0

Direktmarketing

Bild: MEV Verlag GmbH, Germany

Als Direktmarketing bezeichnet man die persönliche oder individualisierte Ansprache von Kunden mit Werbemitteln per Post, E-Mail etc. mit dem Ziel, eine bestimmte messbare Reaktion (Response) auszulösen. Im Laufe eines sich daraus entwickelnden Dialogs können Unternehmen immer mehr Daten über den Kunden gewinnen, die sie gezielt dazu nutzen sollten, die weitere Kommunikation auf die Interessen und Vorlieben jedes einzelnen Empfängers abzustimmen. Dies erhöht nicht nur die wahrgenommene Qualität der Kommunikation, sondern minimiert auch Streuverluste.




Die Ziele im Direktmarketing

Ziel ist der Aufbau einer langfristigen Kundenbeziehung, die schrittweise ausgebaut wird. Tritt der Aspekt eines echten Dialogs mit dem Kunden in den Vordergrund, spricht man auch von Dialogmarketing. Damit grenzt sich das Direktmarketing, das auch als One-to-One-Marketing bezeichnet wird, zum Beispiel von der klassischen Werbung ab, die eine undifferenzierte Ansprache größerer Personengruppen anstrebt.

Grundvoraussetzung und wesentliches Merkmal des Direct Marketings ist eine gepflegte Datenbank. Database Marketing ermöglicht es, das über die Zeit gesammelte Wissen über den Kunden für die Ausgestaltung der Marketingmaßnahmen zu nutzen.