News 28.03.2018 Unternehmen

Aroundtown hat das operative Ergebnis 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 77 Prozent auf 293 Millionen Euro gesteigert. Der Konzerngewinn legte um 71 Prozent auf 1,5 Milliarden Euro zu. Den Aktionären stellt das Gewerbeimmobilienunternehmen eine um 44 Prozent auf 23 Cent je Aktie erhöhte Dividende in Aussicht.mehr

no-content
News 27.03.2018 Unternehmen

Die Adler Real Estate AG will die Nettomieteinnahmen 2018 deutlich auf 210 bis 220 Millionen Euro steigern. 2017 lag der Wert bei 170,3 Millionen Euro (plus 5,8 Prozent). Beim operativen Ergebnis (FFO I) will Adler 65 bis 70 Millionen Euro erreichen, nach 40,5 Millionen Euro im vergangenen Jahr (plus 48,5 Prozent). Dazu beitragen soll unter anderem Brack Capital Properties: Durch die Teilübernahme kommen rund 11.000 Wohneinheiten (plus 25 Prozent) dazu.mehr

no-content
News 27.03.2018 Unternehmen

Der Vorstand der Immofinanz AG hält das Angebot des US-Investors Starwood für zu niedrig und lehnt die Teilübernahme ab. Starwood hatte 2,10 Euro pro Aktie einschließlich Dividende (sechs Cent) geboten. Das Angebot liege mehr als 25 Prozent unter dem Epra-NAV der Immofinanz und nur 4,6 Prozent über dem Kurs der Aktie an der Wiener Börse vor Angebotsverkündigung am 21. März, teilte das Unternehmen mit.mehr

no-content
News 23.03.2018 Unternehmen

Die TLG hat im Geschäftsjahr 2017 den Wert des Immobilienportfolios um 51,7 Prozent auf 3,4 Milliarden Euro gesteigert (2016: 2,2 Milliarden Euro). Auch das operative Ergebnis legte zu: um rund 33 Prozent auf 102,7 Millionen Euro (2016: 76,9 Millionen Euro). Grund sind Zukäufe, die Übernahme der WCM und höhere Mieterlöse von 168,3 Millionen Euro (plus 19,8 Prozent). Die Dividende soll von 0,80 auf 0,82 je Aktie erhöht werden.mehr

no-content
News 20.03.2018 Unternehmen

ADO Properties hat das operative Ergebnis (FFO) 2017 um 24,9 Prozent auf 54,3 Millionen Euro gesteigert, nach 43,5 Millionen Euro im Jahr zuvor. Grund seien höhere Mieteinnahmen: Die Erträge aus Vermietung sind um 21,6 Prozent auf 109,2 Millionen Euro gewachsen. Für 2018 rechnet ADO mit einem FFO von rund 64 Millionen Euro.mehr

no-content
News 20.03.2018 Unternehmen

Der Wohnungskonzern Grand City Properties hat vor allem aufgrund höherer Mieten das operative Ergebnis 2017 gegenüber dem Vorjahr um elf Prozent auf 178 Millionen Euro gesteigert. Für das laufende Jahr strebt das Luxemburger Unternehmen 196 bis 201 Millionen Euro an und stellt eine Dividende bis zu 0,79 Euro je Aktie in Aussicht. Für 2017 will Grand City Properties 0,73 Euro pro Aktie ausschütten.mehr

no-content
News 15.03.2018 Unternehmen

Die Beos AG hat 2017 netto ein Transaktionsvolumen von 487 Millionen Euro umgesetzt und die Assets under Management von 2,2 Milliarden Euro auf 2,6 Milliarden Euro gesteigert. Für 2018 peilt Beos ein Transaktionsvolumen von 750 Millionen Euro an. Nach der fast abgeschlossenen Investitionsphase des Corporate Real Estate Fund Germany (CREF) III bereitet Beos nun den "CREF IV" über eine eigene KVG vor, die im laufenden Jahr gegründet werden soll.mehr

no-content
News 13.03.2018 Unternehmen

Das Angebot der Vonovia an die Aktionäre der österreichischen Buwog war erfolgreich. Die nötige Übernahmeschwelle von 50 Prozent plus einer Aktie ist überschritten: 73,7 Prozent der Buwog-Aktionäre haben das insgesamt 5,2 Milliarden Euro schwere Angebot angenommen. Vor einer Woche stellte Vonovia-Chef Rolf Buch weitere Expansionen ins Ausland in Aussicht. Interessant seien Länder wie Frankreich, Schweden oder die Niederlande, hieß es.mehr

no-content
News 09.03.2018 Unternehmen

8,9 Milliarden Euro hat Allianz Real Estate 2017 investiert, so viel wie noch nie bisher. Einschließlich der Verkäufe umfasste das Transaktionsvolumen zehn Milliarden Euro. Die Assets under Management erreichten nach Unternehmensangaben ein Volumen von 56 Milliarden Euro. Bis Ende 2020 will CEO François Trausch das verwaltete Immobilienvermögen auf 75 Milliarden Euro steigern.mehr

no-content
News 09.03.2018 Unternehmen

Die auf Gewerbeimmobilien spezialisierte Gesellschaft Aroundtown besorgt sich Geld vom Kapitalmarkt: 95 Millionen neue Aktien wurden für 6,38 Euro je Stück am unteren Ende der Angebotsspanne an institutionelle Anleger verkauft, wie das Unternehmen mitteilt. Der Bruttoerlös liegt bei rund 606 Millionen Euro.mehr

no-content
News 06.03.2018 Unternehmen

Die Düsseldorfer Centrum Gruppe weitet ihre strategische Ausrichtung aus und steigt verstärkt in die Entwicklung von Büroimmobilien ein. Bislang standen vor allem Einzelhandelsimmobilien im Fokus des Projektentwicklers.mehr

no-content
News 06.03.2018 Unternehmen

Der Asset Manager Bouwfonds IM verkauft rund zwei Drittel des Portfolios im Wert von 4,2 Milliarden Euro an Großanleger. Der Abbau erfolgt schrittweise. Mit der Transaktion setzt die Muttergesellschaft Rabo Vastgoedgroep die Strategie um, ihre Tätigkeiten in den Bereichen Fonds- und Asset Management zu reduzieren. Die Aktivitäten werden in einem neuen Investmenthaus unter dem Namen Primevest Capital Partners fortgeführt.mehr

no-content
News 27.02.2018 Unternehmen

Der Finanzinvestor Apollo steigt über eine Kapitalerhöhung um zehn Prozent auf rund 59,7 Millionen Euro bei Demire ein. In strategischer Partnerschaft mit der Wecken Gruppe, dem größten Aktionär, erhält Apollo Kontrolle über die Gewerbeimmobilien-AG und unterbreitet den Aktionären ein Angebot zum Erwerb aller Aktien.mehr

no-content
News 20.02.2018 Unternehmen

Die Corestate Capital Holding hat mit dem Ergebnis 2017 die eigenen Erwartungen übertroffen: Die Umsatzerlöse haben sich auf 195 Millionen Euro verdreifacht, das Ebitda wurde auf 123 Millionen Euro und der bereinigte Konzerngewinn auf 93 Millionen Euro gesteigert. Für das Geschäftsjahr 2017 stellt Corestate den Anlegern eine Dividende von zwei Euro pro Aktie in Aussicht und erhöht zudem die Prognose für 2018.mehr

no-content
News 14.02.2018 Unternehmen

Der Börsengang des Immobilienspezialisten Instone Real Estate Group war erfolgreich, lief aber weniger glatt ab als erwartet. Statt ursprünglich 23,4 Millionen Papieren wurden nur 19,9 Millionen Aktien verkauft, der Preis lag lediglich bei 21,50 Euro.mehr

no-content
News 06.02.2018 Unternehmen

Macquarie Infrastructure and Real Assets (MIRA) übernimmt den Münchner Immobilienfondsmanager GLL Real Estate Partners (GLL). Damit wird GLL zur Beteiligungsplattform für MIRA in Europa sowie in Nord- und Südamerika (außer Brasilien). GLL wird weiterhin unter dem bisherigen Namen auftreten, die Geschäftsführung bleibt in den Händen der Firmengründer Gerd Kremer und Rainer Göbel und Managing Director Dana Gibson.mehr

no-content
News 02.02.2018 Unternehmen

TLG Immobilien setzt auf Expansion. Das Gewerbeimmobilienportfolio soll beträchtlich auf­ge­stockt werden. Bei den Großinvestoren dürfte der Wachstumskurs auf Zustimmung stoßen. Schließlich könnte er ihnen höhere Dividenden und steigende Aktienkurse bescheren.   mehr

no-content
News 26.01.2018 Unternehmen

Die Ouram Holding des israelischen Immobilieninvestors Amir Dayan hat 23 Millionen Aktien der börsennotierten TLG Immobilien AG erworben. Damit korrigierte das von Dayan kontrollierte Unternehmen seine frühere Pressemitteilung, in der von einem "Kontrollerwerb" bei der TLG die Rede war.mehr

no-content
News 23.01.2018 Unternehmen

Das Immobilienunternehmen Becken bündelt den Geschäftsbereich "Investment Management und Fonds" in der Becken Invest GmbH. Die Gesellschaft wurde neu gegründet. Prof. Dr. Michael Becken, Geschäftsführer der Becken Holding GmbH, übernimmt auch die Geschäftsführung der Becken Invest GmbH. Außerdem wurde Kai Stolzenberg in die Geschäftsführung berufen.mehr

no-content
News 16.01.2018 Unternehmen

Anfang 2017 hatte JLL den Immobilienvermarkter Zabel Property übernommen. Nun wurde die Integration durch die Umbenennung von Zabel Property in JLL Residential Development abgeschlossen. Head of Residential Development Germany bei JLL ist Thomas Zabel.mehr

no-content
News 09.01.2018 Unternehmen

Der Facility Manager GIG und der Property Manager DIM Deutsche Immobilien Management haben ein Joint Venture gegründet: Die DIM Engineering GmbH wird ab dem 1. Februar bundesweit technisches Immobilienmanagement anbieten. Axel Michaelis wird Geschäftsführer. Er leitet in Personalunion die Ressorts Pharma und Engineering bei der GIG.mehr

no-content
News 08.01.2018 Unternehmen

ActivumSG (ASG) Capital Management hat für den von ihr verwalteten "ActivumSG Fund V" den Fondsmanager Fairvesta übernommen. Die Fairvesta Gruppe hat nach Angaben von ASG für Privatanleger rund 800 Millionen Euro Assets under Management. Fairvesta soll weiter unabhängig mit einem eigenständigen Managementteam am Markt agieren.mehr

no-content
News 12.12.2017 Unternehmen

Der französische Immobilienkonzern Unibail-Rodamco will den australischen Konkurrenten Westfield kaufen. Westfield betreibt 35 Einkaufszentren in den USA und Großbritannien. Die Übernahme würde den französischen Konzern 24,7 Milliarden US-Dollar kosten. Das sind umgerechnet 15,8 Milliarden Euro. Das Gebot von 7,55 US-Dollar pro Aktie enthalte einen Aufschlag von 18 Prozent auf den Kurs der Westfield-Papiere, teilte Unibail-Rodamco mit.mehr

no-content
News 11.12.2017 Unternehmen

TH Real Estate hat das so genannte United-Portfolio von Rockspring Property Investment Managers im Rahmen eines Asset Deals für einen institutionellen Investor gekauft. Das Paket enthält fünf Fachmärkte sowie zwei Warenhäuser.mehr

no-content
News 07.12.2017 Unternehmen

Der österreichische Immobilienkonzern Immofinanz hat seine risikobehafteten Einkaufszentren in Moskau an die russische Fort Group verkauft. Der Verkauf des Einzelhandelspakets ist als eine Vorbedingung für die mögliche Fusion von Immofinanz und CA Immo genannt worden.mehr

no-content
News 27.11.2017 Unternehmen

Aroundtown Property hat in den ersten neun Monaten 2017 deutlich mehr verdient als im Zeitraum Januar bis September 2016: Das operative Ergebnis hat der Immobilienkonzern um 80 Prozent auf 204 Millionen Euro gesteigert. Profitiert habe man von den hohen Mieten vor allem in den Büros der deutschen Großstädte. Die Mieteinnahmen seien nahezu verdoppelt worden, teilt das Unternehmen mit.mehr

no-content
News 23.11.2017 Unternehmen

Der im Sommer angekündigte Einstieg in das indirekte Immobilienfondsgeschäft wird konkret. Das teilte CA Immo bei Vorstellung der Unternehmenszahlen für die ersten drei Quartale 2017 mit. Der große Anteil von Wohnentwicklungen an der Entwicklungspipeline (mit Schwerpunkt München) eröffne in den kommenden Jahren ein Potenzial von mehr als einer Milliarde Euro zur Platzierung in Immobilienfonds.mehr

no-content
News 23.11.2017 Digitalisierung

Building Information Modeling (BIM) verknüpft digital möglichst viele Informationen. Doch BIM ist nicht etwa die Einführung einer neuen Software. BIM bedeutet einen radikalen Kulturwandel im Unternehmen. Schon in den 80ern wurde am BIM gearbeitet. Warum jetzt wieder?mehr

no-content
News 17.11.2017 Unternehmen

Catella hat die Catella Residential Investment Management GmbH (CRIM) gegründet. Die CRIM wird sich auf die Verwaltung europäischer Wohnimmobilienfonds konzentrieren. Das neue Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der schwedischen Catella Property Fund Management AB.mehr

no-content
News 13.11.2017 Unternehmen

Und weiter geht es mit den Übernahmen: Der Augsburger Wohnungskonzern kauft die schon länger zum Verkauf stehende Triuva Kapitalverwaltungsgesellschaft vom Bonner Konkurrenten IVG. Der Kaufpreis wird vorerst nicht bekannt gegeben, aber mit dem Zukauf steige das verwaltete Immobilienvermögen um 50 Prozent auf rund 30 Milliarden Euro, teilt Patrizia mit. Die Übernahme soll zum Ende des ersten Quartals 2018 abgeschlossen sein.mehr

no-content
News 02.11.2017 Unternehmen

Emaar Properties PJSC bringt sein Projektentwicklungsgeschäft an die Börse. Das Immobilienunternehmen mit Sitz in den Vereinigten Arabischen Emiraten will damit umgerechnet 1,5 Milliarden US-Dollar einnehmen. Insgesamt sollen 20 Prozent der Tochter abgegeben werden, wie Emaar mitteilt. Zu deren berühmtesten Projekten gehört der Wolkenkratzer Burj Khalifa in Dubai.mehr

no-content
News 25.10.2017 Unternehmen

Der Immobilieninvestor ActivumSG Capital Management hat über einen von ihr verwalteten Fonds die restlichen Anteile der Instone Real Estate Leipzig GmbH (ehemals GRK Holding) übernommen. Verkäufer ist GRK-Gründer und -Gesellschafter Steffen Göpel.mehr

no-content
News 23.10.2017 Unternehmen

Die börsennotierte Wohnungsgesellschaft Adler Real Estate hat ihre Privatisierungstochter, die Accentro Real Estate AG, verkauft. Käufer ist ein von Vestigo Capital Advisors gemanagter Fonds, der zunächst 82 Prozent der Accentro-Aktien übernimmt – darunter Wandelschuldverschreibungen. Der Kaufpreis beträgt insgesamt rund 180 Millionen Euro.mehr

no-content
News 13.10.2017 Unternehmen

Die Deutsche Wohnen hat ihren Firmensitz von Frankfurt am Main nach Berlin verlegt. Das sei am Donnerstag im Handelsregister geändert worden, teilt das Unternehmen mit. Die Hauptniederlassung des Immobilienkonzerns liegt seit Jahren in Berlin. Das Kerngeschäft mit mehr als 100.000 von rund 160.000 Wohnungen im Bestand der Deutsche Wohnen befindet sich in der Hauptstadt.mehr

no-content
News 09.10.2017 Unternehmen

Die DIC Asset AG plant die Ausschüttung einer einmaligen Sonderdividende für 2017 in Höhe von mindestens 20 Cent je Aktie. Das teilte der SDAX-Konzern am Montag mit. Mit Abschluss der Übernahme der WCM durch TLG Immobilien erzielt DIC Asset aus dem Umtausch der WCM-Aktien in TLG-Papiere einen einmaligen Sonderertrag von rund 19 Millionen Euro.mehr

no-content
News 04.10.2017 Unternehmen

Die Union Investment Holding hat eine Minderheitsbeteiligung von 13 Prozent an Architrave erworben. Das Berliner PropTech ist ein Anbieter für intelligentes Datenmanagement in der Immobilienwirtschaft. Der Vertrag beinhaltet auch eine Forschungsvereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung der Produktkomponente Künstliche Intelligenz (KI).mehr

no-content
News 02.10.2017 Unternehmen

Die Schweizer Peach Property Group baut ihren Immobilienbestand in Deutschland durch den Kauf von 273 Wohnungen in Kaiserslautern und Saarbrücken weiter aus. Die jährlichen Mieteinnahmen im Gesamtportfolio steigen damit dem Unternehmen zufolge auf 25,1 Millionen Franken. Das neu hinzugekaufte Paket soll demnach mit umgerechnet 900 Millionen Euro pro Jahr dazu beitragen. Verkäufer sei ein großes deutsches Immobilienunternehmen, heißt es in der Mitteilung.mehr

no-content
News 29.09.2017 Unternehmen

Die Corestate Capital Holding hat den Immobilienmanager Atos gekauft. Das verwaltete Vermögen von Corestate wächst durch die Übernahme auf 22 Milliarden Euro bis zum Ende des Jahres. Atos mit Hauptsitz in Hamburg managt nach Angaben der Unternehmen 215 Immobilien mit einem Portfoliowert von zirka zwei Milliarden Euro.mehr

no-content
News 13.09.2017 Unternehmen

Die Berliner TLG hat den Frankfurter Konkurrenten WCM mit einem Wert von 450 Millionen Euro geschluckt. Die Fusion war im Mai angekündigt worden. Knapp 78 Prozent der Aktionäre haben die Offerte innerhalb der Annahmefrist (5. September) angenommen, wie TLG Immobilien mitteilte. Durch die Fusion entsteht ein Unternehmen mit einem Gewerbeimmobilien-Portfolio im Wert von insgesamt drei Milliarden Euro.mehr

no-content
News 08.09.2017 Unternehmen

Die E&G Funds & Asset Management, eine 95-prozentige Tochter des Stuttgarter Privatbankhauses Ellwanger & Geiger, hat die Kapitalverwaltungsgesellschaft (vormals Flex Fonds Invest AG KVG) vom Emissionshaus Flex Fonds Capital aus Schorndorf übernommen. E&G Funds will sich so unter anderem den Zugang zu Privatanlegern sichern.mehr

no-content
News 17.08.2017 Unternehmen

Micro-Living ist im Trend. Gebraucht werden Catella Real Estate zufolge immer mehr kleine und bezahlbare Wohnungen, Serviced Apartments, Studentenunterkünfte oder Boardinghouses. Darauf hat die Kapitalverwaltungsgesellschaft jetzt reagiert und den offenen Immobilienfonds „Catella Modernes Wohnen“ aufgelegt. 25 Millionen Euro wurden bereits in ein Apartmenthaus in Mainz investiert.mehr

no-content
News 10.08.2017 Unternehmen

Haufe unterstützt Immobilienunternehmen – unabhängig vom digitalen Reifegrad – mit Software von stationär installierten ERP-Systemen (Haufe wowinex, Haufe PowerHaus) über webbasierte ERP-Systeme (Haufe-FIO axera) bis hin zu Cloud-Lösungen. Im vergangenen Geschäftsjahr hat Haufe nach eigenen Angaben mehr als 200 Neukunden für die Real-Estate-Software gewinnen können.mehr

no-content
News 17.07.2017 Unternehmen

Der Immobilienkonzern Vonovia will jährlich 2.000 neue Wohnungen bauen. "Damit wären wir aus dem Stand einer der größten Entwickler in Deutschland", sagte Vonovia-Vorstandschef Rolf Buch der "Welt am Sonntag". Eine Studie des BBSR zeigt, dass auch lokale Bündnisse den bezahlbaren Wohnungsbau vorantreiben. Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher will teurere Sozialwohnungen fördern und so mehr private Bauherren zum Neubau in Berlin motivieren.mehr

no-content
News 06.07.2017 CBRE

Es fehlt an Veränderungsbereitschaft, digitaler Kompetenz und einer klaren Strategie – fast 90 Prozent der Immobilienunternehmen sehen ein Problem bei der digitalen Transformation. Weniger als 30 Prozent der Unternehmen haben die Rahmenbedingungen für den digitalen Wandel geschaffen. Dies sind Teilergebnisse einer neuen Studie des Future Real Estate Institute im Auftrag des Immobilienberaters CBRE.mehr

no-content
News 05.07.2017 Unternehmen

Die Landesbausparkasse (LBS) Südwest hat zwei ihrer Maklertöchter miteinander fusioniert. Das neue Unternehmen firmiert unter dem Namen LBS Immobilien GmbH Südwest (LBSi) und hat seinen Sitz in Mainz. Der Zusammenschluss der Tochterfirmen aus Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg sei rückwirkend zum Januar 2017 gültig, teilte die LBS mit.mehr

no-content
News 30.06.2017 Unternehmen

Der Wohnimmobilienentwickler Noratis hat den Börsengang wie geplant heute abgeschlossen. Ab heute werden die Aktien im Freiverkehr (Open Market) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Das ist damit der zweite IPO im neu gegründeten Scale Segment. Zuvor hatte Noratis den Preis je Aktie am unteren Rand auf 18,75 Euro festgesetzt. Mitte Juni hatte das Unternehmen noch eine Spanne von 18,75 bis 22,75 Euro angegeben.mehr

no-content
News 19.06.2017 Märkte

Die Investmentbank Goldman Sachs hatte im November des vergangenen Jahres angekündigt, wegen des Brexits einen großen Teil des Geschäfts nach Frankfurt am Main verlagern zu wollen. Mit Beginn der Brexit-Verhandlungen am 19. Juni macht die Großbank jetzt ernst: Die Zahl der Banker in Frankfurt soll verdoppelt werden, wie die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung berichtet. Demnach will die Bank nicht warten, bis Details des Brexit geregelt sind.mehr

no-content
News 16.06.2017 Unternehmen

Die Finanzaufsicht Bafin hat ihren Segen gegeben: Im Dezember hat die Corestate Capital Holding 94,9 Prozent der Anteile an der Hannover Leasing Gruppe erworben, jetzt wurde der Kauf genehmigt. Verkäufer sind die Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale (Helaba) und die Hessisch-Thüringische Sparkassen-Beteiligungsgesellschaft (HTSB).mehr

no-content
News 06.06.2017 Interview

Die Immobilienbranche gilt als träge im Hinblick auf digitale Herausforderungen. "Die große Gefahr für viele ist: Es geht ihnen einfach zu gut", sagte IVD-Präsident Jürgen Michael Schick im Interview mit Dirk Labusch, Chefredakteur "Immobilienwirtschaft". Möglich, dass Branchenvertreter deshalb ihre Innovationskraft hintenanstellten, so Schick. Die komme meist erst in schweren Zeiten zum Vorschein.mehr

no-content
News 19.05.2017 JLL

Das Neugeschäft der gewerblichen Immobilienfinanzierung in Deutschland hat 2016 um 15 Prozent zugenommen, wie eine Analyse von JLL zeigt. Mit 41,6 Milliarden Euro haben bis auf eine Bank alle 13 befragten Institute ein höheres Neugeschäft abgeschlossen als ein Jahr zuvor. Für 2017 rechnen jedoch nur zwei Banken mit einem wachsenden Neugeschäft: Die DekaBank und die Postbank.mehr

no-content