Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / 2. Das arbeitsteilige Verfahren
 

Rn. 16

Stand: EL 142 – ET: 04/2020

IRd Bescheinigungsverfahrens ist zu unterscheiden (wie bei § 7h EStG; s § 7h Rn 10 (Handzik)):

 
Was prüfen die Denkmalschutzbehörden? Was prüfen die FinBeh?
S Rn 17ff S Rn 20
 

Rn. 16a

Stand: EL 142 – ET: 04/2020

Dieses arbeitsteilige Prüfungs- und Bescheinigungsverfahren hält BFH BStBl II 2004, 711für sinnvoll, weil und soweit die Denkmalschutzbehörden Sachverhalte beurteilen, die die FinBeh mangels eigener Sachkunde nicht selbst prüfen könnte. Kritisch dagegen Kulosa in Schmidt, § 7i EStG Rz 9. Ein gesplittetes Verfahren sieht auch § 7h EStG vor (s § 7h EStG Rn 10 (Handzik)).

 

Rn. 16b

Stand: EL 142 – ET: 04/2020

Erfasst die Bescheinigung Tatbestandsmerkmale, die zugleich denkmalschutzrechtliche als auch steuerliche Bedeutung haben, ist die in der Bescheinigung zum Ausdruck kommende denkmalschutzrechtliche Beurteilung auch steuerlich bindend (BFH BStBl II 2003, 916; 2004, 711).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge