Sie suchen in den Themenportalen. Um in Ihren Online-Produkten nach "Kfz-Steuer" zu suchen, melden Sie sich hier an:

 Jetzt anmelden

Sortieren nach

Relevanz Datum




08.07.2014 | Serie Pkw-Nutzung: Welche Varianten Unternehmer wählen können

Pkw-Nutzung Unternehmer: Führen eines Fahrtenbuchs ohne Vorsteuerabzugsberechtigung

Eine Variante bei der Pkw-Nutzung eines Unternehmers ist: Ein Unternehmer erzielt nur steuerfreie Umsätze. Wie berechnet man hier den zu versteuernden Wert aufgrund der Fahrtenbuchmethode für die private Pkw-Nutzung eines Firmenwagens? Was ist die steuerliche Bemessungsgrundlage in diesem Fall und welche Buchungen sind vorzunehmen?mehr







06.08.2014 | Serie Pkw-Nutzung: Welche Varianten Unternehmer wählen können

Pkw-Nutzung Unternehmer: Kostendeckelung mit der 1%-Methode und sachgerechte Schätzung

Kostendeckelung, das heißt im Klartext: Der Betrag, der als Anteil für die private Pkw-Nutzung zu versteuern ist, ist nicht höher, als die entstandenen Kfz-Kosten. Es wird dafür eine Kontrollrechnung erstellt. Weiterhin gilt: Nicht abziehbar sind die Aufwendungen für Fahrten zwischen Wohnung und Betrieb, soweit sie über die Entfernungspauschale hinausgehen. Wie gerechnet und gebucht wird, lesen Sie hier.mehr