News 13.12.2017 Dienstrad

Die Überlassung eines Dienstrads (Fahrrad oder E-Bike) durch den Arbeitgeber erfolgt meistens im Rahmen eines Leasing-Modells. Welche Modelle des Dienstrad-Leasings es gibt und was dabei steuerlich zu beachten ist - insbesondere, wenn der Mitarbeiter das Rad am Leasingende erwirbt.mehr

News 20.11.2017 BMF

Das BMF hat Stellung bezogen, welche lohnsteuerlichen Konsequenzen die Überlassung von Elektrofahrrädern an Arbeitnehmer in Leasingfällen mit sich bringen.mehr

News 06.11.2017 BMF

Das Gesetz zur steuerlichen Förderung von Elektromobilität ermöglicht lohnsteuerliche Begünstigungen. Das BMF hat Stellung bezogen.mehr

News 06.09.2017 Lohnsteuer

Die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen nimmt in einer Verfügung vom 17.5.2017 Stellung zu dieser Frage: Wie wird das Überlassen von Fahrrädern oder Elektro-Fahrrädern an Arbeitnehmer zur privaten Nutzung lohnsteuerlich behandelt?mehr

News 27.07.2017 Gehaltsumwandlung beim Dienstrad

Derzeit wird das Dienstrad-Leasings stark beworben. Der Arbeitgeber spart Lohnnebenkosten, der Arbeitnehmer spart Steuern und bekommt ein schickes Rad. Vorsicht ist aber in der Entgeltabrechnung geboten, wenn der Arbeitnehmer das Fahrrad nach Ablauf der Leasingzeit vergünstigt kaufen kann.mehr

News 01.12.2016 Lohnsteuer

Für die Überlassung eines Dienstrads (Fahrrad ohne Elektroantrieb oder E-Bike) an Arbeitnehmer gibt es einige Steuervorteile. Besonders beliebt ist das Modell der Entgeltumwandlung beim E-Bike-Leasing. Was Arbeitgeber dabei beachten sollten, lesen Sie hier.mehr

News 23.12.2015 Winter-Tipp

Von den über 2 Mio. E-Bikes in Deutschland werden auch immer mehr für die Fahrt zur Arbeit genutzt. Und wer sich einmal daran gewöhnt hat, möchte auch im Winter nur ungern auf diese Art der Fortbewegung verzichten. Damit die Fahrt auch in der kalten Jahreszeit sicher vorangehen kann, hält der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) Tipps bereit.mehr

News 16.10.2015 E-Bike

Ein bequemer Einstieg und eine entspannte Fahrt zur Arbeit verspricht ein Elektrofahrrad. Das Angebot ist inzwischen groß. Doch wie unterscheiden sie sich und welches passt zum Fahrer?mehr

Meistgelesene beiträge