News 24.07.2018 Politik

Die RICS wird als einzige Organisation der Immobilienwirtschaft mit der Europäischen Kommission das Klassifizierungssystem "EU-Nachhaltigkeits-Taxonomie" entwickeln. In der "Technischen Arbeitsgruppe für nachhaltige Finanzierung" sind 34 weitere Mitglieder aus der Zivilgesellschaft, von Universitäten, Unternehmen und aus dem Finanzsektor. Geplant ist auch die Schaffung eines Standards für nachhaltige Anleihen ("EU Green Bond Standard").  mehr

no-content
News 20.07.2018 Grundsatz der Spezialität

Nachdem der ehemalige katalanische Regierungschef Puigdemont laut OLG Schleswig nur an Spanien ausgeliefert werden kann, wenn die Anklage in Spanien auf den Straftatbestand der Veruntreuung öffentlicher Gelder beschränkt wird, hat Spanien den Haftbefehl zurückgezogen. Allerdings sieht die spanische Justiz die Entscheidung des deutschen Gerichtes kritisch.mehr

1
News 04.06.2018 Investitionsplan

Das Wohnungsunternehmen Vivawest und die Europäische Investitionsbank (EIB) haben einen Kreditvertrag über 100 Millionen Euro abgeschlossen. Vivawest wird die Gelder für den Bau von rund 900 Wohneinheiten nach dem KfW-55-Standard in verschiedenen Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen einsetzen.mehr

no-content
Serie 18.03.2018 Colours of law

Unter der (italienischen) Bezeichnung "Die Mafia setzt sich zu Tisch" betreibt ein spanisches Unternehmen eine italienische Restaurantkette. Der EuG hat die Eintragung des Markenschutzes für diesen Namen für Null und Nichtig erklärt. Eine solche Marke verstoße gegen die guten Sitten.mehr

no-content
News 05.03.2018 Union Investment

Die Stimmung bei Konsumenten und Einzelhändlern ist in den investmentrelevanten Märkten beflügelt. Das zeigt der neue "Global Retail Attractiveness Index" (GRAI) von Union Investment, der die Attraktivität der Top-17-Märkte weltweit analysiert hat. In Europa wirkt sich zwar die unterdurchschnittliche Entwicklung der Einzelhandelsumsätze belastend aus, doch Deutschland und Polen, die das Länderranking in Europa 120 Punkten anführen, leisten einen starken Beitrag.mehr

no-content
News 15.02.2018 EU-Bürgerrechte

Die Beschäftigung britischer Mitarbeiter könnte nach dem Brexit schwieriger werden – der Verlust der EU-Bürgerrechte droht. Ein Gutachten des europäischen Gerichtshofs soll nun den Status britischer Bürger klären. Omer Dotou erklärt, was das für Arbeitgeber von Briten bedeutet.     mehr

no-content
News 29.11.2017 BMF

Ein aktuelles Informationsblatt erläutert die umsatzsteuerlichen Pflichten von Unternehmern, die nicht in der EU ansässig sind.mehr

no-content
News 30.03.2017 Datenschutz

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist ab 2018 in Deutschland anwendbar. Rechtsanwalt Dr. Philipp Byers gibt einen Überblick über die Herausforderungen, die sich in der Praxis durch die Umsetzung der DSGVO für Unternehmen stellen werden. mehr

no-content
News 25.01.2017 Europäische Kontenpfändungsverordnung in Kraft

Die grenzüberschreitende Vollstreckung von Geldforderungen ist einfacher geworden. Seit 18.1.2017 gilt die Kontenpfändungsverordnung (EuKoPfVO), die es Gläubigern aus EU-Mitgliedsstaaten erleichtern soll, ihre offenen Forderungen zu sichern und später einzutreiben. Sie können den Antrag auf europäische Kontenpfändung bei dem für sie zuständigen Gericht am Heimatstaat stellen.mehr

no-content
News 24.01.2017 Wohnungspolitik

In Deutschland leben 52 Prozent der Bevölkerung im eigenen Haus. Das sind deutlich weniger als im übrigen Europa mit 70 Prozent. Die Deutschen belegen mit Abstand den letzten Platz in der EU, trotz steigender Mieten und Niedrigzinsen. Die Gründe sind vielfältig: So sind hierzulande etwa Mietwohnungen zahlreicher und beliebter als in anderen Ländern. Außerdem herrscht eine vergleichsweise mieterfreundliche Politik. Ferner sind die Nebenkosten für Käufer im Europavergleich sehr hoch.mehr

no-content
News 12.12.2016 BFH Kommentierung

Eine im EU-Ausland ansässige Steuerberatungsgesellschaft kann aufgrund der Dienstleistungsfreiheit zur Beratung für inländische Steuerpflichtige befugt sein, wenn sie in den letzten 10 Jahren mindestens 2 Jahre eine steuerberatende Tätigkeit im Ausland ausgeübt hat.mehr

1
News 18.11.2016 Politik

Die EU-Kommission hat Deutschland wegen der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) verklagt. Die Kommission stößt sich an den Mindesthonoraren: Bestimmte Preise für Dienstleistungen könnten so nicht unterboten werden. Die Behörde sieht in den deutschen Vorgaben einen Verstoß gegen die EU-Dienstleistungsrichtlinie. Jetzt hat die Bundesregierung der Kommission widersprochen.mehr

no-content
News 11.11.2016 Recht

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung zu den Problemen bei der Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) gestellt. Seitdem das Gesetz im März 2016 in Kraft getretenen ist, beklagen demnach unter anderem Sparkassen, dass das Wohnungskreditgeschäft deutlich rückläufig sei. Die Bundesregierung gab an, die Fragen zu klären und für Rechtssicherheit sorgen zu wollen.mehr

no-content
News 07.10.2016 BFH Kommentierung

Lebt das Kind im EU-Ausland bei dem anderen Elternteil, steht das Kindergeld aufgrund der fiktiv ins Inland übertragenen Wohnsituation vorrangig dem im EU-Ausland lebenden Elternteil zu.mehr

no-content
News 26.09.2016 BFH Kommentierung

Die Vermutung des Vermögensverfalls gilt auch dann, wenn das Insolvenzverfahren über das Vermögen des StB nicht in Deutschland, sondern in einem anderen EU-Mitgliedstaat eröffnet wird.mehr

no-content
News 19.08.2016 BFH Kommentierung

Der Kindergeldanspruch des in Deutschland wohnhaften Elternteils für sein in Spanien im Haushalt des anderen Elternteils lebendes Kind wird durch den vorrangigen Kindergeldanspruch des in Spanien lebenden Elternteils verdrängt.mehr

1
News 28.06.2016 Brexit

Großbritannien hat sich entschieden, die Europäische Union zu verlassen. Was das für die Immobilienbranche bedeutet, darüber gehen die Meinungen auseinander. Gibt es mehr Nachfrage nach deutschen Immobilien? Sinken die Renditen? Wird der Finanzstandort Frankfurt gestärkt? Oder ist der dort sowieso angespannte Wohnungsmarkt dann komplett überlastet?mehr

no-content
News 28.06.2016 Brexit

Der Schock nach dem Brexit ist groß, auch bei Wirtschaftsanwälten. Jahr für Jahr wurde das europäische Recht wichtiger und hat stärker auf die nationale Gesetzgebung und Rechtsprechung eingewirkt. Nun kommt mit dem Brexit das Zusammenwachsen zum Stocken. Muss die Rechtsberatung auf EU-Ebene sich neu ausrichten?mehr

no-content
News 27.06.2016 Umfrage

Großbritannien verlässt die EU, das hat das Referendum am 23. Juni ergeben. Die konkreten Auswirkungen für die deutsche Immobilien- und Finanzwirtschaft sind noch nicht absehbar, die Reaktionen gespalten.mehr

no-content
News 24.06.2016 Großbritannien ist (bald) raus

Es gab im Vorfeld viele witzige Karikaturen zum Thema Brexit. Doch danach war der Schock groß. Es hat zum ersten Mal ein EU-Staat seine Mitgliedschaft in der Europäischen aufkündigt. Anwälte sind durch die Folgen für die von ihnen beratenen Unternehmen nicht nur mittelbar betroffen. Auch manche Reformen machen weniger Sinn oder kippen und es gilt, die Zusammenarbeit mit britischen Kanzleien neu zu ordnen. Doch noch ist Großbritannien nicht draußen.mehr

no-content
News 08.06.2016 BMF

Der BFH hat mit Urteil vom 25.8.2009 unter anderem entschieden, dass die frühere pauschale Gewinnbesteuerung für Auslandsfonds (sog. schwarze Fonds) gegen die Kapitalverkehrsfreiheit verstößt.mehr

no-content
News 31.05.2016 Amsterdam

Die für Stadtentwicklung zuständigen Minister der EU-Mitgliedstaaten haben den sogenannten „Pakt von Amsterdam“ beschlossen. Der Pakt bildet die Grundlage der ersten urbanen Agenda für die Europäische Union. Für Deutschland nahm Bundesbauministerin Barbara Hendricks an dem Treffen in Amsterdam teil. Übergeordnetes Ziel ist es, die Städte in Europa besser in europäische Entscheidungsprozesse einzubinden.mehr

1
News 09.05.2016 EU-Datenschutzgrundverordnung + Bonitätsprüfung

Kreditgewährung und sorgfältige Bonitätsprüfungen sind für Wirtschaft, Verbraucher und Unternehmer existenziell. Nach Ansicht des Bundesverbands der Verbraucherzentralen droht die europäische Datenschutzreform die Vorgaben für Auskunfteien hierzulande deutlich zu lockern. Umstrittene und verbotene Verfahren wie das Geo-Scoring (= einordnen nach Wohnanschrift) könnten wieder zugelassen werden.mehr

no-content
News 09.03.2016 Informationsbroschüre-Download

Zu der im Dezember beschlossenen Europäischen Datenschutz-Grundverordnung haben sich schon viele Interessenvertreter geäußert. Was diese Neuregelung jedoch in der Praxis für Konsequenzen hat, wurde bislang kaum diskutiert. Wer sich dazu informieren will, kann sich nun eine Informationsbroschüre von europäischen Datenschutzexperten herunterladen, die diese Fragen klären will.mehr

no-content
Serie 30.12.2015 Jahreswechsel 2015/2016

Der Rat der Europäischen Union, die Kommission und das Parlament haben sich zuletzt auf eine EU-Datenschutz-Grundverordnung ab dem Jahr 2018 verständigt. Wichtige Änderungen für Arbeitgeber, etwa hinsichtlich des Beschäftigtendatenschutzes nennt unser Autor, Rechtsanwalt Dr. Philipp Byers.mehr

no-content
News 22.12.2015 Gesetzgebung

Nach langen und zähen Verhandlungen haben sich die EU-Instanzen jetzt auf neue Datenschutzregeln geeinigt. Mit dem Kompromiss werden die 20 Jahre alten Vorgaben abgelöst, die den Anforderungen des Internet-Zeitalters nicht mehr genügten. Neben vielen positiven Stimmen gibt es aber auch einige Kritik an dem Reformpaket.mehr

no-content
News 21.10.2015 Schrems-Entscheidung

Der EuGH hat in der sog. Schrems-Entscheidung entschieden, dass die Vereinbarung zwischen der EU und den USA, die eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Unternehmen in den USA ermöglichen soll („Safe-Harbor“), unwirksam ist. Eine Datenübermittlung auf Grundlage dieser Vereinbarung ist daher unzulässig.mehr

no-content
News 21.10.2015 Datenschutz-Grundverordnung

Die Justizminister der EU-Staaten haben sich auf ein einheitliches Datenschutzgesetz, die Datenschutz-Grundverordnung (Datenschutz-GrundVO) geeinigt. Rechtsanwalt Dr. Philipp Byers erklärt, was ab 2016 im Beschäftigtendatenschutz gilt.  mehr

no-content
News 18.09.2015 Hartz IV

Arbeitslose EU-Bürger haben in Deutschland keinen Anspruch auf Hartz IV-Leistungen. Dies gilt auch für zugewanderte EU-Bürger, die schon einmal in Deutschland gearbeitet haben. So ein aktuelles EuGH-Urteil.mehr

no-content
News 14.07.2015 Whistleblower

Ob in Europa mehr betrogen und bestochen wird, lässt sich so nicht sagen. Doch das Europäische Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) hat mehr Arbeit als je zuvor. Denn immer mehr Behörden und Privatpersonen weisen auf mögliche Betrugsdelikte hin.mehr

no-content
News 17.06.2015 EU-einheitliche Datenschutzregeln

Mit der seit längerem anstehenden Reform sollen in der gesamten EU einheitliche Datenschutzregeln eingeführt werden, die den Anforderungen des Internet-Zeitalters angemessen sind und die insbesondere den Verbrauchern einen besseren Schutz ihrer persönlichen Daten bieten sollen. Viele Datenschützer und andere Kritiker sind von dem vorgelegten Entwurf jedoch eher enttäuscht.mehr

no-content
News 08.05.2015 BFH Kommentierung

Der Spendenabzug an eine ausländische Stiftung setzt Unterlagen voraus, die eine Überprüfung der tatsächlichen Geschäftsführung ermöglichen. Die Spendenbescheinigung muss den Erhalt, den gemeinnützigen Zweck und die satzungsgemäße Verwendung bestätigen.mehr

no-content
News 06.05.2015 BFH Pressemitteilung

Der BFH hat die Voraussetzungen präzisiert, unter denen Spenden an eine gemeinnützige Stiftung im EU-/EWR-Ausland gemäß § 10b des Einkommensteuergesetzes (EStG) steuermindernd abziehbar sind.mehr

no-content
News 15.04.2015 EU-Wettbewerbsverfahren

Wird die EU Google unfairen Wettbewerb vorwerfen? Wenn ja, drohen Milliardenstrafen und vor allem Einschnitte bei Umsätzen durch die Suchmaschine.mehr

no-content
News 15.01.2015 Europäische Kommission

Die Europäische Kommission hat eine aktuelle Übersicht über die Mehrwertsteuersätze in der EU veröffentlicht. Zu Beginn des Jahres haben sich einige Änderungen ergeben.mehr

no-content
News 28.08.2014 EU-Zuwanderer

Einreisesperren, Fristen für Arbeitsuchende und Millionenhilfen für Kommunen: Die Regierung hat ein Gesetzespaket gegen den Missbrauch von Sozialleistungen durch EU-Zuwanderer auf den Weg gebracht.mehr

no-content
News 06.08.2014 Ausbildungsförderung

Viele arbeitslose Jugendliche aus südeuropäischen EU-Ländern wollten die Ausbildungsförderung in Anspruch nehmen und eine Berufsausbildung in Deutschland absolvieren. Bereits im Frühjahr waren die Gelder ausgeschöpft. Jetzt steht neues Geld bereit. Aber auch die Regeln werden geändert.mehr

no-content
News 05.05.2014 Arbeitsunfall Europawahl

Vom 22. bis 25.5.2014 wird in den 28 EU-Mitgliedstaaten das neue EU-Parlament gewählt. In Deutschland fällt die Wahl auf den Wahlsonntag (25.5.2014). Im Falle eines Arbeitsunfalls sind ehrenamtliche Europawahlhelfer gesetzlich unfallversichert.mehr

no-content
News 25.03.2014 BMF

Die Mehrwertsteuer-Systemrichtlinie regelt, dass die Vorschriften über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem nicht für diejenigen französischen Gebiete gelten, die explizit im Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union genannt sind.mehr

no-content
News 27.02.2014 Arzneimittel-Rabatte

Die Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel sind in Deutschland einheitlich festgelegt. Der BGH bestätigt in einem aktuellen Urteil das Verbot von Rabatten auch bei Bestellung im Ausland und Abholung in einer deutschen Apotheke.mehr

no-content
News 22.01.2014 Deutschland und Frankreich

Der französische Präsident Hollande sieht Deutschland und Frankreich als Vorreiter für eine Harmonisierung der Besteuerung in Europa.mehr

no-content
Serie 03.01.2014 Jahreswechsel 2013-2014

Die EU-Kommission hatte, um die soziale Verantwortung der Unternehmen zu stärken, einen Aktionsplan für den Zeitraum 2011-2014 geschaffen. Insbesondere will die Kommission die Transparenz größerer Unternehmen verbessern und sie zur Berichterstattung über Nachhaltigkeitsthemen  verpflichten. Zum anderen sollen Unternehmen ihre Diversitätspolitik bei der Besetzung von Leitungs- und Aufsichtsorganen offenlegen. Wir fragten Klaus-Dieter Sohn vom Centrum für Europäische Politik (CEP), was auf die deutschen Unternehmen hier zukommt.mehr

no-content
News 23.12.2013 Praktikum

Praktika sollen den Start ins Berufsleben erleichtern. Doch manche Arbeitgeber nutzen Praktikanten nur als billige Arbeitskräfte. Die EU-Kommission will, dass Bewerber künftig mehr über die Bedingungen ihres Praktikums erfahren.mehr

no-content
News 18.12.2013 Beratungsmarkt

Die EU will die Macht der "Großen Vier", den größten Wirtschaftsprüfern auf dem Markt, einschränken. Bestimmte Beratungsleistungen sollen nur noch in Grenzen erlaubt sein. Damit zieht die EU weitere Lehren aus der Finanzkrise.mehr

no-content
News 02.12.2013 Geringfügige Beschäftigung

Die Grenzen in der EU sind offen, grenzüberschreitende Beschäftigungen keine Seltenheit. Bei Minijob-Beschäftigten aus dem EU-Ausland gelten Besonderheiten. Wann ist die Minijob-Zentrale zuständig und wann gelten ausländische Rechtsvorschriften bei einer Entsendung?mehr

no-content