Fachbeiträge & Kommentare zu Muster

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / 1. Muster: Zeiterfassung

Rz. 12 Muster 9.10: Zeiterfassung Muster 9.10: Zeiterfassung Zeiterfassung für den Monat:mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster

A. Streitwertkatalog für die Arbeitsgerichtsbarkeit (Fassung v. 9.2.2018) Rz. 1 Vorbemerkung Auf der Basis der ersten Fassung eines einheitlichen Streitwertkatalogs für die Arbeitsgerichtsbarkeit aus dem Jahre 2013 hat die Streitwertkommission unter Auswertung der Stellungnahmen und Vorschläge aus der Anwaltschaft, von Seiten der Gewerkschaften und der Arbeitgeberverbände, vo...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / 2. Muster: Abrechnung der Zeitvergütung

Rz. 13 Muster 9.11: Abrechnung der Zeitvergütung Muster 9.11: Abrechnung der Zeitvergütung (Briefkopf) _________________________ (vollständige Anschrift des Mandanten) _________________________ (Datum) Abrechnung nach Stundenvergütung für den Monat Juli 2014 Rechnungsnummer:mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / II. Muster: Schreiben der Arbeitsagentur an den Arbeitgeber

Rz. 4 Muster 9.2: Schreiben der Arbeitsagentur an den Arbeitgeber Muster 9.2: Schreiben der Arbeitsagentur an den Arbeitgeber Urschriftlich zurück Arbeitsagentur Postfach PLZ _________________________ Betr.: III _________________________ Ich verzichte gegenüber der Bundesagentur für Arbeit auf die Einrede eventueller für das Arbeitsverhältnis des/der Name, Vorname, geb. am: _______...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / IX. Muster: Abschlussschreiben an den Mandanten

Rz. 14 Muster 9.12: Abschlussschreiben an den Mandanten Muster 9.12: Abschlussschreiben an den Mandanten Sehr geehrte/r _________________________, in vorbezeichneter Angelegenheit teilen wir Ihnen mit, dass wir die Angelegenheit als abgeschlossen ansehen. Die Akte werden wir nun ablegen und nach den gesetzlichen Bestimmungen fünf Jahre aufbewahren. Sollten Sie noch Unterlagen a...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / V. Muster: Deckungsanfrage Folgeverfahren

Rz. 7 Muster 9.5: Deckungsanfrage Folgeverfahren Muster 9.5: Deckungsanfrage Folgeverfahren An die Rechtsschutzversicherung _________________________ Ort, Datum: _________________________ Bitte um Deckungszusage Ihr Versicherungsnehmer: _________________________ Versicherungsschein Nr.: _________________________ Sehr geehrte Damen und Herren, für Ihren Versicherungsnehmer darf ich fü...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / II. Muster: Kostennote für die erstinstanzliche Vertretung mit Vergleich

Rz. 19 Muster 9.17: Kostennote für die erstinstanzliche Vertretung mit Vergleich Muster 9.17: Kostennote für die erstinstanzliche Vertretung mit Vergleich Datum: _________________________ Kostenrechnungmehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / IV. Muster: Kostennote für die zweitinstanzliche Vertretung mit Vergleichsmehrwert

Rz. 21 Muster 9.19: Kostennote für die zweitinstanzliche Vertretung mit Vergleichsmehrwert Muster 9.19: Kostennote für die zweitinstanzliche Vertretung mit Vergleichsmehrwert Datum: _________________________ Kostenrechnungmehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / III. Muster: Kostennote für die erstinstanzliche Vertretung mit Vergleichsmehrwert

Rz. 20 Muster 9.18: Kostennote für die erstinstanzliche Vertretung mit Vergleichsmehrwert Muster 9.18: Kostennote für die erstinstanzliche Vertretung mit Vergleichsmehrwert Datum: _________________________ Kostenrechnungmehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / 2. Muster: Vergütungsvereinbarung für Zusatzvergütung

Rz. 10 Muster 9.8: Vergütungsvereinbarung für Zusatzvergütung Muster 9.8: Vergütungsvereinbarung für Zusatzvergütung Vergütungsvereinbarung Zwischen _________________________ Name und Anschrift des Mandanten) und _________________________ Name und Anschrift des Rechtsanwalts/der Rechtsanwältin/der Rechtsanwaltsgesellschaft, die auch beim – mündlichen – Mandatsvertrag Vertragspart...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / 1. Muster: Vergütungsvereinbarung für Stundenvergütung

Rz. 9 Muster 9.7: Vergütungsvereinbarung für Stundenvergütung Muster 9.7: Vergütungsvereinbarung für Stundenvergütung Vergütungsvereinbarung Zwischen _________________________ Name und Anschrift des Mandanten) und _________________________ (Name und Anschrift des Rechtsanwalts/der Rechtsanwältin/der Rechtsanwaltsgesellschaft, die auch beim – mündlichen – Mandatsvertrag Vertragspar...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / VII. Muster: Vergütungsvereinbarung

1. Muster: Vergütungsvereinbarung für Stundenvergütung Rz. 9 Muster 9.7: Vergütungsvereinbarung für Stundenvergütung Muster 9.7: Vergütungsvereinbarung für Stundenvergütung Vergütungsvereinbarung Zwischen _________________________ Name und Anschrift des Mandanten) und _________________________ (Name und Anschrift des Rechtsanwalts/der Rechtsanwältin/der Rechtsanwaltsgesellschaft, d...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / VIII. Muster: Zeitvergütung

1. Muster: Zeiterfassung Rz. 12 Muster 9.10: Zeiterfassung Muster 9.10: Zeiterfassung Zeiterfassung für den Monat: 2. Muster: Abrechnung der Zeitvergütung Rz. 13 Muster 9.11: Abrechnung der Zeitvergütung Muster 9.11: Abrechnung der Zeitvergütung (Briefkopf) __...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / IV. Muster: Deckungsanfrage wegen Mobbings

Rz. 6 Muster 9.4: Deckungsanfrage wegen Mobbings Muster 9.4: Deckungsanfrage wegen Mobbings An die Rechtsschutzversicherung _________________________ Ort, Datum: _________________________ Bitte um Deckungszusage Ihr Versicherungsnehmer: _________________________ Versicherungsschein Nr.: _________________________ Sehr geehrte Damen und Herren, für Ihren Versicherungsnehmer darf ich fü...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / II. Muster: Klageerweiterung wegen Weiterbeschäftigung

Rz. 16 Muster 9.14: Klageerweiterung wegen Weiterbeschäftigung Muster 9.14: Klageerweiterung wegen Weiterbeschäftigung _________________________ Klageerweiterung In Sachen _________________________./._________________________ GmbH Prozbev.: _________________________ Prozbev.: _________________________ werden wir in der Kammerverhandlung zusätzlich zu den Anträgen aus der Klageschr...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / III. Muster: Formular Deckungsanfrage

Rz. 5 Muster 9.3: Formular Deckungsanfrage Muster 9.3: Formular Deckungsanfrage An die Rechtsschutzversicherung Ort, Datum: _________________________ Aktenzeichen: _________________________ Rechtsschutzanfrage Versicherungsschein-Nr.: _________________________ Beginn des Versicherungsschutzes: _________________________ Vorversicherung: ja/nein Ihr Versicherungsnehmer (VN) Name, Vornam...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / I. Muster: Klage mit allgemeinem Feststellungsantrag

Rz. 15 Muster 9.13: Klage mit allgemeinem Feststellungsantrag Muster 9.13: Klage mit allgemeinem Feststellungsantrag Klage des Herrn _________________________ – Kläger – Prozessbevollmächtigte: _________________________ gegen _________________________GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer _________________________ – Beklagte – wegen Kündigung wird namens und in Vollmacht des Kläge...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / I. Muster: Kostenvorschussnote für eine Kündigungsschutzklage nebst Berechnung

Rz. 18 Muster 9.16: Kostenvorschussnote für eine Kündigungsschutzklage nebst Berechnung Muster 9.16: Kostenvorschussnote für eine Kündigungsschutzklage nebst Berechnung Olfa Efer Fachanwalt für Arbeitsrecht _________________________ Anrede _________________________ Vorname Nachname _________________________ Straße Hausnummer _________________________ PLZ Ort Datum: ________________...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / III. Muster: Klageerweiterung wegen Zahlung mit PKH, hilfsweise Beiordnung

Rz. 17 Muster 9.15: Klageerweiterung wegen Zahlung mit PKH, hilfsweise Beiordnung Muster 9.15: Klageerweiterung wegen Zahlung mit PKH, hilfsweise Beiordnung An das Arbeitsgericht _________________________ über Gerichtsfach vorab per Telefax Klageerweiterung (kurzes Rubrum) werde ich in der Kammerverhandlung zusätzlich zu den Anträgen aus der Klageschrift beantragen, den Beklagten zu...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / VI. Muster: Protokoll über Vergütungsvereinbarung

Rz. 8 Muster 9.6: Protokoll über Vergütungsvereinbarung Muster 9.6: Protokoll über Vergütungsvereinbarung Protokoll über die Besprechung einer individuellen Vergütungsvereinbarung Umfang der Vergütungsvereinbarung: _________________________ in Sachen _________________________ (Anliegen des Mandanten/Aktenzeichen/Kündigung vom _________________________) gesamte Tätigkeit für _____...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / I. Muster: Schreiben an den Arbeitgeber nach einer Kündigung des Arbeitnehmers

Rz. 3 Muster 9.1: Schreiben an den Arbeitgeber nach einer Kündigung des Arbeitnehmers Muster 9.1: Schreiben an den Arbeitgeber nach einer Kündigung des Arbeitnehmers Vertrauliche Personalsache _________________________ (Anschrift des Arbeitgebers) vorab per Telefax Kündigung Ihres Mitarbeiters _________________________ vom _________________________ Sehr geehrte Damen und Herren, I...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / 3. Muster: Vereinbarung über eine erfolgsabhängige Vergütung

Rz. 11 Muster 9.9: Vereinbarung über eine erfolgsabhängige Vergütung Muster 9.9: Vereinbarung über eine erfolgsabhängige Vergütung Zwischen _________________________ (Name und Anschrift des Mandanten) – im Folgenden Mandant genannt – und _________________________ (Name und Anschrift des Rechtsanwalts) – im Folgenden Rechtsanwalt genannt – wird folgende Vereinbarung über eine erfolgs...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / V. Muster: Klage gegen Rechtschutzversicherung

Rz. 22 Muster 9.20: Klage gegen Rechtschutzversicherung Muster 9.20: Klage gegen Rechtschutzversicherung In Sachen _________________________ (Mandant) Prozessbevollmächtigte: Rechtsanwälte Rolf Schaefer, Manuel Wiesehahn, Lars Henze und Daniel Lauterbach, LL.M., Ludwig-Barnay-Str. 1, 30175 Hannover – Kläger – gegen _________________________ – Beklagte – wegen Kostenübernahme aus Rech...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / D. Klage und Klageerweiterungen

I. Muster: Klage mit allgemeinem Feststellungsantrag Rz. 15 Muster 9.13: Klage mit allgemeinem Feststellungsantrag Muster 9.13: Klage mit allgemeinem Feststellungsantrag Klage des Herrn _________________________ – Kläger – Prozessbevollmächtigte: _________________________ gegen _________________________GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer _________________________ – Beklagte – w...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / E. Abrechnungen

I. Muster: Kostenvorschussnote für eine Kündigungsschutzklage nebst Berechnung Rz. 18 Muster 9.16: Kostenvorschussnote für eine Kündigungsschutzklage nebst Berechnung Muster 9.16: Kostenvorschussnote für eine Kündigungsschutzklage nebst Berechnung Olfa Efer Fachanwalt für Arbeitsrecht _________________________ Anrede _________________________ Vorname Nachname _____________________...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / C. Mandatsverhältnis

I. Muster: Schreiben an den Arbeitgeber nach einer Kündigung des Arbeitnehmers Rz. 3 Muster 9.1: Schreiben an den Arbeitgeber nach einer Kündigung des Arbeitnehmers Muster 9.1: Schreiben an den Arbeitgeber nach einer Kündigung des Arbeitnehmers Vertrauliche Personalsache _________________________ (Anschrift des Arbeitgebers) vorab per Telefax Kündigung Ihres Mitarbeiters ________...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / B. Liste der Höhe der geringfügigen Auslagen

mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / A. Streitwertkatalog für die Arbeitsgerichtsbarkeit (Fassung v. 9.2.2018)

Rz. 1 Vorbemerkung Auf der Basis der ersten Fassung eines einheitlichen Streitwertkatalogs für die Arbeitsgerichtsbarkeit aus dem Jahre 2013 hat die Streitwertkommission unter Auswertung der Stellungnahmen und Vorschläge aus der Anwaltschaft, von Seiten der Gewerkschaften und der Arbeitgeberverbände, von Seiten der Versicherungswirtschaft und aus der Richterschaft eine übera...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / I. URTEILSVERFAHREN

mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 9 Muster / II. BESCHLUSSVERFAHREN

mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 5 Vergütungsvereinbarungen / C. Gestaltung von Vergütungsvereinbarungen

Rz. 17 Muster sind wegen des Rechts der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der richterlichen Unabhängigkeit sehr risikobehaftet. Individualvereinbarungen sind wegen der größeren Rechtssicherheit zu empfehlen. Sie haben den Vorteil, dass sie auf den Einzelfall angepasst sind und dass die Vertragsschließenden – Anwalt und Mandant – wissen und besprochen haben, welche Tätigke...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 1 Prognose bei Mandatsann... / IV. Widerruf

Rz. 15 Grundsätzlich hat der Mandant bei einem Fernabsatzvertrag nach § 312f BGB gem. § 355 BGB ein Widerrufsrecht. Auch über dieses muss zuvor bereits gem. § 246a § 1 Abs. 2 BGB informiert worden sein. Der Gesetzgeber fügt in der Anlage zum EGBGB ein Muster für einen solchen Widerrufsvordruck bei. Die Widerrufsfrist beträgt gem. § 355 Abs. 2 BGB regelmäßig 14 Tage. Sie begi...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 4 Die Erstattung der Gebü... / VI. Durchsetzung des Honorars

Rz. 51 Zunächst ist darauf hinzuweisen, dass die Rechtsschutzversicherung den Versicherungsnehmer auch von Kostenvorschussnoten gemäß § 9 RVG freizustellen hat. Verlangt der vom Versicherungsnehmer beauftragte Rechtsanwalt einen Vorschuss i.S.d. § 9 RVG, wird der Kostenbefreiungsanspruch gegenüber dem Rechtsschutzversicherer insoweit fällig. Wie wichtig es auch bei rechtsschu...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 1 Prognose bei Mandatsann... / I. Gerichtskosten vor den Arbeitsgerichten

Rz. 17 Gegenüber den Regelungen zu den Gerichtskosten vor den Zivilgerichten gibt es bei den erstinstanzlichen Gerichtskosten im Arbeitsrecht drei wesentliche Unterschiede zu beachten: Rz. 18 1. Kostenvorschüsse werden nicht erhoben (§§ 6 Abs. 3, 9, 11 GKG). Deshalb ist es unvorteilhaft, in eine Klageschrift (Muster einer arbeitsrechtlichen Klage siehe § 9 Rdn 15) einen vorlä...mehr

Kommentar aus Steuer Office Gold
Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / gb) Einkünfte von Zwischengesellschaften (§ 8 AStG)

Rn. 1542 Stand: EL 129 – ET: 08/2018 § 8 AStG unterteilt zwischen "guten" (="aktiven") u "schlechten" (= "passiven") Einkünften. Soweit "schlechte" Einkünfte vorliegen, wird die ausl Gesellschaft als Zwischengesellschaft angesehen, falls diese Einkünfte einer niedrigen Besteuerung (dh Ertragsteuerbelastung unter 25 %, § 8 Abs 3 AStG) unterliegen. Rn. 1543 Stand: EL 129 – ET: 0...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
zerb 8/2018, Die Vergütung ... / 7

Auf einen Blick: Der Testamentsvollstrecker eines nicht befreiten Vorerben hat nach der Rechtsprechung des BGH auch die Nacherbenrechte und -interessen zu wahren. Zudem geben die §§ 2124, 2126 BGB eine Kosten/Lasten-Verteilung zwischen Vor- und Nacherbmasse vor. Muss der Testamentsvollstrecker des nicht befreiten Vorerben tätig werden, sind diese Verteilungsgesichtspunkte mi...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
zerb 8/2018, Handbuch Pflichtteilsrecht

Jörg Mayer/Rembert Süß/Manuel Tanck/Jan Bittler (Hrsg.) 4. Auflage 2018, 1162 Seiten, gebunden, 129 EUR ISBN 978-3-95661-072-1 Das Handbuch Pflichtteilsrecht ist inzwischen ein altbewährter Klassiker der erbrechtlichen Literatur, der nunmehr in seiner vierten Auflage erschienen ist. Es bietet einen gelungenen Rundumschlag durch das Pflichtteilsrecht und beleuchtet das Pflichtte...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 14 Laserscanner / c) Technische Fehler (Gerät)

Rz. 36 Spricht man vom Messsystem PoliScanspeed, so ist sofort anzumerken, dass es sich um ein softwarebasiertes Auswerteverfahren handelt. Der erste Leitsatz der Informatik lautet, dass es keine fehlerfreie Software gibt, was nur bedeuten kann, dass ein solches Messgerät nie 100 %ig korrekt arbeiten kann. Rz. 37 Wenngleich die PTB sich auf eine Messwertanzahl von 20.000 beru...mehr

Urteilskommentierung aus Deutsches Anwalt Office Premium
Unterschriftsbeglaubigung: Kosten

Leitsatz § 30 Abs. 3 GNotKG begrenzt die Übernahmeerklärung auf die Kosten des Beurkundungsverfahrens und die mit diesem Beurkundungsverfahren im Zusammenhang stehenden Kosten des Vollzugs oder der Betreuungstätigkeiten. Ohne Weiteres haftet der Übernahmeschuldner mithin nicht für die Kosten anderer Urkunden, etwa die Kosten für die Beglaubigung der Zustimmung des Verwalters...mehr

Kommentar aus Haufe Personal Office Platin
Sommer, SGB V § 130 Rabatt / 2.4 Inhaltliche und formale Voraussetzungen für Einzel- und Sammelabrechnungen

Rz. 9 § 9Abs. 1 des Rahmenvertrages sieht vor, dass Einzelrechnungen von Apotheken und Sammelabrechnungen durch Apothekenrechenzentren bestimmte inhaltliche und formale Voraussetzungen insbesondere hinsichtlich der Ausweisung der Umsatzsteuer zu erfüllen haben. Dies gilt auch für die Belieferung durch ausländische Apotheken aus dem EWR-Raum im Wege des innergemeinschaftliche...mehr

Kommentar aus Haufe Personal Office Platin
Sommer, SGB V § 129 Rahmenv... / 2.7 Abgabe wirtschaftlicher Einzelmengen

Rz. 12 Der Förderung des Wirtschaftlichkeitsgebotes dient auch die wirtschaftliche Abgabe von Einzelmengen (Abs. 1 Nr. 3). Diese gesetzliche Verpflichtung des Apothekers lehnt sich an den Grundsatz der wirtschaftlichen Leistungserbringung nach § 70 Abs. 1 Satz 2 an, der für jeden Leistungserbringer gilt. Hat der Vertragsarzt in seiner Verordnung die Arzneimittelmenge nicht b...mehr

Beitrag aus Haufe Personal Office Platin
Alkohol und Arbeit: Betrieb... / 4.2 Das Drama-Dreieck

Die Problematik der spezifischen Rollenverteilung zwischen den Teilnehmern eines problem- und lösungsorientierten Mitarbeitergesprächs lässt sich auch mit dem Bild des Drama-Dreiecks (Abb. 7) erklären. Es macht deutlich, dass die Personen nach einem inneren Drehbuch handeln und bestimmte Rollen immer wieder spielen. Abb. 7: Drama-Dreieck In der Theorie des Drama-Dreiecks wird ...mehr

Beitrag aus TVöD Office Professional
Entgeltumwandlung (Bund/Län... / 8.1 Beschäftigter - Arbeitgeber

Zwischen Beschäftigtem und Arbeitgeber ist eine Vereinbarung über die Durchführung der Entgeltumwandlung abzuschließen. Wie bereits ausgeführt, wird dies erfolgen, nachdem sich der Beschäftigte vom Anbieter beraten lassen hat. Die VBL bietet einen so genannten Antrag auf Entgeltumwandlung an, den der Beschäftigte ausfüllt und dem Arbeitgeber als Grundlage für die Entgeltumwa...mehr

Beitrag aus TVöD Office Professional
Entgeltumwandlung (VKA) / 8.1 Beschäftigter – Arbeitgeber

Zwischen Beschäftigtem und Arbeitgeber ist eine Vereinbarung über die Durchführung der Entgeltumwandlung abzuschließen. Wie bereits ausgeführt, wird dies erfolgen, nachdem sich der Beschäftigte vom Anbieter beraten lassen hat. Die Anbieter haben i. d. R. eigene ausführliche Vertragsmuster. Sollte in diesen Mustern keine Klausel bezüglich der Beratungspflicht der Beschäftigte...mehr

Urteilskommentierung aus Deutsches Anwalt Office Premium
Teileigentum: Büroetage

Leitsatz In einem Sondereigentum, in dem nach einer Vereinbarung nur eine "Büroetage" betrieben werden darf, ist eine Einrichtung unzulässig, die stationäre Intensiv- und Beatmungsmaßnahmen erbringt. Normenkette BGB § 1004; WEG § 15 Abs. 1, § 5 Abs. 4 Satz 1 Das Problem In der Wohnungseigentumsanlage gibt es 9 Wohnungseigentumsrechte und 1 Teileigentum im Eigentum der N. N hat...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 34 Nachvertragliches Wett... / M. Muster: Wettbewerbsvereinbarungen

Rz. 121 Muster 34.1:: Wettbewerbsvereinbarung mit Arbeitnehmer Muster 34.1:: Wettbewerbsvereinbarung mit Arbeitnehmer Wettbewerbsvereinbarung zwischen _________________________ – im Folgenden: Arbeitgeber – und _________________________ – im Folgenden: Arbeitnehmer –mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 21 Rechte und Pflichten d... / m) Muster

Rz. 781 Muster 21.10:: Meldung einer Diensterfindung nach § 5 ArbnErfG Muster 21.10:: Meldung einer Diensterfindung nach § 5 ArbnErfG An die Geschäftsleitung Erfindungsmeldung Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit möchte ich/möchten wir folgende Diensterfindung gemäß § 5 ArbnErfG betreffend _________________________ (kurze Beschreibung der Diensterfindung) melden: 1. Technische P...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 16 Vertragstypen / VIII. Muster

Rz. 132 Die nachfolgenden Muster enthalten Vereinbarungen, die unter Berücksichtigung der zuvor dargestellten Klauselüberprüfung in der Praxis regelmäßig Verwendung finden. In jedem Einzelfall sollte aber geprüft werden, ob die vorgeschlagenen Regelungen in der konkreten Vertragsgestaltung Anwendung finden sollen. 1. Arbeitsvertrag mit gewerblichen Arbeitnehmern (ohne Tarifbi...mehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 35 Betriebliche Altersver... / G. Muster und Checklisten

Rz. 764 Checkliste: Aufbau einer Versorgungsordnung für einen leistungsorientierten Pensionsplan A. Personenkreis und Leistungsvoraussetzungenmehr

Beitrag aus Deutsches Anwalt Office Premium
§ 81 Entgrenzung des Arbeit... / III. Muster: Betriebsvereinbarung Mobile Arbeit und Individualvereinbarung Homeoffice

Rz. 7 Muster 81.1:: Betriebsvereinbarung Mobile Arbeit Muster 81.1:: Betriebsvereinbarung "Mobile Arbeit" Zwischen der _________________________ Gesellschaft – nachfolgend Arbeitgeber genannt – und dem Betriebsrat [des Betriebes] _________________________ – nachfolgend Betriebsrat genannt – wird nachfolgende Betriebsvereinbarung über außerbetriebliche Arbeit (im Folgenden: Mobile A...mehr