Rz. 28

Abs. 3 S. 3 enthält eine zusätzliche Voraussetzung, wenn ein elektronisch erlassener Verwaltungsakt die Schriftform ersetzt, es sich also um einen qualifizierten elektronischen Verwaltungsakt handelt (vgl. Rz. 16). In diesem Fall muss nicht nur der elektronische Verwaltungsakt die erlassende Behörde erkennen lassen, sondern auch das der Signatur zugrunde liegende qualifizierte Zertifikat oder das zugehörige qualifizierte Attributzertifikat.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge