Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / 172. Gesetz zur Fortführung der Gesetzeslage 2006 bei der Entfernungspauschale vom 20.04.2009, BGBl I 2009, 774
 

Rn. 192

Stand: EL 89 – ET: 11/2010

§ 3 Nr 13 u 16/§ 4 Abs 5 S 1 Nr 6/§ 6 Abs 1 Nr 4/§ 8 Abs 2 S 5/§ 9 Abs 1 S 3 Nr 4 u 5 u Abs 2 EStG/§ 10 Abs 1 Nr 7 S 4/§ 40 Abs 2/ § 52 div Abs EStG (ab 01.01.2007):

Die Entfernungspauschale von 0,30 EUR kann wieder ab dem 1. km "als" und nicht nur "wie" BA o WK geltend gemacht werden.

Aufwendungen für die Benutzung öff Verkehrsmittel können geltend gemacht werden, wenn der Preis den als Entfernungspauschale abziehbaren Betrag überschreitet.

Unfallkosten sind – wieder – zusätzlich als außergewöhnliche Aufwendungen absetzbar.

Damit wird der Rechtszustand von 2006 wieder hergestellt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge