Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / A. Zweckentsprechend notwendige Aufwendungen
 

Rn. 21

Stand: EL 135 – ET: 04/2019

Zu den für die zweckentsprechende Rechtsverfolgung o -verteidigung notwendigen Aufwendungen rechnen diejenigen, die ein verständiger Beteiligter unter Berücksichtigung der Bedeutung der Streitsache u ihrer Schwierigkeit in tatsächlicher u rechtlicher Hinsicht für sachdienlich u erforderlich halten durfte, vgl dazu FG Bremen v 11.08.2017, 2 K 34/17 (1). Das im Prozesskostenrecht geltende Gebot der Kostenminimierung ist zu beachten, vgl auch Brandis in Tipke/Kruse, § 139 FGO Rz 8 (April 2016).

Aufwendungen idS sind insb Auslagen für Telefon, Porto, Fotokopien u Schreibauslagen, die ggf als Kostenpauschale angesetzt werden können, Kosten für die Beschaffung von Urkunden, Übersetzungen u von Fachliteratur, die speziell für das Einspruchsverfahren angeschafft werden musste, ferner Fahrt- und Reisekosten zB zur Wahrnehmung eines Erörterungstermins an Amtsstelle sowie die dadurch entstehende Zeitversäumnis (Verdienstausfall), Brandis in Tipke/Kruse, § 139 FGO Rz 10ff (April 2016).

Keine Aufwendung ist der vom Beteiligten in die Rechtsverfolgung gesetzte eigene Zeitaufwand, Brandis in Tipke/Kruse, § 139 FGO Rz 7 (April 2016).

Fraglich ist, ob § 77 Abs 2 EStG auch bei der Selbstvertretung eines RA o StB anwendbar ist, offen gelassen durch BFH v 23.07.2002, VIII R 73/00, BFH/NV 2003, 25. Für die Anwendbarkeit vgl Felix in K/S/M, § 77 EStG Rz C 6 (März 2015), dagegen Wendl in H/H/R, § 77 EStG Rz 6 (März 2015) unter Hinweis auf § 139 Abs 3 S 3 FGO; vgl dazu BFH v 10.02.1972, V B 33/71, BStBl II 1972, 355; vgl auch FG Nds v 27.05.1999, XII 344/98 Ki, EFG 1999, 905; FG Ha v 20.04.2004, III 465/03, EFG 2004, 1621.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge