News 14.05.2018 FG Kommentierung

Bei einer Gewinnermittlung gemäß § 4 Abs. 3 EStG ist der sachliche Umfang der Aufbewahrungspflicht auf Unterlagen begrenzt, die für die Gewinnermittlung und sonstiger steuerlicher Pflichten von Bedeutung sind. Soweit keine Aufzeichnungspflicht besteht, ist auch der Datenzugriff ausgeschlossen.mehr

News 10.04.2018 BFH-Kommentierung – Außenprüfung

Der BFH hat zur Berechnung des Schwellenwerts nach § 147a Abs. 1 AO bei hohen Einkünften aus Kapitalvermögen Stellung genommen. Hierbei sind Kapitaleinkünfte auch dann bei der Berechnung des Schwellenwerts zu berücksichtigen, wenn sie aufgrund eines Antrags der tariflichen Besteuerung unterliegen.mehr

Meistgelesene beiträge
News 22.03.2018 GmbH

Bücher und Schriften einer GmbH sind nach Beendigung einer Liquidation mindestens 10 Jahre aufzubewahren. Auch elektronische Speicherung ist möglich, sofern dies mit den Grundsätzen zur ordnungsgemäßen Buchführung vereinbar ist.mehr

News 25.01.2017 LfSt

Als Alternative zum Papierauszug gewinnt der elektronische Kontoauszug immer stärker an Bedeutung. Kontoauszüge werden zunehmend in digitaler Form von den Banken an ihre Kunden übermittelt.mehr

Special 22.11.2016 Haufe Shop

Die ideale Ergänzung zu jedem Lohnabrechnungsprogramm! Haufe Entgelt Office Premium liefert Ihnen ergänzend zu Ihrem Abrechnungsprogramm rechtssichere Fachinformationen, zeitsparende Arbeitshilfen und praxisnahe Online-Seminare, mit denen Sie Ihre Abrechnung noch effizienter gestalten.mehr

News 23.08.2016 Aus der Praxis – für die Praxis

Unter der Rubrik „Aus der Praxis für die Praxis“ greifen wir Kundenanfragen auf, die ein Fachautor für uns beantwortet. Heute eine Frage und deren Beantwortung zur Aufbewahrungspflicht von E-Mails.mehr

News 20.07.2016 DStV

Durch die Modernisierung des Besteuerungsverfahrens ändern sich die Regelungen zum Zuwendungsnachweis. Die wichtigsten Fragen: Was ist neu? Ab wann gilt es?mehr

News 13.06.2016 Aus der Praxis – für die Praxis

Unter der Rubrik aus der Praxis – für die Praxis greifen wir Kundenanfragen zu wichtigen Fragen aus dem Bereich des Rechnungswesens auf und geben die Antworten. Heute zum Thema E-Mails: Wie werden diese im Posteingangs bzw. Postausgangsbuch richtig erfasst und aufbewahrt?mehr

Top-Thema 12.04.2016 GoBD: Belege und deren Funktion
Top-Thema 19.01.2016 Elektronische Rechnungen: Übermittlung und Aufbewahrung
3
Top-Thema 19.01.2016 Elektronische Rechnungen: Rechtsrahmen und Umsatzsteuer
News 15.12.2015 OFD Kommentierung

Der BFH hat entschieden, dass für die zukünftigen Kosten der Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen, zu der das Unternehmen verpflichtet ist, im Jahresabschluss eine Rückstellung gebildet werden muss. Zu Fragen, die sich in der Bilanzierungspraxis durch diese Rechtsprechung ergeben, hat sich die OFD Niedersachsen in einer hilfreichen Verfügung auseinandergesetzt.mehr

News 18.08.2015 Aus der Praxis - Für die Praxis

Aufbewahrungspflicht von E-Mails: Heute in "Aus der Praxis – Für die Praxis." In dieser Rubrik greifen wir Leseranfragen und deren Beantwortung auf.mehr

Top-Thema 12.02.2015 GoBD: Belege und deren Funktion
Top-Thema 12.01.2015 Ausstellung, Anerkennung und Sicherung des Vorsteuerabzugs
News 12.12.2014 Aufbewahrungspflichten

Kontoauszüge werden zunehmend nur in digitaler Form von den Banken an die Kunden übermittelt. Diese sind auch aufbewahrungspflichtig, da es sich hierbei um originär digitale Dokumente handelt. Der Ausdruck des elektronischen Kontoauszugs und die anschließende Löschung des digitalen Dokuments verstößt gegen die Aufbewahrungspflichten der §§ 146, 147 AO. Der Ausdruck stellt lediglich eine Kopie des elektronischen Kontoauszugs dar und ist beweisrechtlich einem originären Papierkontoauszug nicht gleichgestellt.mehr

News 02.12.2014 Elektronische Rechnung

Seit Juli 2011 sind elektronische Rechnungen klassischen Rechnungen vollständig gleich gestellt. Beispielsweise sind keine qualifizierten elektronischen Signaturen mehr erforderlich. Diese und weitere Vereinfachungen ermöglichen es auch kleineren Firmen, Vorteile zu realisieren.mehr

News 25.11.2014 Schritt-für-Schritt-Anleitung

Die elektronische Rechnung hat noch längst nicht überall Einzug gehalten. Seit das Finanzamt eine elektronische Rechnung auch ohne digitale Signatur anerkennt, sind die Diskussionen über diese kostensparende Art der Rechnungserteilung lauter geworden. Allerdings müssen bei der Einführung einige Aspekte berücksichtigt werden. Welche das sind, zeigt eine Checkliste.mehr

News 24.11.2014 DStV

Der Deutsche Steuerberaterverband hat sich kritisch zu dem kürzlich veröffentlichten BMF-Schreiben zu den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) geäußert.mehr

News 17.11.2014 BMF

Das BMF hat ein 38-seitiges Schreiben zu den Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) veröffentlicht.mehr

Top-Thema 25.09.2014 Hintergrund
2
News 28.08.2014 Aufbewahrung von Geschäftsunterlagen

Die Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) sind im Fluss - und auch die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GOB). Zurzeit wird ein Schreiben des BMF erwartet. Nun gibt es ein Projekt von Spezialisten - das Projekt „Elektronische Archivierung von Unternehmensdokumenten stärken“. Der Bericht informiert Sie zu den Ergebnissen einer Befragung.mehr

News 23.07.2014 LfSt Kommentierung

Im Online-Banking-Verfahren erhalten Kunden von ihrer Bank häufig nur noch Kontoauszüge in elektronischer Form. Das BayLfSt weist darauf hin, dass der bloße Ausdruck dieser Dokumente bei Kunden mit Gewinneinkünften nicht den steuerlichen Anforderungen genügt. Vielmehr muss auch das originär digitale Dokument aufbewahrt werden.mehr

4
News 16.01.2014 Aufbewahrungspflichten

Unternehmer können ab 1.1.2014 wieder Platz schaffen und endlich einen Teil ihrer Steuerbelege aus grauer Vorzeit schreddern. Doch wann beginnt eigentlich die Aufbewahrungsfrist für die sechs- bzw. zehnjährige Aufbewahrungspflicht? Eine Faustformel beantwortet diese Frage schnell und einfach.mehr

News 02.01.2014 Leitfaden

Beim Thema E-Mail-Archivierung gibt es oft noch erhebliche Unsicherheiten. Der Branchenverband BITKOM hat einen Leitfaden herausgegeben, der die wichtigsten Fragen beantwortet, z. B. zum Umgang mit privaten E-Mails.mehr

2
News 19.09.2013 DStV

Nachdem der Entwurf des BMF-Schreibens "Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD)" auf erhebliche Kritik gestoßen ist, hat das BMF reagiert und erste Änderungen eingearbeitet.mehr

Top-Thema 08.07.2013 BMF will Vorschriften für elektronische Buchführung anpassen
2
News 19.04.2013 Bundesregierung

Die Koalition unternimmt einen neuen Anlauf zur Verkürzung der Aufbewahrungspflichten. Der entsprechende Gesetzentwurf enthält zudem Teile aus dem zunächst gescheiterten Jahressteuergesetz (JStG) 2013.mehr

1
Top-Thema 12.03.2013 Bescheidänderung bei offenbarer Unrichtigkeit (§ 129 AO)
Download 19.02.2013

Seit 1998 sind neben Handelsbüchern, Inventaren, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüssen auch Buchungsbelege und sonstige Buchungs- und Organisationsunterlagen 10 Jahre lang aufzubewahren. Für diese galt zuvor eine 6-jährige Aufbewahrungsfrist. Lesen Sie, welche Geschäftsunterlagen 2013 vernichtet werden können.mehr

Top-Thema 20.11.2012 Authentifizierung bei ELSTER
News 26.04.2012 Aufbewahrungspflichten

Das bayerische Landesamt für Steuern verneint die Anfrage von Apotheken ob Archivierungs-CDs von deren Lieferanten die Aufbewahrung von Papierrechnungen ersetzen können.mehr