News 09.03.2017 Keine Kinderarbeit in der Natursteinproduktion

Die Arbeitsbedingungen in vielen Steinbrüchen und Verarbeitungsbetrieben von Natursteinen sind oftmals schlecht. Mangelhafter Arbeitsschutz, mangelnde soziale Absicherung und sogar Kinderarbeit trifft man hier an. Der Baumarkt toom will seine soziale Verantwortung in der Lieferkette nun sicherstellen.mehr

News 29.11.2016 Compliance über den Werkszaun hinaus

Ein Unternehmen muss sich auf seine Lieferanten verlassen können. Doch wie erkennt man, welcher Lieferant es wirklich wert ist?mehr

News 25.08.2016 Risikomanagement

Vom Dieselgate zum Liefergate oder konnte VW gerade noch Schlimmeres abwenden? Im Stammwerk Wolfsburg jedenfalls stand die Produktion des VW-Golfs wegen eines Lieferantenboykotts still. Was lernen wir daraus? Lieferantenmanagement ist Risikomanagement.mehr

News 03.06.2016 Schadensersatz und Rückabwicklung

Korruptionsfälle schaden dem Ansehen der betroffenen Unternehmen oder Institutionen nachhaltig. Gerade an bekannten Unternehmen und Marken klebt ein solcher Vorwurf wie Pech und sorgt für nachhaltigen Imageschaden. Neben dem verstärkten Bemühen um eine Compliance-Organisation und Kulturarbeit lohnt es sich auch, zivilrechtliche Reaktionsmöglichkeiten zu nutzen, wenn ein anderes Unternehmen die eigenen Mitarbeiter bestochen hat.mehr

News 02.06.2016 Bekleidungsindustrie

Steht Bangladesch auf dem Etikett in Ihrem Hemd? Die Chance ist groß, denn Deutschland ist der zweitgrößte Exportmarkt für Bangladesch. Und 90 % der Exporte sind Textilien. Ein Problem dabei: Korruption. Und die führt auch immer wieder zu Menschrechtsverletzungen und Unfällen. Aber es geht auch anders.mehr

News 19.05.2016 Jenseits des Werkszauns

Das eigene Compliance-Management kann noch so gut funktionieren. Wenn Geschäftspartner Compliance-Verstöße begehen, kann es auch für das eigene Unternehmen problematisch werden. Umso mehr, je stärker Geschäftspartner in Unternehmensprozesse integriert sind.mehr

News 28.04.2016 Konfliktrohstoffe vermeiden

Es sind oft keine guten Nachrichten, wenn es um Gold, Zinn oder Tantal und deren Gewinnung geht. Von Korruption, illegalem Abbau und blutigen Auseinandersetzung ist hier immer wieder die Rede, von den katastrophalen Arbeitsbedingungen ganz zu schweigen. Deshalb will das EU-Parlament den Einsatz von so genannten Konfliktrohstoffen besser kontrollieren.mehr

News 14.09.2015 Nicht nur Textil-Discounter zittern

Es könnte ein richtungsweisendes Urteil des Landgerichts in Dortmund werden. Billiganbieter von Textilien zittern - und nicht nur die. Können sie für unmenschliche Arbeitsbedingungen in Zulieferländern zur Rechenschaft gezogen werden?mehr

News 02.07.2015 Nachhaltigkeitsmanagement

Nachhaltigkeit kommt in deutschen Unternehmen an. Viele Unternehmen haben mittlerweile ökonomische, ökologische und soziale Standards entwickelt. Diese werden regelmäßig überprüft und bei Bedarf verbessert. Und: ein Großteil legt auch im Ausland Wert auf seine Nachhaltigkeitsstandards.mehr

Meistgelesene beiträge
News 23.03.2015 Präzedenzfall mit Signalwirkung?

Können sichere Arbeitsbedingungen im Ausland bei deutschen Firmen eingeklagt werden? Der Textilhändler KiK könnte für die Brandkatastrophe in einer pakistanischen Textilfabrik mitverantwortlich gemacht werden.mehr

News 05.02.2015 Korruption

Ob Automobilzulieferer oder Anlagenbauer – wer seine Lieferkette internationalisiert, holt sich auch neue Herausforderungen an sein Compliance-Management ins Haus. Dies betrifft sowohl Mittelständler als auch Großkonzerne.mehr

News 04.12.2014 Ökobilanz

Wer Smartphones und Tablets herstellt, benötigt dafür viel Energie und viele kostbare Rohstoffe. Und auch eine Menge Chemikalien kommen zum Einsatz. Da bleibt der Umweltschutz schon mal auf der Strecke, wie Greenpeace kritisiert.mehr

News 21.10.2014 Elektronikhersteller

Der Elektronikmarkt ist groß. Entsprechend groß ist auch der Konkurrenzdruck. Und so jagt eine Neuheit die nächste und es verschärft sich der Preiskampf. Ein knallhartes Geschäft oft auf Kosten der Arbeiter am unteren Ende der Lieferkette.mehr

News 24.07.2014 Kostet Billigkleidung Menschenleben?

255 Menschen kamen im September 2012 beim Brand in einer Textilfabrik in Pakistan ums Leben. Ein Brand, der hätte verhindert werden können: durch uns. Denn wer Jeans für ein paar Euro kauft, sollte sich im Klaren sein, dass irgendwo gespart werden muss.mehr

News 10.06.2014 Corporate Social Responsibility

Auch wenn sich die Situation in den letzten Jahren verbessert hat, verdient weltweit immer noch ein Drittel der Erwerbstätigen Niedriglöhne. Außerdem arbeiten sie ohne jegliche Absicherungen – weder für die Gesundheit und Sicherheit noch fürs Alter. Oft sind die Firmen Teil der Lieferkette für Unternehmen in Deutschland und Europa.mehr

News 29.04.2014 Corporate Social Responsibility

Menschenrechte gelten nicht nur für Staaten, sondern auch in Unternehmen. Die Bundesregierung will die UN-Leitprinzipien über Wirtschaft und Menschenrechte auf nationaler Ebene in den kommenden 2 Jahren umsetzen.mehr

News 03.10.2013 Faire Kleidung

Immer mehr Menschen ist es nicht egal, wie ihre Klamotten hergestellt werden, wie fair beispielsweise die Arbeitsbedingungen beim Anbau der Baumwolle sind. Wer sicher gehen will, dass er wirklich faire Kleidung trägt, sollte auf das richtige Siegel achten.mehr

News 19.06.2013 Umweltschutz in der Lieferkette

Bis 2020 will der Outdoor-Ausrüster Jack Wolfskin Fluorchemie vollständig aus seiner Lieferkette verbannen. Trotzdem soll die Kleidung weiterhin hochwertigen Wetterschutz bieten. Um dies umweltschonend zu ermöglichen, kooperiert das Unternehmen mit Wissenschaftlern.mehr

News 18.03.2013 Mobiltelefone

Entlang der Wertschöpfungskette von Mobiltelefonen wird der "soziale und ökologische Rucksack" immer schwerer. Doch behandelt werden sie wie billige Wegwerfprodukte. Spätestens nach 2 Jahren wird ein neues gekauft. Teuer, aber wenig wert zu sein, belastet die Wertschöpfungskette enorm.mehr

News 13.02.2013 Interview mit Prof. Dr. Rainer Griesshammer

Professor Dr. Rainer Grießhammer ist Mitglied der Geschäftsführung des Öko-Instituts in Freiburg und Träger des Deutschen Umweltpreises. Im Gespräch mit der Haufe-Redaktion beschreibt er, welche Herausforderungen das Thema Umweltschutz an die soziale Unternehmensverantwortung stellt.mehr

News 25.01.2013 OECD-Leitsätze zu Arbeitsbedingungen

Ende November fand beim Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) eine Veranstaltung zu den OECD-Leitsätzen statt. Seit nunmehr einem Jahr sind sie formuliert. Doch Unfälle mit über Hundert Toten in einer Textilfirma in Bangladesch lassen Zweifel aufkommen, ob Leitsätze ausreichen.mehr