News 15.11.2012 Außer Spesen nichts gewesen

Nach § 43b BRAO ist es Rechtsanwälten nicht erlaubt, um die Erteilung eines Auftrags im Einzelfall zu werben. Solch ein Vorgehen macht den Anwaltsvertrag nichtig und kippt den Honoraranspruch.mehr

no-content
News 24.07.2012 Mandantenbeschwerde bei der Anwaltskammer

„Mein Anwalt hat vorsätzlich falsch abgerechnet!“ – so oder ähnlich lauten Beschwerden frustrierter Mandanten bei den regionalen Rechtsanwaltskammern. Doch auch bei großem Frust hat der Mandant keinen Anspruch auf Kammerärger für den Anwalt: Wenn die Kammer nichts unternimmt, kann der Mandant dem gerichtlich nicht nachhelfen. mehr

no-content
Bilderserie 04.05.2012

Nachfolgend sehen Sie einige Situationen, in denen sich ein Zeithonorar lohnen würde.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge