Erbschaft- und Schenkungsteuer

Kurzbeschreibung

Mit dem Programm lässt sich die Erbschaftsteuer oder die Schenkungsteuer nach der aktuellen Rechtslage berechnen

Wichtige Hinweise

Das Programm dient zur Berechnung der Erbschaftsteuer oder der Schenkungsteuer auf Grundlage des aktuellen Rechtsstands. Um den Rechner nutzen zu können, müssen die erbschaft- bzw. schenkungsteuerlichen Vermögenswerte (z. B. begünstigtes/nicht begünstigtes Unternehmensvermögen) vorliegen. So ist auch der durch die Erbschaftsteuerreform 2016 eingeführte sog. "Vorab-Abschlag für Familienunternehmen" vorher vorzunehmen.

Achtung

Einschränkung für Großunternehmen

Wenn das auf einen Erwerber übertragene begünstigte Unternehmensvermögen 26 Mio. EUR übersteigt, kann der Rechner nicht verwendet werden. Mit der Erbschaftsteuerreform 2016 wurde für diesen Fall geregelt, dass der Erwerber nur noch zwischen der Nutzung eines sich reduzierenden Verschonungsabschlags (§ 13c ErbStG) und eines Steuererlasses im Fall des Nachweises der Bedürftigkeit des Erwerbers (§ 28a ErbStG) wählen kann.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge