeitpunkt einer Zwischenprüfung nicht erkannten schweren Erkrankung mit möglichen Auswirkungen auf die Prüfungseignung des Kandidaten, ist ein nachträglicher Rücktritt von der Prüfung nicht in jedem Fall ausgeschlossen, ist aber an strenge Voraussetzungen geknüpft.mehr

no-content
News 17.07.2017 Universitäten

Im Jahr 2016 hat die Zahl der hauptamtlichen Wissenschaftler an deutschen Universitäten und Universitätskliniken um 1,2 Prozent zugenommen. Auch der Frauenanteil ist leicht gestiegen.mehr

no-content
News 05.05.2017 Universitäten

Die Bedingungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs, um Familie und Beruf zu vereinbaren, sollen nach dem Willen der Bundesregierung besser werden. Der kürzlich vorgelegte Bundesbericht zum wissenschaftlichen Nachwuchs hat ergeben, dass viele Wissenschaftler in befristeten Arbeitsverhältnissen beschäftigt sind.mehr

no-content
News 27.10.2016 Hochschulrecht

Im Verfahren zur Besetzung der Stelle eines Hochschullehrers ist es zulässig, dass zur Beurteilung der fachlichen Eignung eines Bewerbers auf diejenigen schriftlichen Arbeiten abgestellt wird, die zu einem bestimmten Zeitpunkt bereits veröffentlicht und deshalb der wissenschaftlichen Auseinandersetzung zugänglich sind, so das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.mehr

no-content
News 10.08.2016 Personalie

Barbara Windscheid übernimmt zum 1.1.2017 das Amt der Kanzlerin der Universität Mannheim. In ihrem Verantwortungsbereich liegen die Personal- und Wirtschaftsverwaltung.mehr

no-content
News 09.06.2016 Rechtsmissbrauch

Gerichte urteilen häufiger über befristete Verträge von wissenschaftlichen Mitarbeitern an Hochschulen. Nun hat das BAG über einen Fall entschieden, in dem eine Wissenschaftlerin 22 Jahre lang über befristete Arbeitsverträge beschäftigt war – und stellte zumindest keinen Rechtsmissbrauch fest.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 09.06.2016 Bundesarbeitsgericht

Die wiederholte Verlängerung befristeter Arbeitsverträge für Wissenschaftler an Hochschulen ist nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) auch bei insgesamt sehr langer Beschäftigungsdauer nicht zwingend rechtswidrig.mehr

no-content
News 17.03.2016 Befristung

Beschäftigten an Universitäten werden ab heute stabilere Arbeitsverhältnisse ermöglicht. Nach der Veröffentlichung des neuen Wissenschaftszeitvertragsgesetzes im Bundesanzeiger tritt die Reform am 17.3.2016 in Kraft. Damit soll die Ära des wissenschaftliche Prekariats in Deutschland zu Ende gehen und Nachwuchswissenschaftler sollen statt immer neuen Befristungen Planungssicherheit erhalten.mehr

no-content
News 17.03.2016 Universitäten

Nachwuchswissenschaftler in Deutschland haben jetzt - nach neuer Rechtslage - mehr Planungssicherheit für Karriere und Privatleben. Nach der Veröffentlichung des neuen Wissenschaftszeitvertragsgesetzes im Bundesanzeiger tritt die Reform am 17.3.2016 auch offiziell in Kraft.mehr

no-content
News 29.12.2015 Befristung

Um den Missbrauch bei kurzfristigen Kettenbefristungen an Hochschulen einzudämmen, hat der Bundestag nun das Wissenschaftszeitvertragsgesetz geändert. Dabei sind einige Änderungen erst im Dezember während des Gesetzgebungsverfahrens in die Reform eingeflossen.mehr

no-content
News 16.12.2015 Universitäten

Das zum Missbrauch einladende Wissenschaftszeitvertragsgesetz wird geändert. Die Hochschulen hatten als Arbeitgeber für den akademischen Nachwuchs zunächst Sorgen um ihre Flexibilität.mehr

no-content
News 04.11.2015 Befristete Arbeitsverhältnisse

Die Gesetzesreform gegen extreme Kurzfristverträge für Zehntausende Beschäftigte an deutschen Hochschulen ist auf der Zielgeraden. Das Gesetz soll jüngeren Dozenten und Forschern verlässlichere Karrierewege eröffnen.mehr

no-content
News 04.09.2015 Zeitverträge

Hochschulwissenschaftler, die sich auch noch mit Anfang 40 von einem Kurzfristvertrag zum nächsten hangeln - solche Auswüchse soll es nach dem Willen der Bundesregierung bald nicht mehr geben.mehr

no-content
News 06.08.2015 Hessen

Ein Mathematiker ist mit seiner Klage gegen befristete Arbeitsverträge an der Universität Gießen gescheitert. Seit über 11 Jahren ist er mit insgesamt 16 befristeten Arbeitsverhältnissen an der Gießener Universität beschäftigt. Das ist rechtens, so das hessische Landesarbeitsgericht (LAG).mehr

no-content
News 24.04.2015 Universitäten

Die Koalition wird nach der Einigung ihrer Fraktionsspitzen viel Geld in eine Personaloffensive für den Hochschulnachwuchs investieren. Nach dem Konzept der SPD ist bis 2026 mehr als eine Milliarde Euro fällig - dafür seien auch die Länder gefragt.mehr

no-content
News 04.08.2014 Urteil

Tausende wissenschaftliche Mitarbeiter an Hochschulen können auf unbefristete Verträge hoffen, wenn sie im Rahmen eines Landesprojekts angestellt sind. Das Arbeitsgericht Gießen gab am Freitag einem Mitarbeiter recht, der an der örtlichen Universität über zehn Jahre insgesamt 16 befristete Verträge erhalten hatte.mehr

no-content
News 14.07.2014 Universitäten

Die Hochschulen und Universitätskliniken beschäftigen immer mehr Menschen. Ende 2013 waren es erneut 4,2 Prozent mehr als 2012, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.mehr

no-content
News 04.07.2014 Mecklenburg-Vorpommern

Der Landtag Mecklenburg-Vorpommerns hat das Besoldungsgesetz nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts geändert. Viele Professoren bekommen rückwirkend von Anfang 2013 an mehr Geld.mehr

no-content
News 10.04.2014 Mecklenburg-Vorpommern

Mit einer Änderung des Besoldungsgesetzes reagiert das Land Mecklenburg-Vorpommern auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts. Hochschullehrer erhalten eine deutliche Zulage.mehr

no-content
News 09.04.2014 Nordrhein-Westfalen

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hatte im Jahr 2012 entschieden, dass Professoren amtsangemessen alimentiert werden müssen. Der Gesetzgeber muss nun Verstöße gegen Regelungen des BVerfG-Urteils zur Professorenbesoldung beseitigen.mehr

no-content
News 07.04.2014 BFH Kommentierung

Der BFH hat zur Anwendung der Margenbesteuerung auf Reiseleistungen eines Reisebüros an Schulen, Universitäten und Vereine entschieden.mehr

no-content
News 03.06.2013 Weiterbildung

Die Verhandlungen zwischen den Gründungsgesellschaftern der Deutschen Universität für Weiterbildung (DUW) und der Steinbeis-Hochschule sind beendet: Die DUW wird Teil des Steinbeis-Verbunds. Damit soll sich auch die Ausrichtung des DUW-Bildungsangebots ändern.mehr

no-content
News 22.06.2012 Hochschul-Ranking

Das EBS Real Estate Management Institute erhielt für den Master of Science in Real Estate Top-Platzierungen im EdUniversal-Ranking: Platz 12 weltweit, Platz 5 in Europa. Die Immobilien Zeitung setzte das EBS für die immobilienwirtschaftlichen Programme deutschlandweit auf Rang 2.mehr

no-content
News 21.05.2012 RICS und KIT

RICS – Royal Institution of Chartered Surveyors und das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) richten einen gemeinsamen Lehrstuhl für Immobilienbewertung und Nachhaltigkeit ein.mehr

no-content