News 26.04.2017 Mietrecht

Kommunizieren Vermieter und Mieter über eine Mieterhöhung schriftlich, stellt sich die Frage: Kann das ein Fernabsatzgeschäft sein, das der Mieter widerrufen kann? Das Landgericht Berlin urteilt uneinheitlich, bald könnte der Bundesgerichtshof entscheiden.mehr

News 30.06.2016 Kein Fernabsatzvertrag

Nach einer Entscheidung des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg beinhaltet jeder Anwaltsvertrag stets persönliche Beratungselemente. Ein Widerruf wie bei einem typischen Fernabsatzvertrag stehe dem Mandanten daher nicht zu, selbst wenn er über das Internet auf den Anwalt aufmerksam wurde.mehr

1
News 14.10.2014 Fernabsatzgesetz

Ein Maklervertrag, der zwischen einem Makler und einem Käufer per Email, Telefax oder Telefon geschlossen wurde, kann vom Käufer widerrufen werden, da es sich hierbei um einen Fernabsatzvertrag handelt. So lautet ein neues Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf.mehr