Steuerberater-Haftungsfalle... / 12 Erforderliche Grundlagen/Maßnahmen für die Beratung (Checkliste)

Unternehmen:

  • Aktueller Handelsregisterauszug
  • Aktueller Gesellschaftsvertrag
  • Gründungsvertrag mit allen anschließend gefassten Beschlüssen
  • Liste aller Gesellschafter
  • Nachweis über Einlageleistung und Vermögen der Gesellschaft
  • Verträge zwischen Gesellschaft und Gesellschafter bzw. Unternehmer und Angehörigen
  • Gewerbeanmeldung und Erlaubnis
  • Bei Handwerksunternehmen: Prüfung der handwerksrechtlichen Voraussetzungen
  • Bei Freiberuflern: Prüfung der berufsrechtlichen Voraussetzungen
  • Informationen über den Ruf des Unternehmens und Kundenpotenzial
  • Zukunftsaussichten der Branche
  • Sicherung des Standorts und Konkurrenzfähigkeit
  • Liste von Betriebsstätten mit präzisen Angaben über Inventar und Mitarbeiter etc.

Betriebliche Ausstattung:

  • Erfassung und Bewertung der gesamten betrieblichen Ausstattung
  • Leistungsfähigkeit der Maschinen (Hinzuziehung technischer Berater)
  • Betriebsbesichtigung und Gespräche mit Betriebsleiter
  • Angaben/Unterlagen bezüglich genehmigungspflichtiger Betriebsanlagen
  • Informationen über gewerbe- und/oder umweltrechtliche Verfügungen/Beanstandungen von Verwaltungsbehörden
  • Feststellung des Investitionsbedarfs
  • Übersicht bezüglich gemieteter, geleaster oder anderweitig genutzter Anlagen mit entsprechenden Verträgen und damit verbundenen Zahllasten
  • Unterlagen über noch nicht erfüllte Verträge über Anschaffung von Wirtschaftsgütern
  • Wartungsverträge
  • Bei Grundstücken Unterlagen über Baugenehmigung, Altlasten, Grundbuchauszüge
  • Beschreibung der im Unternehmen genutzten Hard- und Software, Betriebssystem und Anwenderprogramme, Systempflege

Kunden/Lieferanten/Einkauf/Absatz:

  • Aufstellung der bedeutendsten Abnehmer mit Umsatzvolumen und gefragter Produktpalette
  • Aufstellung der wichtigsten Lieferanten (mit etwaiger Monopolstellung) mit Warensortiment und Preislisten
  • Liste/Vereinbarungen mit Handelsvertretern/Provisionssätzen etc.
  • Marktinformationen
  • Vertriebsorganisation

Rechtliche Informationen:

  • Zusammenstellung und Prüfung aller relevanten Verträge und Rechte/Pflichten (Miete, Darlehen, Versicherungen, Kauf- und Werkverträge, Software, Allgemeine Geschäftsbedingungen für Einkauf und Verkauf, Vereinbarungen mit Lieferanten und Abnehmern, Lizenzen, Patente. Kooperationsvereinbarungen, Wettbewerbsverbote)
  • Liste aller laufenden/anhängigen aktiv und passiv geführten Gerichtsprozesse aller Art
  • Liste etwaiger Verpflichtungen/Rechte aus abgeschlossenen Gerichtsverfahren
  • Verantwortliche Personen für die Rechts- und Steuerberatung des Unternehmens
  • sonstige Beraterverträge
  • Liste nicht durch Versicherungen gedeckter Risiken
  • Übersicht über geltend gemachte Gewährleistungsansprüche und laufende Gewährleistungsfristen/Bürgschaften
  • Lizenzrechte, Patente, Umweltauflagen
  • Wettbewerbsverbote

Finanzzahlen/Steuern:

  • Jahresabschlüsse der Gesellschaft (aktuellen und die der letzten 3 Geschäftsjahre davor) mit Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen und Anhang
  • Liste der Bankkonten
  • Vereinbarungen über Kreditlinien und etwaige Besicherung
  • Vereinbarungen über die Gewährung von Darlehen
  • Übernahme von Bürgschaften oder sonstigen Sicherheitsleistungen
  • Garantieverpflichtungen
  • Zahlungsziele
  • Factoring-Verträge
  • Cash-Flow-Rechnung
  • Investitionspläne
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Planzahlen und Analyse
  • Steuerbescheide aller Art der letzten Jahre
  • Letzter Betriebsprüfungsbericht, Umsatzsteuer-Sonderprüfung
  • Gespräch mit Steuerberater und Wirtschaftsprüfer des Verkäufers
  • Bestätigung des Finanzamts über (nicht bestehende) betriebliche Steuerschulden

Personalangelegenheiten:

  • Personalstruktur – Liste aller Arbeitnehmer (inkl. geringfügig Beschäftigte, Elternzeit) mit Eintrittsdatum, Alter, Gehalt, Arbeitsverträgen etc.
  • Aufstellung über Sozialleistungen an Arbeitnehmer
  • Entlohnungs- und Qualifikationsstruktur
  • Entwicklung der Personalkosten
  • Altersversorgung/Pensionszusagen (Verträge)
  • Vereinbarungen über die Gewährung gewinn-/umsatzabhängiger Vergütungen
  • Betriebsvereinbarungen; betriebliche Übungen
  • Angaben über Betriebsrat
  • Eventuell bestehende Tarifverträge
  • Arbeitsgerichtsstreitigkeiten
  • Unterlagen über letzte Lohnsteuerprüfung
  • Unterlagen über letzte Prüfung seitens des Sozialversicherungsträgers

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge