21.08.2013 | CD/DVD-Produkt

Installation Ihres Haufe iDesk-Produkts

Bild: Haufe Online Redaktion

Welche Installationsarten gibt es? Was sollten Sie bei der Installation beachten? Hier finden Sie alle Hinweise zur Installation Ihres Haufe iDesk-Produkts.

Installationshinweise für Haufe iDesk-Produkte:

 

Allgemeines

Für die Installation sollten alle offenen Programme geschlossen werden. Sind Schutzprogramme wie z. B. Firewall aktiv, müssen diese die Installation und den späteren laufenden Betrieb zulassen. Beachten Sie dazu die Meldungen in Ihrem Sicherheitsprogramm.

Für alle Installationsarten ist ein Freischaltcode erforderlich, sofern Sie keine Updateinstallation durchführen. Weitere Details finden Sie im jeweiligen Kapitel.

Für alle Installationen sind Administratorrechte erforderlich. Für die Nutzung des iDesk-Produkts sind Benutzerrechte ausreichend. Während der Installation ist kein Arbeiten mit dem/den Produkt/en möglich. Schließen Sie deshalb alle geöffneten iDesk Produkte.

Für die Installation wird das Microsoft .NET-Framework 4 benötigt. Dieses ist auf dem Datenträger vorhanden und wird bei Bedarf installiert.

 

Installationsarten im Überblick

Folgende Installationsarten werden unterstützt:

  • Einzelplatzinstallation

Die Installation aller Daten (Vollinstallation) erfolgt auf einem einzelnen Computer, der Datenträger wird dann nicht mehr benötigt.

  • Client Server Installation unter Windows

Unterschiedliche Computer (Clients) greifen auf ein oder mehrere Produkte auf einem Windows-Server zu.

  • Client Server Installation unter Linux

Unterschiedliche Computer (Clients) greifen auf ein oder mehrere Produkte auf einem Linux-Server zu.

  • Terminal Server Installation

Unterschiedliche Computer (Clients) greifen auf ein oder mehrere Produkte auf einem Terminal Server zu.

  • Silent - Installation

Die Installation erfolgt ohne Benutzerinteraktion (unattended) per Kommandozeilen Aufruf.

  • Software-Verteilung

Verteilung der einzelnen Produkt Komponenten mit Software-Verteilung.

 

Hinweis:

Eine Deinstallation der Vorgängerversion ist nicht erforderlich. Um einen Automatismus zu ermöglichen, ist sie bei der der Silent-Installation und Software-Verteilung jedoch ratsam.

 

Installationsarten im Detail

 

1.       Einzelplatz-Installation

Beim Einlegen der CD/DVD startet automatisch der Installationsassistent. Sollte die Autostartfunktion des CD/DVD - Laufwerkes deaktiviert sein, kann die Installation auch über die Datei setup.exe im Hauptverzeichnis des Datenträgers  manuell gestartet werden. Bei mehreren Datenträgern befindet sich das Hauptverzeichnis auf Disk 1.

Bei der Installation werden sie nach der Installationsart gefragt. Wählen Sie hier Einzelplatz-Installation aus.

Alle Daten werden auf die Festplatte kopiert. Die CD/DVD ist für den Betrieb des Programms nicht mehr nötig.

Erstinstallation (Grundwerk):

Nach dem Installationsvorgang können Sie sich entscheiden, ob Sie die Software in einer kostenlosen Ansichtsversion (Ansichtsfrist von 4 Wochen) verwenden oder mit des beiliegenden Freischaltcodes gleich registrieren möchten. Der beiliegende Freischaltcode ist nur für die Einzelplatz-Installation gültig. Möchten Sie Ihr Produkt auf mehrere Lizenzen erweitern, wenden Sie sich bitte unter 0800 5050445 an unseren Kundenservice.

Update:

Wenn Sie eine Update-CD erhalten haben, erkennt das Installations-Programm automatisch eine freigeschaltete Vorgängerversion. Eine erneute Eingabe des Freischaltcodes ist nicht mehr notwendig.

 

2.       Client Server Installation Windows

Bei dem Haufe iDesk-System wird keine Freigabe oder Laufwerksmapping benötigt. Die Kommunikation erfolgt vom iDesk-Browser zum iDeskService mit HTTP.

 

3.       Server Installation

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Server Installation eine gesonderte Mehrbenutzerlizenz benötigen. Einen gültigen Lizenzcode für die Server Installation erhalten Sie beim Haufe Service-Center: Tel. 0800 51 21 117 (kostenlos).

Die Server-Installation kann auf einem den Systemvoraussetzungen entsprechenden Rechner im Netzwerk vorgenommen werden. Dabei muss das Installationsprogramm auf dem Rechner direkt ausgeführt werden, da der Haufe iDesk-Server Dienst auf dem Server registriert werden muss.

Bei der Installation werden Sie nach der Installationsart gefragt. Wählen Sie hier Server-Installation aus.

Alle Daten werden auf die Festplatte kopiert. Die CD/DVD ist für den Betrieb des Programms nicht mehr nötig.

Produktaufruf:

Der Zugriff auf den iDesk-Server erfolgt  entweder über den Haufe iDesk-Browser oder durch einen Standard Browser. Wird der iDesk-Browser benutzt, installieren Sie den iDesk-Client (Client-Installation s.u.).

Erfolgt der Zugriff auf den iDesk-Server über einen Internet Browser, setzt sich die URL aus folgenden Teilen zusammen: http://Servername:Portnummer/HR

  • Server-Name: Name oder IP-Adresse des Servers
  • Portnummer: Der Port, auf dem der iDesk-Server läuft (Voreinstellung: 38184): http://iDesk_Produkte:38184/HR

Möchten Sie einen anderen Port als den Standardport 38184 verwenden, installieren Sie als erstes den Haufe iDesk-Service aus dem gleichnamigen Verzeichnis. Während dieser Installation werden Sie nach einer Portnummer gefragt.

Falls Sie einen anderen Port benutzen müssen noch folgende Einstellungen durchgeführt werden: Im Profil-Verzeichnis des iDesk-Browsers unter %USERPROFILE%\Anwendungsdaten\Haufe\iDesk\Profiles\abc123.default muss eine Textdatei namens "user.js" angelegt werden (falls sie nicht schon vorhanden ist).

Dort muss folgender Eintrag gemacht werden (alles in einer Zeile):

user_pref ("capability.policy.localfilelinks.sites", "http://127.0.0.1:portnummer");

Unter Portnummer ist die Portnummer zu verstehen, welche der Anwender an Stelle von 38184 verwendet hat.

 

4.       Client Installation

Die Client Installation vereinfacht den personalisierten Zugang auf den iDesk-Server. Bei der Client Installation wird der iDesk-Browser installiert. Mit diesem ist der Zugriff auf den iDesk-Server ohne Anmeldedialog möglich. Der iDesk-Browser übernimmt den Benutzernamen von der Windows-Anmeldung.

Der  iDesk-Browser sollte zumindest 2x im Jahr (Mai und November) auf den Clients aktualisiert werden, damit die aktuellen Neuerungen und Bugfixes auf den Client gelangen.

 Bei mehreren Clients empfiehlt sich eine Silent - Installation (siehe Kapitel Silent - Installation) der Client Software.

 

Bei der Installation werden sie nach der Installationsart gefragt. Wählen Sie hier Client-Installation aus. Während der Installation werden Sie nach einem Server-Namen und einer Portnummer gefragt. Tragen Sie Server-Name den Namen des Servers oder seine IP-Adresse ein. Wenn Sie bei der Server-Installation den Port geändert haben, müssen Sie die vorgeschlagene Portnummer entsprechend ändern.

Die Installation legt eine Verknüpfung auf dem Desktop ab, mit dem das Produkt gestartet werden kann.

Auch wenn Sie mehrere Produkte auf dem Server installiert haben, brauchen Sie das Client-Setup nur einmalig auszuführen. Sie wechseln dann zwischen den einzelnen Produkten über das Portlet ‚Installierte Produkte‘ auf ihrer persönlichen Startseite oder über den Produktumschalter in der gelben Leiste.

 

Falls Sie Ihren Standardbrowser (siehe Mindestsystemvoraussetzungen) benutzen wollen, tragen Sie als URL http://Servername:38184/HR oder die IP-Adresse des Servers in die Adresszeile ein.

Mit einem Standardbrowser steuern Sie jedoch im personalisierten Modus immer zunächst eine Anmeldeseite an, die mit dem iDesk-Browser nicht gezeigt wird.

 

Tipp:

Weiterführende Informationen zur Installation finden Sie unter der Rubrik „Installationshinweise“  auf Ihrer CD/DVD und im Handbuch Installation und Netzwerk.

Haufe Online Redaktion


Installieren, Installation, Mehrplatz, DVD, Anleitung, CD