Betriebliche Altersversorgung

Eine betriebliche Altersversorgung (bAV) ist die Zusage des Arbeitgebers, dem Arbeitnehmer in bei Vertragsschluss definierten Fällen wie Erreichen einer bestimmten Altersgrenze, Berufsunfähigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder Tod Versorgungsleistungen zu zahlen.

Die betriebliche Altersversorgung, auch Betriebsrente genannt, stellt die zweite Säule der Altersversorgungssysteme in Deutschland dar, neben der gesetzlichen Rentenversicherung (erste Säule) und der privaten Rentenversicherung (dritte Säule). Umgangssprachlich wird auch der Begriff betriebliche Altersvorsorge gebraucht.

Für die Gewährung einer betrieblichen Altersversorgung gibt es fünf Durchführungswege. Unmittelbare Durchführungswege, die über das Unternehmen direkt finanziert werden, sind die Direktzusage (Pensionszusage) und die Zusage über eine Unterstützungskasse. Für mittelbare Durchführungswege (versicherungsförmig) stehen dem Arbeitgeber die Pensionskasse, Pensionsfonds und Direktversicherungen zur Auswahl. Abhängig von der Person des Beitragszahlers unterscheidet man zwischen „arbeitgeberfinanzierter“, „arbeitnehmerfinanzierter“ und „mischfinanzierter“ bAV.


News 22.11.2019 Betriebliche Altersversorgung

News 21.11.2019 Betriebliche Altersversorgung

Arbeitnehmer haben Anspruch auf betriebliche Altersversorgung

Die betriebliche Altersversorgung gilt als Instrument zur Mitarbeiterbindung und -motivation. Seit 2002 ist der Grundsatz der Freiwilligkeit des Arbeitgebers bei der bAV, nach dem es alleine in der Entscheidung des Arbeitgebers lag, ob, in welcher Höhe und über welchen Weg er dieses Instrument nutzen möchte, durchbrochen. Seit 1. Januar 2002 hat jeder in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversicherte Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch gegen seinen Arbeitgeber, Teile seines Gehalts wie Urlaubs- oder Weihnachtsgeld in eine betriebliche Altersversorgung umzuwandeln – die sogenannte Entgeltumwandlung. Diese Beiträge sind bis zur Höhe von vier Prozent der Beitragsbemessungsgrenze sozialversicherungs- und steuerfrei.

Während nahezu achtzig Prozent der großen Unternehmen ab 1.000 Mitarbeitern und Konzerne eine betriebliche Altersversorgung anbieten, ist sowohl die Verbreitung der bAV als auch deren Durchdringung im Mittelstand wesentlich geringer. Die Bundesregierung hat deshalb für die Legislaturperiode ab 2014 grundlegende Verbesserungen geplant, um die betriebliche Altersversorgung zu stärken.

kostenpflichtig Personalmagazin   18.11.2019

Kommt die Krise oder kommt sie nicht? Die Veröffentlichung der Herbstprognose kommentiert Bundeswirtschaftsminister Altmaier, auch wenn die Aussichten "aktuell gedämpft" seine, drohe keine Konjunkturkrise. Die Vermischung von Konjunkturschwäche und Strukturwandel macht die Lage unübersichtlich. Der Schwerpunkt zeigt Strategien, die zukünftigen Entwicklungen mit Weitsicht begegnen.mehr

no-content
News 13.11.2019 Betriebliche Altersversorgung

Bei der Auszahlung von Betriebsrenten gibt es für viele Senioren ein böses Erwachen: Der volle Beitrag zur Krankenkasse wird fällig. Künftig soll ein Freibetrag den Effekt deutlich abmildern.mehr

no-content
News 29.10.2019 Betriebsübergang

Bei Eingriffen in bestehende Versorgungsanwartschaften sind die Betriebsparteien an die Grundsätze des Vertrauensschutzes und der Verhältnismäßigkeit gebunden. Nach ständiger BAG-Rechtsprechung gilt ein dreistufiges Prüfungsschema. Dieses muss auch bei Ablösung einer bAV-Betriebsvereinbarung im Rahmen eines Betriebsübergangs angewandt werden. Das hat das BAG entschieden.mehr

no-content
News 23.10.2019 Betriebliche Altersversorgung

Geht es um ihre betriebliche Altersversorgung (bAV), vertrauen Arbeitnehmer in erster Linie der Beratung ihres Arbeitgebers – das zeigt eine Studie von Deloitte. Gleichwohl ist der Großteil der Arbeitnehmer zu schlecht über die bAV, insbesondere die Entgeltumwandlung, informiert.mehr

no-content
News 22.10.2019 Betriebliche Altersversorgung

Alle Mitarbeiter der Talanx AG sollen ab 1. Januar 2020 eine Betriebsrente ohne Garantien erhalten – auf einen entsprechenden Haustarifvertrag haben sich der Talanx Konzern und die Gewerkschaft Verdi geeinigt. Deutschlandweit wäre das die erste Zielrente, die über Sozialpartner abgeschlossen wird. mehr

no-content
Download 15.10.2019

Der Handlungsdruck auf Unternehmen, eine betriebliche Altersversorgung als Instrument der Mitarbeiterbindung anzubieten, wächst. Haftungs- und Einstandsrisiken müssen möglichst gering gehalten werden, Versorgungsregelungen dementsprechend regelmäßig aktualisiert werden. Bilanzielle Belastungen durch Pensionsrückstellungen in der Niedrigzinsphase und Finanzierungsrisiken sind in vielen Unternehmen Alltag. Über allem schwebt das Damoklesschwert in Form einer obligatorischen Betriebsrente, sollten die Sozialpartnermodelle scheitern.mehr

no-content
News 14.10.2019 Betriebliche Altersversorgung

Das BAG hat zuletzt mehrfach zu Einschränkungen bei der betrieblichen Hinterbliebenenversorgung – insbesondere durch Späteheklauseln – entschieden. Unser Autor Thomas Frank beleuchtet in seinem Überblick, mit welchen Klauseln der Arbeitgeber die Leistungspflicht wirksam ausschließen kann. mehr

no-content
News 10.10.2019 Betriebliche Altersversorgung

Rückstellungen für Pensionszusagen der Betrieblichen Altersversorgung (bAV) belasten die Bilanzen von Unternehmen in der Niedrigzinsphase erheblich. Verschärfend wirkt, dass der Aufwand steuerlich unzureichend berücksichtigt wird. Klare Worte gegen diese Misslage fand Dr. Georg Thurnes auf der Herbsttagung der aba Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung.mehr

no-content
News 07.10.2019 BFH Kommentierung

Lässt sich eine Abfindungsklausel NICHT dahin auslegen, dass die für die Berechnung der Abfindungshöhe anzuwendende Sterbetafel und der maßgebende Abzinsungssatz ausreichend sicher bestimmt sind, ist die Pensionsrückstellung NICHT anzuerkennen.mehr

no-content
News 07.10.2019 BFH Kommentierung

Lässt sich eine Abfindungsklausel dahin auslegen, dass die für die Berechnung der Abfindungshöhe anzuwendende sog. Sterbetafel trotz fehlender ausdrücklicher Benennung eindeutig bestimmt ist, ist die Pensionsrückstellung anzuerkennen.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 24.09.2019 Betriebliche Altersversorgung

Pensionsfonds und Pensionskassen in Deutschland sind nicht verpflichtet, nachhaltige oder sogenannte ESG-Kriterien bei der Kapitalanlage zu berücksichtigen. Doch für Risiken, die mit der Nichteinhaltung verbunden sind, müssen sie einstehen.mehr

no-content
News 03.09.2019 Diskriminierung

Eine Bestimmung, nach der ein Anspruch auf eine betriebliche Altersversorgung (bAV) ausgeschlossen ist, wenn der Arbeitnehmer nach dem 50. Lebensjahr beim Unternehmen anfängt, ist wirksam – so lautet ein Beschluss des Bundesverfassungsgerichts. Eine solche Regelung einer Unterstützungskasse verstößt nicht gegen das Verbot der Diskriminierung wegen des Alters oder des Geschlechts.mehr

no-content
News 02.09.2019 BMF Kommentierung

Die Finanzverwaltung hat zur wahlweisen Verwendung von vermögenswirksamen Leistungen zum Zwecke der betrieblichen Altersversorgung und in diesem Zusammenhang gewährte Erhöhungsbeträge des Arbeitgebers Stellung genommen.mehr

no-content
News 27.08.2019 BMF

Die Verwendung zusätzlicher vermögenswirksamer Leistungen des Arbeitgebers für die betriebliche Altersvorsorge führt zwar zur Steuerfreiheit der Beiträge, ein BAV-Förderbetrag kann dafür jedoch nicht gewährt werden.mehr

no-content
News 01.07.2019 Advertorial

Die Komplexität der bAV-Administration wächst: Regulatorische und aufsichtsrechtliche Anforderungen verlangen Fachwissen und binden Ressourcen. Um die Herausforderungen effizient zu meistern und wieder Zeit für die Kernkompetenzen zu haben, ist eine Auslagerung der bAV-Administration überlegenswert.mehr

no-content
News 09.05.2019 Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG)

Der mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) eingeführte verpflichtende Arbeitgeberzuschuss zur bAV wirft in der Praxis viele Fragen auf. Ein Rundschreiben der Spitzenverbände der Sozialversicherung bringt nun Klarheit zur Zusammensetzung des Arbeitgeberzuschusses, aber auch erhebliche Nachteile für Arbeitgeber.mehr

2
News 07.05.2019 Jugendstudie

Altersversorgung ist kein Thema für die Jugend, das zeigt eine neue Studie der Metallrente. Der ganz überwiegende Teil der 17- bis 27-Jährigen sieht die Verantwortung für "gute Rente" allein beim Staat und fühlt sich hier vernachlässigt. Eigene Vorsorge betreiben die wenigsten.mehr

no-content
News 25.04.2019 Praxis-Tipp

Bei Sterbegeldleistungen an Erben, die nicht zugleich Hinterbliebene im Sinne der Altersvorsorgeversicherung sind, stellt sich die Frage nach der steuerlichen Behandlung.mehr

no-content
News 26.03.2019 Online-Check

Eine Online-Check zur bAV zeigt Unternehmen, wie sie ihre betriebliche Altersversorgung optimieren können. Die Testergebnisse helfen dabei, unnnötige Kosten, Verwaltungsaufwand und Risiken zu vermeiden.mehr

no-content
kostenpflichtig Personalmagazin   18.03.2019

Die Mitarbeiter fit zu machen für die Digitalisierung: Das ist der strategische und dringliche Auftrag der Personalentwicklung. Dafür benötigen die Lernexperten nicht nur selbst digitales Know-how, sondern auch Weitsicht und ein Auge für das große Ganze, um sich nicht im Klein-Klein der Lernmethoden zu verheddern. Darum geht es im Schwerpunkt dieser Ausgabe.mehr

no-content
News 14.03.2019 bAV-Kongress

Das Sozialpartnermodell soll, so der gesetzgeberische Plan, die bAV stärken. Doch die Praxis tut sich schwer mit der neuen Form der Betriebsrente. Gründe hierfür, Konzepte und Lösungswege bilden eines der Fokusthemen der Handelsblatt Jahrestagung bAV vom 2. bis 4. April in Berlin.   mehr

2
News 28.02.2019 Betriebsrenten

In einer Grundsatzentscheidung hat das BAG eine Regelung in der betrieblichen Altersversorgung zur Versorgung einer hinterbliebenen Witwe, worin die Hinterbliebenenrente von einem zehnjährigen Bestehen der Ehe abhängig gemacht wurde, für unzulässig erklärt.mehr

no-content
News 06.02.2019 Betriebliche Altersversorgung

Der Verzicht auf Garantien bereits in der Ansparphase für eine betriebliche Altersversorgung (bAV) kann die Betriebsrente deutlich erhöhen. Die Heubeck AG rät Arbeitgebern deshalb, ihre Versorgungspläne für risikoreichere und damit auch renditestärkere Kapitalanlageklassen, wie etwa Aktien, zu öffnen.mehr

no-content
News 31.01.2019 bAV

Die Krankenkassenbeiträge auf Betriebsrenten sollen, so der Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, ab 1. Januar 2020 halbiert werden. Die bisherige Doppelverbeitragung von Betriebsrenten gehört zu den größten Hemmnissen der betrieblichen Altersversorgung (bAV). Doch über die Finanzierung des Vorhabens besteht Streit.mehr

1
News 28.01.2019 BFH Kommentierung

Fest zugesagte prozentuale Renten- oder Anwartschaftserhöhungen sind zwar keine ungewissen Erhöhungen i.S. des § 6a Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 Satz 4 EStG. Hieraus folgt jedoch nicht, dass jedwede Dynamisierungen bei der Prüfung einer sog. Überversorgung unbeachtlich sind. Eine über 3 % liegende jährliche Steigerungsrate kann bei der Prüfung der Überversorgung beachtlich sein.mehr

no-content
News 23.01.2019 Rechtsanspruch des Mitarbeiters

Welche lohnsteuerlichen Folgen hat die Übertragung einer Pensionsverpflichtung auf einen Pensionsfonds, wenn der Beschäftigte dadurch einen eigenen Anspruch gegen den Pensionsfonds erwirbt? Wie das Finanzgericht Köln entschieden hat, liegt dann Arbeitslohn vor.mehr

no-content
News 26.11.2018 Ursprünglicher Gesetzentwurf stark erweitert

Der Bundesrat hat am 23.11.2018 dem vom Bundestag bereits verabschiedeten Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften ("Jahressteuergesetz 2018") zugestimmt.mehr

no-content
News 02.11.2018 Digitale bAV

Verwalten, beraten, interagieren – die hohe Komplexität der bAV und die Fülle an Aufgaben, die eine bAV für HR bereithält, steigern die Nachfrage nach digitalen bAV-Plattformen. Eine Checkliste hilft, die passende Lösung zu finden.mehr

no-content
News 19.10.2018 Versorgungsbezüge

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass aus privat finanzierten Anteilen eines Versorgungsbezugs in bestimmten Fällen keine Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zu zahlen sind. Rückwirkende Korrekturen im Beitrags- und Meldeverfahren sind nun erforderlich.mehr

no-content
News 18.10.2018 EuGH-Vorlage

Das BAG hat beim EuGH angefragt, wie mit der Haftung des Betriebserwerbers bei einem Betriebsübergang im Insolvenzverfahren umzugehen ist. Bislang gelten die Haftungsregelungen für den aus Insolvenz erwerbenden Arbeitgeber nach ständiger Rechtsprechung nur eingeschränkt.  mehr

no-content
News 18.10.2018 Deloitte-Studie

Die betriebliche Altersversorgung (bAV) genießt bei Arbeitnehmern ein hohes Ansehen, so eine repräsentative Studie des Beratungsunternehmens Deloitte. Für eine Mehrheit (55 Prozent) ist sie sogar ein entscheidendes Kriterium bei einem Jobwechsel. Dennoch wünschen sich viele mehr Flexibilität bei der Ausgestaltung ihrer bAV.mehr

no-content
Download 12.10.2018

„Die bAV ist wieder in aller Munde, wenn es um Vorsorge geht – oder um Benefits zur Mitarbeiterbindung.“mehr

no-content
News 02.07.2018 BFH Kommentierung

Werden bestehende Gehaltsansprüche des Gesellschafter-Geschäftsführers in eine Anwartschaft auf Leistungen der betrieblichen Altersversorgung umgewandelt, scheitert die steuerrechtliche Anerkennung der Versorgungszusage regelmäßig nicht an der fehlenden Erdienbarkeit.mehr

no-content
News 19.06.2018 Betriebliche Altersversorgung

Eine betriebliche Altersversorgung soll vor allem risikofrei sein – das zeigt eine Arbeitnehmerumfrage von Willis Towers Watson zu den Anforderungen an eine bAV. Sowohl bei der Anlage als auch bei den abzusichernden Ereignissen suchen Arbeitnehmer größtmögliche Sicherheit. mehr

no-content
News 11.04.2018 Altersversorgung

Für eine gute Betriebsrente sind Arbeitnehmer wie Arbeitgeber in KMU grundsätzlich zu hohen Investitionen bereit, das zeigt eine Umfrage von Aon Hewitt. Abgeschlossen wird die bAV dort trotzdem nicht – schuld sind Informationsdefizite.  mehr

no-content
News 26.03.2018 bAV

Einige Arbeitgeber zahlen zu Beginn der Rente einen sogenannten "Übergangszuschuss", der die Betriebsrente bis zum vorherigen monatlichen Entgelt aufstockt. Dies stellt eine Leistung der betrieblichen Altersversorgung dar, urteilte nun das BAG. Bei Insolvenz des Arbeitgebers muss damit der Pensions-Sicherungs-Verein (PSV) eintreten.mehr

no-content
News 26.02.2018 bAV 4.0

Was bringt die Digitalisierung der betrieblichen Altersversorgung?  Martin Bockelmann, Anbieter einer digitalen Lösung zur bAV-Verwaltung, sieht insbesondere in der gestiegenen Komplexität durch das BRSG einen Ansatzpunkt für bAV 4.0.       mehr

no-content
News 14.02.2018 bAV

Pensionsverpflichtungen gehören zum Betriebsvermögen und sind somit ein fester Bestandteil bei einer Firmenübergabe. Das Bundesfinanzministerium hat nun klar gestellt, wie die steuerliche Pensionsbilanzierung bei einer Unternehmensübergabe geregelt werden soll.  mehr

no-content
News 12.12.2017 BMF

Das BMF hat ein Schreiben zur steuerlichen Förderung der betrieblichen Altersversorgung veröffentlicht.mehr

no-content
News 21.11.2017 bAV

Die EU-Mobilitätsrichtlinie tritt am 1. Januar 2018 in Kraft. Sie wird die Mitnahme von Ansprüchen der bAV bei Stellenwechseln zu einem neuen Arbeitgeber erleichtern. Unternehmen müssen ihre bAV-Systeme entsprechend anpassen – doch viele sind darauf noch nicht vorbereitet.mehr

no-content
Download 18.10.2017

Neue Regeln für die Betriebsrente: Was die bAV-Reform bringt – und was jetzt noch zu tun ist.mehr

no-content
News 28.09.2017 BMF Kommentierung

Das BMF hat sich zur bilanzsteuerrechtlichen Behandlung von vererblichen Versorgungsanwartschaften und Versorgungsleistungen geäußert, deren Gewährung nicht vom Ausscheiden aus dem Dienstverhältnis abhängt. Die Aussagen im Überblick.mehr

no-content
News 28.08.2017 Betriebliche Altersversorgung

Betriebsrenten sollen für Geringverdiener attraktiver werden. Das gerade verabschiedete Reformgesetz ist aus Sicht des Chefs der Alten Leipziger jedoch reformbedürftig.mehr

no-content
News 10.07.2017 bAV

Für Führungskräfte und mittelständische Unternehmer taugen herkömmliche Vorsorgekonzepte für die Betriebsrente wenig. Hier hilft auch das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz nicht weiter. Überlegenswert ist jedoch eine Direktzusage mit Anlage in Wertpapieren.mehr

no-content
News 29.06.2017 Betriebliche Altersversorgung

Das kostenlose Firmenticket für den öffentlichen Nahverkehr für den Ehepartner eines Arbeitnehmers ist Teil der betrieblichen Altersversorgung. Es kann nicht durch eine Betriebsvereinbarung abgelöst werden, hat das LAG Düsseldorf entschieden.mehr

no-content
News 04.05.2017 bAV

Versorgungszusagen und Anwartschaften aus der betrieblichen Altersversorgung (bAV) dürfen vom Arbeitgeber nur in engen Grenzen gekürzt werden. Wir zeigen, in welchen Fällen Eingriffe gerechtfertigt sein können. mehr

no-content
News 25.04.2017 bAV

Versprochen ist versprochen – in Versorgungsansprüche und Anwartschaften auf eine Betriebsrente dürfen Arbeitgeber nur unter ganz besonderen Umständen eingreifen. Doch für das im Betriebsrentenstärkungsgesetz vorgesehene Sozialpartnermodell könnten andere Regeln gelten.mehr

1
Download 20.03.2017

„Die bAV ist alles andere als langweilig“, sagte Heribert Karch, Geschäftsführer Metallrente, in seiner Laudatio beim Deutschen bAV-Preis im Februar 2017. Auch Personaler, die angesichts scheinbar endloser Vorsorgeberechnungen und Versicherungsvertragsbestimmungen hin und wieder anders dachten, dürften ihm zustimmen: Selten war so viel los in der bAV.mehr

no-content
News 14.03.2017 Kommentar zum Betriebsrentenstärkungsgesetz

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz soll die Verbreitung der bAV besonders in KMU fördern. Der Entwurf hat nun die erste  Lesung im Bundestag passiert  – die Vorschläge, die die Fraktionen eingebracht haben, kommentiert Michael Hoppstädter, Geschäftsführer der Longial GmbH.mehr

no-content