News 05.11.2012 Lohnsteuer-Nachschau

Im Rahmen des Jahressteuergesetzes 2013 wird aller Voraussicht nach ab 2013 eine sog. Lohnsteuer-Nachschau ohne vorherige Ankündigung eingeführt. mehr

no-content
News 02.11.2012 OFD Kommentierung

Die OFD Frankfurt äußert sich zur Pflicht- und Antragsveranlagung bei Lohneinkünften und greift dabei die neuere BFH-Rechtsprechung auf. Hauptaugenmerk der Verfügung liegt auf der 410 EUR-Grenze und der Fristberechnung bei Antragsveranlagungen.mehr

no-content
News 01.11.2012 Lohnsteuer-Anmeldung

Die Pflicht zur elektronischen Übermittlung bei Lohnsteuer-Anmeldungen ist rechtmäßig. Ab dem 1.1.2013 müssen diese auch noch zwingend authentifiziert übermittelt werden.mehr

no-content
kostenpflichtig HR Newsservice   31.10.2012

Privat krankenversichert zu sein, bringt einige Vorteile und Annehmlichkeiten, z. B. die freie Arztwahl. Aus Furcht vor hohen Beiträgen im Alter erwägt aber auch so mancher privatversicherte Arbeitnehmer die Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung.mehr

no-content
Serie 30.10.2012 Nebenjob: Wenn der Mitarbeiter zwei Chefs hat

Die lohnsteuerliche Behandlung von Neben- und Minijobs knüpft in vielen Bereichen an die sozialversicherungsrechtliche Behandlung an, weist aber auch einige Besonderheiten auf.mehr

no-content
News 25.10.2012 JStG 2013

Reservisten der Bundeswehr sollen auch künftig keine Steuern für ihre Bezüge bezahlen. Das geht aus dem Jahressteuergesetz 2013 hervor, das der Finanzausschuss des Bundestags am Mittwoch beschloss.mehr

no-content
News 17.10.2012 Lohnsteuer-Ermäßigungsverfahren

Die Berücksichtigung antragsabhängiger Freibeträge im Lohnsteuerabzugsverfahren 2013 setzt grundsätzlich voraus, dass der Arbeitnehmer für das Kalenderjahr 2013 einen entsprechenden Lohnsteuer-Ermäßigungsantrag stellt.mehr

no-content
News 10.10.2012 BMF Entwurf

Die Finanzverwaltung hat den Entwurf des ausführlichen BMF-Schreibens zum erstmaligen Abruf der elektronischen Lohnsteuerkarte bereits jetzt veröffentlicht. Wir geben einen Überblick.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 04.10.2012 Authentifizierung

Ab dem 1.1.2013 ist die Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldungen, Dauerfristverlängerungen mit Anmeldung der Sondervorauszahlung sowie die Abgabe der Lohnsteueranmeldung nur noch authentifiziert elektronisch möglich. Eine Übergangsfrist ist nicht vorgesehen.mehr

no-content
News 27.09.2012 ELStAM

Der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BDL) weist darauf hin, dass Anträge zur Berücksichtigung eines Freibetrags für den Lohnsteuerabzug in 2013 nun ab Oktober 2012 beim zuständigen Finanzamt gestellt werden müssen.mehr

no-content
kostenpflichtig HR Newsservice   27.09.2012

Das Abschneiden der deutschen Athleten bei den olympischen Spielen in London hat wieder einmal deutlich gemacht: Die Frage, ob eine Leistung als gut oder schlecht zu bewerten ist, hat entscheidend damit zu tun, welches Ziel vorher ausgegeben wurde.mehr

no-content
News 19.09.2012 OFD

Die elektronische Lohnsteuerkarte geht zum 1.1.2013 an den Start. Ab diesem Zeitpunkt haben alle Arbeitgeber die Möglichkeit, in das elektronische Verfahren einzusteigen und die ELStAM ihrer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer anzuwenden.mehr

no-content
News 11.09.2012 DStV

Nach einem fachlichen Austausch mit der Projektleiterin für ELStAM berichtet der DStV über den aktuellen Stand bei der Einführung der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale.mehr

no-content
News 30.08.2012 Lohnsteuerabzug

Arbeitgeber gehen immer mehr dazu über, Unklarheiten beim Lohnsteuerabzug durch eine Anfrage beim Finanzamt zu klären. Wir erläutern die Möglichkeiten.mehr

no-content
News 28.08.2012 LfSt

Ab dem 1.1.2013 kann die Umsatzsteuer-Voranmeldung, der Antrag auf Dauerfristverlängerung, die Anmeldung der Sondervorauszahlung und die Lohnsteueranmeldung nur noch elektronisch authentifiziert übermittelt werden.mehr

no-content
News 28.08.2012 Gesetzes-Stau in Berlin

Flugzeuge werden in die Warteschleife geschickt, wenn am Boden kein freier Platz zum Landen ist. Ähnliches macht auch die Bundesregierung. Sie hat zwar ihre Flugzeuge starten lassen, sprich, Gesetzesinitiative gestartet, lässt diese aber über Berlin kreisen, weil man sich nicht einigen kann. Wann es zum Touchdown kommt, ist noch ungewiss.mehr

no-content
kostenpflichtig HR Newsservice   27.08.2012

Das BAG hat darüber entschieden, ob eine sogenannte Kettenbefristung rechtsmissbräuchlich sein kann, selbst wenn jeweils ein Sachgrund für die Befristung vorliegt.mehr

no-content
News 23.08.2012 FG Kommentierung

Zahlt ein GmbH-Geschäftsführer die Löhne der Belegschaft trotz einer finanziellen Schieflage der Gesellschaft weiterhin ungekürzt aus, ohne dabei die Lohnsteuer abzuführen, handelt er pflichtwidrig. Er haftet daher persönlich für die rückständige Steuer.mehr

no-content
News 16.08.2012 FG Pressemitteilung

Lohnsteuerabzugsbeträge, die vom Arbeitgeber nicht an das Finanzamt abgeführt, aber als Einkünfte bei der Einkommensteuerveranlagung des Arbeitnehmers erfasst wurden, können angerechnet werden. Dies hat der 6. Senat des FG Münster, Urteil v. 24.4.2012, 6 K 1498/11 AO entschieden.mehr

no-content
News 09.08.2012 FinMin

Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans hat die Entscheidung des BVerfG begrüßt, dass die Ungleichbehandlung von eingetragenen Lebenspartnerschaften und Ehen beim beamtenrechtlichen Familienzuschlag verfassungswidrig ist.mehr

no-content
News 31.07.2012 FG Kommentierung

Gutschriften auf ein Zeitwertkonto für den Arbeitnehmer stellen noch keinen Zufluss von Arbeitslohn dar. Der Arbeitslohn gilt erst mit der Auszahlung des durch das Guthaben auf dem Konto dargestellten Arbeitslohns als zugeflossen.mehr

no-content
kostenpflichtig HR Newsservice   28.07.2012

Ständige Erreichbarkeit mittels Smartphone, Laptop und Tablet – Fluch oder Segen für Arbeitnehmer?mehr

no-content
News 20.07.2012 OFD

Der Übergang vom papiergebundenen Verfahren zum neuen elektronischen Verfahren ELStAM ist für das Jahr 2013 geplant. Er wird schrittweise vollzogen. Dadurch soll allen Beteiligten ein reibungsloser Übergang in das neue Verfahren ermöglicht werden.mehr

no-content
Serie 18.07.2012 Dienstwagen in einer GmbH nutzen

Die private Nutzungsüberlassung des Firmenfahrzeugs einer GmbH an den GmbH-Gesellschafter kann steuerlich unterschiedlich ausgestaltet sein. Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, damit die steuerliche Behandlung als Arbeitslohn anerkannt wird?mehr

no-content
News 13.07.2012 FG Kommentierung

Mit der bloßen Behauptung, seinen Firmenwagen nicht für Privatfahrten zu nutzen, kann ein Gesellschafter-Geschäftsführer nicht den Anscheinsbeweis entkräften, der für eine Privatnutzung des Firmenwagens spricht.mehr

no-content
News 10.07.2012 FG Pressemitteilung

Nach Auffassung des FG Köln sind Telefoninterviewer, die für ein Meinungsforschungsinstitut tätig werden, steuerrechtlich als Arbeitnehmer und nicht als Selbstständige anzusehen. Das Institut hat deshalb als Arbeitgeber Lohnsteuer einzubehalten und abzuführen. Andernfalls kann es für die Lohnsteuer in Haftung genommen werden.mehr

no-content
News 09.07.2012 Erinnerungsservice

Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet, dem Betriebsstättenfinanzamt sowohl die von Ihnen einbehaltene als auch die zu Ihren Lasten pauschal erhobene Lohnsteuer anzumelden. So verpassen Sie jetzt keinen Termin mehr!mehr

no-content
News 06.07.2012 OFD

Nach einem Beschluss der Einkommensteuerreferatsleiter der obersten Finanzbehörden des Bundes und der Länder sind die Grundsätze des BMF-Schreibens vom 1.4.2011 sowie der diesem zugrunde liegenden BFH-Rechtsprechung nicht im Rahmen der Gewinneinkünfte anzuwenden.mehr

no-content
kostenpflichtig HR Newsservice   29.06.2012

„Wir riefen Arbeitskräfte, und es kamen Menschen“ – treffender als Max Frisch hätte man das Dilemma der ersten Gastarbeitergeneration kaum beschreiben können.mehr

no-content
News 27.06.2012 FinMin Kommentierung

Wer sich zum Bundesfreiwilligendienst meldet, kann hierfür Taschengeld und weitere Leistungen erhalten. Das Finanzministerium Schleswig-Holstein befasste sich kürzlich mit den steuerlichen Konsequenzen.mehr

no-content
News 27.06.2012 Beruf und Familie

Zum 1. Januar 2012 ist die Familienpflegezeit eingeführt worden, um die Vereinbarkeit von Beruf und familiärer häuslicher Pflege zu verbessern. Die Finanzverwaltung hat nun erstmals zu den lohnsteuerlichen Fragen der arbeits- und sozialrechtlichen Neuregelungen Stellung genommen.mehr

no-content
News 25.06.2012 OFD

Ob als Eisverkäufer, Erntehelfer oder Kellner - auch Schüler und Studenten, die in den Ferien oder nebenher arbeiten, sind Arbeitnehmer und müssen für ihren Arbeitslohn grundsätzlich Steuern bezahlen.mehr

no-content
News 08.06.2012 Doppelte Haushaltsführung

Alleinstehende müssen für die steuerliche Berücksichtigung einer doppelten Haushaltsführung einen eigenen Hausstand nachweisen. Nur dann kommt für Sie ein Werbungskostenabzug – und von Seiten des Arbeitgebers eine steuerfreie Erstattung der Aufwendungen - in Betracht.mehr

no-content
News 06.06.2012 Erinnerungsservice

Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet, dem Betriebsstättenfinanzamt sowohl die von Ihnen einbehaltene als auch die zu Ihren Lasten pauschal erhobene Lohnsteuer anzumelden. So verpassen Sie jetzt keinen Termin mehr!mehr

no-content
News 04.06.2012 Lohnsteuer

Ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch muss insbesondere Datum und Ziel der jeweiligen Fahrten ausweisen. Es reicht nicht aus, wenn als Fahrtziele nur Straßennamen angegeben sind und diese Angaben erst mit nachträglich erstellten Auflistungen präzisiert werden. Das hat das BFH in einem Urteil bekräftigt.mehr

no-content
News 30.05.2012 Lohnsteuer

Kosten für Bewerbungsgespräche lassen sich steuermindernd geltend machen. Falls der potenzielle Arbeitgeber Erstattungen leistet, sind diese allerdings nur teilweise steuerfrei.mehr

no-content
News 30.05.2012 BFH Pressemitteilung

Der BFH hat entschieden, dass ein im Ausland tätiger Fernfahrer, der in der Schlafkabine seines LKW übernachtet, nicht die Übernachtungspauschalen der Finanzverwaltung für Auslandsdienstreisen als Werbungskosten geltend machen kann.mehr

no-content
News 30.05.2012 Jahressteuergesetz

Das Bundeskabinett hat den Entwurf des Jahressteuergesetzes beschlossen, den Bundestag und Bundesrat noch in diesem Jahr verabschieden werden. Es soll größtenteils 2013 in Kraft treten. Gegenüber dem Referentenentwurf haben sich bei der Lohnsteuer noch erhebliche Änderungen ergeben.mehr

no-content
kostenpflichtig HR Newsservice   29.05.2012

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ – wer als Arbeitgeber nach diesem Motto vorgeht, handelt grundsätzlich nicht verwerflich.mehr

no-content
News 28.05.2012 Erholungsbeihilfen

Stress und psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz nehmen immer weiter zu. Eine Möglichkeit der Hilfestellung durch den Arbeitgeber besteht in der Gewährung sog. Erholungsbeihilfen, die jedoch vielfach steuerpflichtig sind.mehr

no-content
News 24.05.2012 Jahressteuergesetz 2013

Die Empörung war zunächst groß, auch wenn die Auswirkung zumeist begrenzt ist: Nach heftigem Koalitionsstreit billigt das Kabinett einen Kompromiss zu Steuerplänen für freiwillig Wehrdienstleistende.mehr

no-content
News 23.05.2012 Jahressteuergesetz 2013

Finanzminister Wolfgang Schäuble und Wirtschaftsminister Philipp Rösler haben sich auf einen Kompromiss für eine weitere Steuervereinfachung in Unternehmen verständigt.mehr

no-content
News 23.05.2012 BFH Pressemitteilung

Der BFH hat entschieden, dass ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch insbesondere Datum und Ziel der jeweiligen Fahrten ausweisen muss. Es genügt nicht, wenn als Fahrtziele nur Straßennamen angegeben sind, auch wenn die Angaben anhand nachträglicher Auflistungen präzisiert werden.mehr

no-content
News 23.05.2012 Reisekosten

In "Outsourcing-Fällen" sind Mitarbeiter nach aktueller Rechtsprechung mit ihrer Ausgliederung regelmäßig auswärts tätig. Die Situation ist vergleichbar mit bei Kunden ihres Arbeitgebers tätigen Mitarbeitern, die ebenfalls keine regelmäßige Arbeitsstätte haben.mehr

no-content
News 10.05.2012 News Lohnsteuer

Wenn der Mitarbeiter mit einer erneuten Versetzung rechnen muss, kann es sich um eine reisekostenrechtlich begünstigte, vorübergehende Tätigkeit handeln.mehr

no-content
News 04.05.2012 BMF Kommentierung

Mit einem neuen Erlass nimmt die Verwaltung endlich umfassend Stellung zur lohnsteuerlichen Behandlung der Übernahme von Studiengebühren für ein berufsbegleitendes Studium durch den Arbeitgeber.mehr

no-content
Special 03.05.2012 Haufe Shop

Seit 1996 das bewährte Basispaket für erfolgreiche Personalarbeit. Mit Haufe Personal Office Standard erhalten Sie stets aktuelle, grundlegende Fachinformationen für das Personalwesen: Sie profitieren u.a. von einem umfangreichen Lexikon mit Schnelleinstieg in alle Themen der Personalarbeit, einer Rechtsquellen- und Entscheidungsdatenbank sowie praktischen Arbeitshilfen.mehr

no-content
Special 03.05.2012 Haufe Shop

Mit dem umfangreiche Premiumpaket für die gesamte Personalabteilung erhalten Sie viele Extras für Ihre tägliche Arbeit. Profitieren Sie u.a. von 30 Online-Seminaren, praktischen Arbeitshilfen und Programmen sowie fundierten Kommentaren zum KSchG, BurlG, BEEG, EFZG u.v.m.mehr

no-content