News 27.03.2020 BBSR-Analyse

Damit sie benachteiligte Quartiere aufwerten, fördert der Bund mit dem Programm "Soziale Stadt" seit mehr als 20 Jahren Länder und Kommunen – in diesem Jahr fließt die Rekordsumme von 200 Millionen Euro in die Projekte. Eine Bestandsaufnahme des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR).mehr

no-content
News 13.03.2020 Rhein-Main-Gebiet

Eine Wirtschaftsinitiative, darunter auch Vertreter der Immobilienbranche, hat in Frankfurt am Main eine Resolution unterzeichnet: Kommunen im Rhein-Main-Gebiet werden aufgefordert, schnell zu handeln und mehr Bauland für bezahlbare Wohnungen auszuweisen – notfalls auch gegen Proteste von Anwohnern.mehr

no-content
News 26.01.2016 Städtebauförderung

Die neue Förderperiode für Städtebauprojekte von nationaler Bedeutung hat begonnen: Bis zum 19.4.2016 können Bauvorhaben von besonderer überregionaler Bedeutung eingereicht werden. Wie im Vorjahr stehen rund 50 Millionen Euro an Fördergeldern zur Verfügung.mehr

no-content
News 21.01.2016 Unternehmen

Bilfinger Real Estate sucht einen Joint-Venture-Partner für ein innerstädtisches Stadtsanierungsprojekt in London. Das in den 1960er Jahren erbaute Wohngebiet im Stadtbezirk Wandsworth erstreckt sich über ein 13 Hektar großes Areal. Geplant sind rund 2.000 neue Wohnungen und die Modernisierung der mehrere hundert bestehenden Sozialwohnungen.mehr

no-content
News 13.01.2016 Projekt

Das Ergebnis des von der IBA Hamburg GmbH ausgelobten städtebaulichen Wettbewerbs „Wohnen für alle – mitten in Wilhelmsburg“, in dem Vorschläge für die Gestaltung eines Projektgebiets an der Dratelnstraße in Hamburg-Wilhelmsburg gesucht wurden, steht fest. Bis 2023 sollen dort rund 1.400 Wohnungen entstehen.mehr

no-content
News 07.12.2015 Projekt

In der Lübecker Altstadt soll das sogenannte Gründungsviertel neu aufgebaut werden. Die Hansestadt Lübeck hat die Grundstücks-Gesellschaft Trave mbH mit der Vermarktung der Grundstücke beauftragt.mehr

no-content
News 16.10.2015 Projekt

Für das Bebauungsplanverfahren Nr. 516 "Am Eschbachtal – Harheimer Weg" (früher: Bonames-Ost) in Frankfurt am Main wurde eine neue Planung erarbeitet, die in dem Gebiet unter anderem rund 1.580 Wohneinheiten vorsieht. Das teilt die Stadt Frankfurt mit.mehr

no-content
News 15.10.2015 Politik

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat ein Forschungsprojekt initiiert, das die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Stadtentwicklung untersucht. Auf dieser Basis will das Institut nun Leitplanken für die künftige Gestaltung von "Smart Cities" entwickeln. Die Ergebnisse sollen in eine "Smart-City-Charta für Deutschland" einfließen.mehr

no-content
News 14.10.2015 Projekt

Die Wiro Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH plant auf einem insgesamt 9,7 Hektar großen Areal, dem sogenannten Werftdreieck in Rostock, ein neues Wohnquartier mit mehreren Hundert Wohnungen.mehr

no-content
News 06.10.2015 Expo Real

Knapp 57 Prozent der Deutschen befürworten den Bau von neuen Wohnhochhäusern – solange sie nicht in ihrer direkten Umgebung entstehen. So lautet ein Ergebnis der repräsentativen Studie "Wohnhochhaus Deutschland" mit 2.009 Befragten, die auf der Expo Real 2015 von Sition Property Marketing und OC&C Strategy Consultants präsentiert wurde.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 06.10.2015 ULI/TH Real Estate

Verdichtung ist der Schlüssel, mit dem Städte auf Herausforderungen reagieren können, die sich aus dem Bevölkerungswachstum und veränderten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ergeben. Das ist die zentrale Aussage der Studie "The Density Dividend – solutions for growing and shrinking cities", die das Urban Land Institute (ULI) und TH Real Estate auf der Expo Real vorgestellt haben.mehr

no-content
Download 18.09.2015

Hamburg steht als eine der dynamischsten Metropolen Europas im Fokus internationaler Firmen. Für 2030 ist eine Bevölkerungszahl von 1,85 Millionen prognostiziert. Die Flächenknappheit zwingt zu intelligenten Lösungen. Und vielleicht kommt ja auch noch Olympia ...mehr

no-content
Download 18.09.2015

Frankfurt macht von sich reden mit seiner Stadtentwicklung. An erster Stelle steht das Europaviertel, das zurzeit größte europäische Bauentwicklungsgebiet in Citylage. Der Westhafen gilt mittlerweile als eines der Vorzeigeprojekte.mehr

no-content
News 11.09.2015 Projekt

Um Gestaltungsideen für den südlichen Teil der Darmstädter Lincoln-Siedlung zu sammeln, hat die Bauverein AG einen Ideenwettbewerb durchgeführt.mehr

no-content
News 14.08.2015 Wohnungswirtschaft

Die Altonaer Spar- und Bauverein eG (Altoba) und der Verein "Jugend hilft Jugend" haben eine Kooperationsvereinbarung über inklusive Wohnprojekte im neu entstehenden Hamburger Quartier "Mitte Altona" abgeschlossen. mehr

no-content
News 23.07.2015 Politik

Die Stadt Hannover will bis 2025 zwei Milliarden Euro in die Stadtentwicklung investieren. Grund sind wachsende Einwohnerzahlen. Investiert werden soll unter anderem in Sanierung und Neubau von Schulen, Kindergärten sowie den Wohnungsbau.mehr

no-content
News 30.06.2015 Projekt

Die WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH baut 180 Mietwohnungen auf dem nördlichen Teil der sogenannten Holzhalbinsel, einer in der Unterwarnow gelegenen Halbinsel nahe der östlichen Altstadt. Das Investitionsvolumen beträgt 52 Millionen Euro.mehr

no-content
News 23.04.2015 Projekt

Die Altonaer Spar- und Bauverein eG (Altoba) und die Bauverein der Elbgemeinden eG (BVE) haben gemeinsam mit weiteren Mitgliedern des Auswahlgremiums über die Bebauung im ersten Bauabschnitt des Blocks Ia.02 im neuen Hamburger Wohnquartier "Mitte Altona" entschieden.mehr

no-content
News 09.04.2015 Projekt

In Bremen-Huckelriede errichtet die Gewoba Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen 51 Wohnungen, eine Kindertagesstätte, ein Quartierszentrum und ein Café. Das Wohnungsunternehmen investiert 13 Millionen Euro in das Projekt.mehr

no-content
News 23.03.2015 Prognose

Wie die beiden in der Großwohnsiedlung Leipzig-Grünau aktiven Wohnungsunternehmen bekannt gaben, nimmt der Leerstand in der Siedlung im Westen Leipzigs gegenwärtig ab.mehr

no-content
News 26.11.2014 Politik

Die Stadt Frankfurt will neuen Wohnraum schaffen. Dafür sollen vernachlässigte Grundstücke und Immobilien aufgewertet werden. Das teilten Planungsdezernent Olaf Cunitz und Kämmerer Uwe Becker mit. Für die Umwandlung der Flächen und Gebäude stehen knapp sieben Millionen Euro zur Verfügung.mehr

no-content
News 18.11.2014 Projekt

Im Hamburger Stadtteil Altona entsteht ein neues Wohnquartier. Es ist das zweitgrößte Bauprojekt der Hansestadt nach der Hafencity. Bis zum Frühsommer 2015 werden noch hochbauliche Wettbewerbe für die geplanten rund 1.600 Wohnungen abgeschlossen.mehr

no-content
Download 06.11.2014

In Hamburg entstehen attraktive Quartiere, die moderne Identität, Urbanität und verzahnte Nutzungskonzepte mit geschichtsträchtigem Flair verbinden.mehr

no-content
Download 22.10.2014

Frankfurt setzt bei der Stadtentwicklung auf ein Wachstum mit sozialer, ökologischer und ökonomischer Verantwortung. Der stete Zuzug von Menschen und Unternehmen zeigt, dass hier eine attraktive Balance gefunden wurde.mehr

no-content
News 30.09.2014 Stadtentwicklung

Das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen hat im September 2014 im Rahmen des Wettbewerbs "10 Jahre Stadtumbau in Nordrhein-Westfalen" eine Auszeichnung erhalten.mehr

no-content
News 23.09.2014 Stadtentwicklung

Das städtebauliche Konzept von Casanova + Hernandez Architects wurde als Masterplan für ein neues Wohnviertel in Lichterfelde-Süd ausgewählt. Hier sollen 2.500 neue Wohnungen entstehen, mehr als 500 davon werden von kommunalen Wohnungsunternehmen erbaut.mehr

no-content
News 14.08.2014 Rostock

Zwischen der kommunalen Wiro Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH und ihrer Besitzerin, der Stadt Rostock, herrscht Uneinigkeit über die Erweiterung eines Gewerbegebiets im Stadtteil Groß-Klein. Das Wohnungsunternehmen hat nun ein sogenanntes Normenkontrollverfahren vor dem Oberverwaltungsgericht Greifswald angestrengt.mehr

no-content
News 31.07.2014 Schulprojekt der GWG München

Das Kooperationsprojekt "Wohnlabor" der GWG München, des Städtischen St.-Anna-Gymnasiums und des Referates für Stadtplanung und Bauordnung hat beim Münchner Schulwettbewerb zur Stadtentwicklung erneut einen ersten Preis erreicht.mehr

no-content
News 03.07.2014 Neubauankauf-Projekt

Im Juni 2014 hat die Gesobau AG den ersten Spatenstich für den Bau von 100 Mietwohnungen in Berlin-Niederschönhausen gefeiert.mehr

no-content
News 18.06.2014 Neubauvorhaben in Berlin

Am 11. Juni 2014 hat die Gewobag die Grundsteinlegung für das Bauprojekt Gartenhof-Kiefholzstraße in Treptow-Köpenick gefeiert. Bis 2015 entstehen hier zwei Niedrigenergiehäuser mit 98 barrierearmen Wohnungen.mehr

no-content
News 16.06.2014 Bezahlbarer Wohnraum

Die Gesobau AG feiert den ersten Spatenstich für ihr Neubauvorhaben in Berlin-Niederschönhausen.mehr

no-content
News 16.06.2014 Projekt

Ab dem 16. Juni 2014 entstehen in Frankfurt-Gallus im Rahmen des Projekts „Echt Gallus“ 115 Eigentumswohnungen.mehr

no-content
News 13.06.2014 Politik

Nach der Umsetzung der Planung für das neue Wohngebiet "Steinkaute" will der Rüsselsheimer Oberbürgermeister Patrick Burghardt bald weitere Entwicklungsflächen folgen lassen. In den kommenden Jahren gehe es dabei um eine Fläche von insgesamt rund 440.000 Quadratmetern in verschiedenen Wohngebieten.mehr

no-content
News 10.06.2014 Politik

Mit einem  fünf Millionen Euro schweren Programm will der Berliner Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) den Neubau von Wohnungen in Berlin fördern. Ende Juni wollen der Senat und die Bezirke ein Bündnis unterzeichnen, wie der "Tagesspiegel"  berichtet.mehr

no-content
News 26.05.2014 Berlin

Beim Volksentscheid am 25. Mai 2014 stimmten 64,3 Prozent für den Gesetzentwurf der Bürgerinitiative „100 Prozent Tempelhofer Feld“. Der Plan der Landesregierung für eine Bebauung scheiterte.mehr

no-content
News 15.05.2014 Termin für die Wohnungswirtschaft

Am 20. und 21. Juni 2014 findet in Görlitz der Denksalon „Ökologischer Stadtumbau in Europa“ statt. Vertreter aus Praxis und Wissenschaft sind eingeladen, über aktuelle Herausforderungen des Stadtumbaus zu diskutieren.mehr

no-content
News 28.04.2014 Neubau in München

Am 24. April 2014 feierte die Gewofag Richtfest für 270 Wohnungen im Nordosten des Münchner Stadtgebiets. 174 der Wohnungen sind nach dem Kommunalen Wohnungsbauförderprogramm A (KomPro/A) und 96 nach dem „München Modell Miete“ gefördert.mehr

no-content
News 26.02.2014 Projekt

Die rot-schwarze Berliner Koalition hat den Gesetzentwurf zum Tempelhofer Feld vorgelegt, der beim Volksentscheid am 25. Mai zur Abstimmung gestellt wird. Das Papier sieht eine "behutsame" Randbebauung vor. Der Alternativentwurf der Initiative "100% Tempelhofer Feld" lehnt jede Veränderung ab.mehr

no-content
News 15.01.2014 Berlin

Die Initiative gegen die Randbebauung des Tempelhofer Feldes in Berlin hat mehr als 233.000 Unterschriften eingereicht. Damit könnte es zu einem Volksentscheid kommen und die Bebauungspläne des Senats gekippt werden. Geplant sind Wohnhäuser und Gewerbebauten auf rund 50 Hektar Fläche.mehr

no-content
News 04.12.2013 Transaktion

Die Ärzteversorgung Niedersachsen, die Ärzteversorgung Sachsen-Anhalt und die Ärzteversorgung Mecklenburg-Vorpommern haben das Immobilienprojekt "Stadthöfe" in Hamburg gekauft. Die Gesamtinvestitionen liegen bei rund 218 Millionen Euro.mehr

no-content
News 12.09.2013 Stadtentwicklung

Am westlichen Rand des Tempelhofer Feldes in Berlin sollen ab dem Jahr 2016 etwa 1.700 neue Wohnungen entstehen. Das sagte Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) am Donnerstag. Dabei werde die Hälfte der Wohnungen für mittlere und untere Einkommensgruppen bezahlbar sein.mehr

no-content
News 09.09.2013 Bericht

Der Eigentümerverband Haus & Grund soll von der Bundesregierung Mittel in Höhe von 790.870 Euro zur Entwicklung von Stadtquartieren bis 2015 erhalten. Das geht aus einer Antwort des Parlamentarischen Bau-Staatssekretärs Enak Ferlemann (CDU) an die Grünen-Fraktion hervor, die der dpa vorliegt. Die Grünen kritisieren das Vorhaben.mehr

no-content
News 22.08.2013 Stadtentwicklung

Jörg Vogelsänger (SPD), Bauminister von Brandenburg, will bis zum Jahr 2014 bis zu acht Millionen Euro für den Abriss von Plattenbauten ausgeben. Das Sonderprogramm richtet sich explizit an Städte mit bis zu 20.000 Einwohnern.mehr

no-content
News 31.05.2013 Volkszählung

In Deutschland leben weniger Menschen als bisher angenommen, während es deutlich mehr Wohnungen gibt als bislang gedacht, so das Ergebnis des Zensus 2011.mehr

no-content
News 07.05.2013 Regionalverband

Die Kommunen rund um Frankfurt haben bei einer Umfrage des Regionalverbands 320 Hektar Fläche für den Bau von Wohnhäusern angeboten. Rund 11.000 Wohneinheiten könnten dort in den nächsten Jahren gebaut werden. Bei einigen der Flächen liegt ein rechtskräftiger Bebauungsplan vor.mehr

no-content
News 02.05.2013 Projekt

Die Stadtverordneten der brandenburgischen Hauptstadt Potsdam wollen auf ihrer Sitzung am 8. Mai über den Umbau des Krampnitz-Areals entscheiden: Es geht um die mögliche Entwicklung des ehemaligen russischen Kasernengeländes zu einem Wohngebiet.mehr

no-content
News 29.04.2013 Stadtplanung

Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin in Berlin, will den Architektenplan von Hans Kollhoff zur Neugestaltung des Alexanderplatzes in zentralen Punkten überarbeiten lassen: Das Abgeordnetenhaus soll entscheiden, ob ein Auftrag erteilt wird, sagte Lüscher der Nachrichtenagentur dpa.mehr

no-content
News 25.04.2013 Gesetzgebung

Der Bundestag hat Änderungen am Baugesetzbuch sowie der Baunutzungsverordnung verabschiedet. Mit der Neuregelung soll die Innenentwicklung in den Städten gestärkt werden.mehr

1
News 26.03.2013 Neubau

Die Freiburger Stadtbau GmbH (FSB) startet den vierten Bauabschnitt im Wohnquartier Sternenhof. Bis Ende 2014 werden auf dem ehemaligen Hüttinger-Gelände vier weitere Wohnhäuser mit 44 neuen Eigentumswohnungen im Freiburger Energieeffizienzhaus-Standard 40 errichtet.mehr

no-content
News 07.03.2013 Stadtentwicklung

Der Berliner Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) will trotz Bürgerprotesten Wohnungen auf dem ehemaligen Flughafengelände in Berlin-Tempelhof bauen. Angesichts der wachsenden Bevölkerung müsse das möglich sein, sagte Müller bei einer Diskussionsveranstaltung.mehr

no-content