Frotscher/Drüen, KStG § 14 ... / 2.1.6.5 Mehrstufige Personengesellschaften als Organträger
 

Rz. 174

Es bestehen keine Bedenken, auch mehrstufige Personengesellschaften als Organträger anzuerkennen.

 

Praxis-Beispiel

An einer Personengesellschaft sind natürliche oder juristische Personen nicht unmittelbar beteiligt, sondern wiederum Personengesellschaften; erst an diesen sind natürliche oder juristische Personen beteiligt.

Die Voraussetzungen für die Organträgereigenschaft sind nicht auf Personengesellschaften zu beziehen, die Gesellschafterinnen der Organträger-Personengesellschaft sind, sondern auf die Personengesellschaft, die Organträger ist. Es ist daher für die Anerkennung der Organschaft ohne Bedeutung, ob Gesellschafter der Organträger-Personengesellschaft natürliche Personen, Körperschaften oder Personengesellschaften sind. Daher sind auch mehrstufige Personengesellschaften als Organträger geeignet.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Kanzlei-Edition. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Kanzlei-Edition 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge