News 07.04.2020 Stadtteilentwicklung

Der Masterplan für Hamburgs neuen Stadtteil Grasbrook steht: Die Architekten der Elbphilharmonie haben mit ihrem Entwurf überzeugt. Die ungewöhnliche Idee: Ein See mitten auf der Elbinsel. Geplant sind drei Hochhäuser und Wohnquartiere in weiß, in Backstein und aus Holz. Baubeginn könnte 2023 sein.mehr

no-content
News 11.03.2020 FG Kommentierung

Wird der Werkvertrag nach teilweiser Erbringung der Werkleistung gekündigt, unterliegt auch der Anspruch aus § 649 Satz 2 a.F. BGB der Umsatzsteuer.mehr

no-content
News 18.09.2019 Baurecht

Wird ein Architekten- oder Fachplanungsvertrag nicht im Büro des Planers geschlossen, ist die Vereinbarung – wenn der Auftraggeber als Verbraucher handelt – nach allgemeinen Verbraucherschutzregelungen widerruflich. Unterbleibt im Vorfeld (wie wohl weit überwiegend) eine entsprechende Belehrung durch den Planer, kann der Auftraggeber von der Widerrufsmöglichkeit noch rund ein Jahr nach Vertragsschluss Gebrauch machen. Die bis zum Widerruf von ihm in Empfang genommenen und verwendeten Planungs- und Überwachungsleistungen sind dabei – ganz im Sinne eines effektiven Verbraucherschutzes – nicht zu vergüten, auch eine Entschädigungspflicht des Auftraggebers besteht nicht.mehr

no-content
News 05.12.2018 Projekt

Das Büro Mecanoo Architecten (Niederlande) hat den Architekturwettbewerb zur Bebauung des geplanten Wohnquartiers im Projekt "Grand Central" in Frankfurt am Main gewonnen. Phoenix Real Estate und Groß & Partner entwickeln das Areal in Absprache mit der Stadt. Bis zu 600 Wohnungen sowie Gewerbeflächen und eine Kita sind geplant.mehr

no-content
News 13.09.2018 Stadtentwicklung

Der Wettbewerb für das Wohnquartier Luisenhöfe in Aachen ist entschieden: Die Jury sprach sich für das städtebauliche Konzept der Büros Hector 3 Architekten (Düsseldorf) und GTL Landschaftsarchitektur (Kassel) aus. Auch Studentenwohnungen sind auf dem rund 15.000 Quadratmeter großen innerstädtischen Areal geplant.mehr

no-content
News 13.08.2018 Politik

Das Land Rheinland-Pfalz will die Baukultur fördern. "Bei allen sich aufdrängenden gesellschaftlichen Fragen haben wir gemeinsam einen Anspruch an die Ästhetik: Wir freuen uns über gelungene Architektur, neue Ideen und besondere Konzepte, über attraktive Ortskerne und prägende Stadtbilder", sagte Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen beim Sommerfest der Architektenkammer Rheinland-Pfalz in Mainz.mehr

no-content
News 03.11.2017 Auszeichnung

Am 1. November 2017 haben die Gewoba Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen und die School of Architecture der Hochschule Bremen die Gewinner des Alvar Aalto Preises ausgezeichnet. Im Mittelpunkt des mit 3.900 € dotierten Preises stand in diesem Jahr das Thema "Gemeinschaftliches Wohnen im Alter".mehr

no-content
News 23.08.2016 Projekt

Das Kölner Architekturbüro Astoc hat sich in einem Wettbewerb mit dem Entwurf für die Umgestaltung des 23.000 Quadratmeter großen und bereits bebauten "Zurich Areals" in Bonn durchgesetzt. Vorgesehen ist eine Mischbebauung aus Wohn- und Gewerbeflächen. Baubeginn soll 2020 sein. Die Zurich Gruppe, die Ende 2019 aus den bisher genutzten Gebäuden ausziehen wird, hat die Liegenschaft an den Projektentwickler Corpus Sireo verkauft.mehr

no-content
News 07.07.2016 Kolumne Eike Becker

Eike Becker leitet seit 1999 zusammen mit Helge Schmidt das Büro Eike Becker_Architekten in Berlin, das zu den erfolgreichsten Architekturbüros in Europa gehört. In seiner Kolumne äußert er sich zum Thema Architektur und Stadtplanung - diesmal zur 15. Architekturbiennale Venedig, die noch bis zum 27. November läuft.mehr

no-content
News 01.06.2016 Kolumne Eike Becker

Eike Becker leitet seit 1999 zusammen mit Helge Schmidt das Büro Eike Becker_Architekten in Berlin, das zu den erfolgreichsten Architekturbüros in Europa gehört. In seiner Kolumne äußert sich Eike Becker zu Architektur und Stadtplanung - diesmal zum Thema Frauen in der Immobilienwirtschaft.mehr

no-content
Meistgelesene beiträge
News 19.04.2013 Architekturwettbewerb

Die Bremer GEWOBA Aktiengesellschaft Wohnen und Bauen hat einen Architekturwettbewerb ausgelobt, im Rahmen dessen neun Architekturbüros erschwingliche Erweiterungsbauten für Siedlungen aus dem sozialen Wohnungsbau der 50er und 60er-Jahre entwerfen sollen.mehr

no-content
News 02.11.2012 Zukunft Wohnen 2012

Die Wolfsburger Siedlung „Neue Burg“ der Neuland Wohnungsgesellschaft mbH ist mit dem Architekturpreis „Zukunft Wohnen 2012“ in der Kategorie „Wohnen im Bestand“ ausgezeichnet worden.mehr

no-content