News 20.08.2019 Bundesverfassungsgericht

Die gesetzlichen Vorschriften über die Mietpreisbremse sind nicht verfassungswidrig. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden.mehr

no-content
News 19.08.2019 Mietrecht

Verlängerung und Verschärfung der Mietpreisbremse, ein längerer Betrachtungszeitraum für die ortsübliche Vergleichsmiete und neue Regelungen zur Maklerprovision beim Immobilienkauf – hierauf haben sich Union und SPD beim jüngsten Koalitionsausschuss geeinigt.mehr

no-content
News 13.08.2014 Mietrecht

Mieterhöhungen in Bremen sind ab September auf 15 Prozent in drei Jahren begrenzt. Der Senat hat eine Verordnung zur Absenkung der Kappungsgrenze beschlossen.mehr

no-content
News 28.07.2014 Gesetzgebung

Neubauten werden womöglich komplett von der geplanten Mietpreisbremse ausgenommen. Bundesjustizminister Heiko Maas signalisierte in diesem Punkt Kompromissbereitschaft.mehr

no-content
News 14.07.2014 Gesetzgebung

Das Konzept für die Mietpreisbremse wird möglicherweise in wichtigen Punkten korrigiert. Bundesjustizminister Heiko Maas sei zu Änderungen am Gesetzentwurf bereit, berichtet die „Rheinische Post“.mehr

no-content
News 11.07.2014 Feri Eurorating

Die beiden ostdeutschen Wirtschaftszentren Dresden und Leipzig führen im Verhältnis zur Einwohnerzahl das Nachfrageranking der Ratingagentur Feri noch vor München an. Mit Münster, Potsdam, Mainz, Regensburg und Freiburg folgen weitere Städte, die die meisten Attraktivitätskriterien auf sich vereinen. Allerdings sind die B-Standorte noch weit von der Dynamik der Metropolen entfernt.mehr

no-content
News 09.07.2014 Politik

Der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) hat die Wohnungsbaugesellschaften aufgefordert, angesichts des angespannten Wohnungsmarkts in der Stadt die Mietpreisbremse anzuwenden. Die Landesregierung forderte er auf, mehr Geld für Studentenwohnungen zu investieren.mehr

no-content
News 30.06.2014 Politik

Die geplante Mietpreisbremse hat zuletzt innerhalb der Großen Koalition zu Querelen geführt: Unionspolitiker drohten gar mit Blockade. Dem "Handelsblatt" zufolge macht die SPD nun Druck: Der Gesetzentwurf soll noch vor der Sommerpause beraten werden und das Gesetz zum 1.1.2015 in Kraft treten. Städtetags-Präsident Ulrich Maly setzt auf das Gesetz als Spekulationsbremse.mehr

no-content
News 26.06.2014 Gesetzgebung

CDU-Vize Thomas Strobl stellt die Pläne von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) für eine Mietpreisbremse weiter in Frage. "Der Minister sollte im Interesse der Betroffenen seinen Entwurf überarbeiten", sagte Strobl "Spiegel online". Der Wirtschaftsrat der Union hält einen Stopp der Mietpreisbremse für konsequent.mehr

no-content
News 23.06.2014 Gesetzgebung

Die Pläne für eine Mietpreisbremse von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) stößt in SPD-geführten Bundesländern auf Widerstand. Beklagt wird unter anderem die geplante Regelung zur Deckelung von Mieten in Ballungsräumen als nicht praktikabel. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel".mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 13.06.2014 Politik

"Ich bin mir sehr, sehr sicher, dass das Gesetz zur Mietpreisbremse und zum Bestellerprinzip im Maklerrecht im nächsten Jahr kommen wird", sagte Bundesjustizminister Heiko Maas bei der Eröffnung der Bundesarbeitstagung des Deutschen Mieterbundes in Fulda. Außerdem sollen Mietpreisüberhöhungen weiterhin als Ordnungswidrigkeit geahndet werden.mehr

1
News 03.06.2014 Wohnungsvermittlung

Der Gesetzentwurf zur Neuregelung des Maklerhonorars verstößt gegen die Verfassung. Zu diesem Ergebnis kommt ein Rechtsgutachten, das im Auftrag des IVD erstellt wurde.mehr

no-content
News 28.05.2014 Gesetzgebung

Am Gesetzentwurf für eine Mietpreisbremse bei Neuvermietungen sieht der Deutsche Anwaltverein erheblichen Nachholbedarf. Auch beim Bestellerprinzip für Maklerleistungen müsse der Gesetzgeber nachbessern.mehr

no-content
News 23.05.2014 BID

Die Mietpreisbremse nützt wohlhabenden Mietern und hilft Bedürftigen nicht. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten, das die BID Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland in Auftrag gegeben hat. Im Rahmen der Verbändeanhörung wird die BID dem Bundesjustizministerium eine Stellungnahme zum Gesetzentwurf schicken.mehr

no-content
News 15.05.2014 Tag der Immobilienwirtschaft

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) wünscht sich eine Art "Große Koalition" für altersgerechtes Wohnen. Nötig sei eine engere Zusammenarbeit der Branche mit Stadtentwicklung und Pflegeversicherung, sagte Präsident Andreas Mattner vor rund 1.200 Gästen auf dem vom ZIA organisierten Tag der Immobilienwirtschaft in Berlin. Außerdem gab der Verband zwei neue Vorstände bekannt.mehr

no-content
News 02.05.2014 Verband

Der Immobilienverband IVD möchte mit einer großen Anzeige in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung gegen die Wohnungspolitik der Bundesregierung protestieren und sucht hierfür Unterstützer.mehr

no-content
News 20.03.2014 Gesetzgebung

Die Mietpreisbremse kommt. Bundesjustizminister Heiko Maas hat einen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht, durch den die Mieten bei neuen Mietverträgen gedeckelt werden sollen. Auch das Maklerhonorar soll neu geregelt werden.mehr

no-content
News 14.03.2014 Gesetzgebung

In Schleswig-Holstein soll die Kappungsgrenze für Mieterhöhungen in Gebieten mit Wohnraumknappheit abgesenkt werden. Mieten können dann weniger steigen als bisher.mehr

no-content
News 12.03.2014 Politik

Die Dynamik der Mietentwicklung konzentriert sich in Deutschland auf gute und sehr gute Wohnlagen. Auf dieses Ergebnis einer Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) weisen der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, der GdW Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen und Haus & Grund gemeinsam hin. Ansonsten herrschten moderate Preisanstiege vor, was eine Mietpreisbremse überflüssig mache.mehr

no-content
News 21.02.2014 Gesetzgebung

In den brandenburgischen Gemeinden rund um Berlin sollen Mieten demnächst weniger steigen können als bisher. Die Kappungsgrenze für Mieterhöhungen soll abgesenkt werden.mehr

no-content
News 29.01.2014 Politik

Bundesjustizminister Heiko Maas will in Kürze einen Referentenentwurf zur Mietpreisbremse auf den Weg bringen. Er sieht keine Gefahr, dass dadurch der Wohnungsbau in Deutschland zurückgehen könnte. Die Immobilienverbände BFW und IVD sehen die Pläne kritisch und sowohl den Neubau, die Modernisierung als auch das Vergleichsmietensystem gefährdet.mehr

no-content
News 20.01.2014 Mietrecht

Die Mietpreisbremse für Neuvermietungen soll rasch umgesetzt werden. Noch im Sommer solle ein entsprechendes Gesetz vorliegen, so Bundesbauministerin Hendricks.mehr

no-content
News 16.01.2014 Gesetzgebung

In 59 Kommunen in Nordrhein-Westfalen sollen Mieten demnächst weniger steigen können als bisher. Die Kappungsgrenze für Mieterhöhungen soll dort von 20 auf 15 Prozent in drei Jahren abgesenkt werden.mehr

no-content
News 26.11.2013 Berlin

Die BID Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft warnt kurz vor Abschluss des Koalitionsvertrags zwischen CDU/CSU und SPD vor den negativen Auswirkungen der vorläufigen Maßnahmen zum Thema Wohnen. Gemeinsam mit anderen Verbänden fordert die BID die Koalitionäre auf, nicht nur Pläne wie die Mietpreisbremse noch einmal zu überarbeiten.mehr

no-content
News 05.11.2013 Koalitionsverhandlungen

Bei den Koalitionsverhandlungen am Montag in Berlin einigten sich Union und SPD darauf, den Bau von Mietwohnungen stärker zu fördern. Unter anderem soll die degressive Abschreibung für Anlagen im Mietwohnungsneubau wieder eingeführt werden. Auch die Mietpreisbremse und das Bestellerprinzip bei Maklern sollen kommen.mehr

no-content
News 01.10.2013 Verband

Die Immobilienwirtschaft in Nordrhein-Westfalen warnt vor den fatalen Folgen einer Mietpreisbremse, wie die Politik sie plant. Der Neubau von Wohnungen würde einbrechen, der Preisdruck auf die Mieten erhöht, teilte der Verband der Wohnungswirtschaft (VdW) Rheinland Westfalen mit.mehr

no-content
News 26.07.2013 Wohnungsbau

Der nordrhein-westfälische Bauminister Michael Groschek (SPD) fordert eine Sozialquote bei der Vergabe von Baugrundstücken in den Kommunen.mehr

no-content
News 23.07.2013 Mietrecht

In Bayern sinkt ab August 2013 in weiteren 89 Städten und Gemeinden die Kappungsgrenze für Mieterhöhungen. Das hat die Landesregierung beschlossen.mehr

no-content
News 05.07.2013 Mainz

Die rot-grüne Mehrheit im rheinland-pfälzischen Landtag in Mainz hat sich für eine Mietpreisbremse ausgesprochen: Der Antrag sieht vor, dass Mieten innerhalb von drei Jahren nur um maximal 15 Prozent steigen dürfen.mehr

no-content
News 27.06.2013 Gesetzgebung

Innerhalb von zwei Wochen hat es der Deutsche Bundestag zum zweiten Mal abgelehnt, eine Mietpreisbremse bei Wiedervermietungen einzuführen.mehr

no-content
News 27.06.2013 Mietrecht

Die Grünen lassen am heutigen Donnerstag mit Zustimmung der SPD die im Wahlprogramm von CDU/CSU vorgesehene Mietpreisbremse im Bundestag zur Abstimmung stellen. Es ist ein Test, wie ernst es die Union mit ihrem Wahlversprechen meint. Diese will den Antrag aber ablehnen.mehr

no-content
News 18.06.2013 Verband

Der Berufsverband RICS spricht sich gegen die Mietdeckelung aus. In einem Positionspapier der Professional Group (PG) Residential Property der RICS wurden die kurz- und mittelfristigen Folgen der Deckelung von Neuvertragsmieten untersucht: Danach überwiegen Negativeffekte deutlich.mehr

no-content
News 11.06.2013 Mietrecht

Die CDU hat sich gegen eine bundeseinheitliche Deckelungsregelung für Mieten entschieden. Das sagte Bundesgeschäftsführer Klaus Schüler am Montag in Berlin nach Sitzungen des Bundesvorstands und des Präsidiums.mehr

no-content
News 10.06.2013 Mietrecht

Christian Bäumler, Landesvorsitzender des CDU-Arbeitnehmerflügels (CDA) in Baden-Württemberg, will Mietpreisbremsen flächendeckend ermöglichen. CDU-Landeschef Thomas Strobl sieht das eher skeptisch. Der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler hat einer Mietpreisbremse eine klare Absage erteilt.mehr

no-content
News 31.05.2013 Bericht

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat dem "Handelsblatt" (Freitag) zufolge zugesichert, dass sie sich im Fall eines Wahlsiegs in der kommenden Legislaturperiode für eine Mietpreisbremse bei Neuvermietungen einsetzen werde. Ob sie auch Neubaumieten meinte, bleibt offen.mehr

no-content
News 15.05.2013 Mietrecht

Auch die Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt bereitet eine Rechtsverordnung vor, die Mietpreisaufschläge auf 15 Prozent in drei Jahren absenkt. Diese soll dann flächendeckend für das gesamte Stadtgebiet gelten. Eine Senatsentscheidung sei für das 3. Quartal geplant.mehr

no-content
News 06.05.2013 Bericht

Mehrere ostdeutsche Bundesländer, darunter Brandenburg, wollen einem Bericht des Magazins "Focus" zufolge das seit dem 1. Mai geltende Bundesgesetz zur Mietpreisdeckelung nicht umsetzen: Sie lehnen eine Begrenzung der Mieterhöhung innerhalb von drei Jahren in Ballungsräumen ab.mehr

no-content
News 02.05.2013 Mietrecht

Die Hamburger Stadtentwicklungsbehörde prüft eine Begrenzung der Mieterhöhungen in Teilen der Hansestadt auf 15 Prozent innerhalb von drei Jahren. Eine Entscheidung soll zeitnah fallen, wie eine Sprecherin der Nachrichtenagentur dpa sagte.mehr

no-content
News 02.05.2013 Mietdeckelung

In Baden-Württemberg soll die neue Mietpreisbremse erst im nächsten Jahr gelten. Ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums in Stuttgart bestätigte einen Bericht der "Südwest Presse". Grund sei die fehlende Datengrundlage, um die Verordnung zu erlassen.mehr

no-content
News 24.04.2013 Frankfurt am Main

Der scheidende Städtetagspräsident Christian Ude (SPD) forderte am Dienstag bei der Hauptversammlung in Frankfurt am Main die Deckelung von Wohnraummieten: Sie sollen bei Wiedervermietung nicht mehr als zehn Prozent über das ortsübliche Niveau steigen dürfen. Außerdem müsse der Wohnungsbau angekurbelt werden.mehr

no-content
News 18.04.2013 Mietrecht

Bayern macht als erstes Bundesland von der Möglichkeit Gebrauch, die Kappungsgrenze für Mieterhöhungen von 20 auf 15 Prozent zu senken. Die Absenkung gilt zunächst für die Stadt München.mehr

no-content