Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / Schrifttum:

Hottmann, HK von Gebäuden, StBp 1991, 265;

IDW, RS HFA 31: Aktivierung von HK, WPg 2010, 798;

Rodermond, Aktivierungswahlrecht für HK in der StB, WPg 2016, 818.

Verwaltungsanweisungen:

H 6.4 EStH 2018

 

Rn. 600

Stand: EL 139 – ET: 10/2019

Abbruch

Rn 591ff

Abbruchmaterial

führt bei Wiederverwendung für den Neubau zu HK s Rn 591ff.

Abfindung

Abfindungen anlässlich der Errichtung eines Gebäudes, zB für die Aufgabe von Nutzungsrechten, sind HK (BFH BStBl II 1976, 184; 1983, 451).

Ablösekosten

für Stellplätze sind HK (BFH BStBl II 1984, 702; BFH/NV 1990, 504; H 33a EStH 2018).

Absicherungskosten

zB für eine Baugrube sind HK (BFH v 12.06.1978, BStBl II 1978, 620).

Abstandszahlung

zur Räumung eines Grundstücks s Rn 168: keine HK.

Abwehrkosten

für den Verzicht auf die Erhebung nachbarrechtlicher Einwendungen gegen den Bau sind HK (FG Münster EFG 1975, 357).

Alarmanlage

ist HK des Gebäudes, auch bei nachträglichem Einbau (BFH BStBl 1979, 738; 1993, 544für Tresoranlagen uÄ; bei Banken liegen Betriebsvorrichtungen vor, so BMF v 31.03.1992, BStBl I 1992, 342 Rz 33).

Altlastenentsorgung

ist Erhaltungsaufwand bei bereits genutztem Gebäude; bei erheblicher Steigerung des Gebrauchswertes uU HK; s Rn 303f.

Anbau

Zahlung für Genehmigung zum Anbau an Nachbargrundstück führt zu HK.

Anliegerbeitrag

Rn 652ff

Anschaffungsnahe Herstellungskosten

Rn 579f

Ansiedlungsbeitrag

Rn 648ff

Anwaltskosten

sind so zu behandeln wie der Prozessgegenstand (BFH BFH/NV 1995, 382).

Arbeitsleistung

eigene des Unternehmers gehört nicht zu den HK (BFH BStBl III 1955, 238; BStBl II 1995, 713; H 6.4 EStH 2017).

Architektenhonorar

gehört zu den HK des Gebäudes.

Aufteilung von Großwohnungen

in kleinere Einheiten führt zu HK (RFH RStBl 1935, 1208; BFH BStBl II 1983, 728). Die Änderung der Raumaufteilung kann in Extremfällen zu einer "Änderung der Wesensart" nach § 255 Abs 2 S 1 HGB führen. Bsp: Einrichtung von Einzelbüros bei einem bisherigen Großraumbüro.

Außenwand

eines Gebäudes: Die nachträgliche Ersetzung einer untauglichen Außenfassade durch anderes Material ist Erhaltungsaufwand (BFH BStBl II 1979, 435). Ausnahme: Bei Verkleidung mit ausgesprochen teurem Material, zB Natursteinplatten (s Rn 565).

Badezimmer

HK, wenn bislang ein solches nicht vorhanden war (BFH BStBl II 1996, 639).

Baubeschleunigungskosten

sind HK (BFH BStBl II 1987, 695; GrS BFH BStBl II 1990, 830).

Baubetreuung

kann zu HK oder zu Erhaltungsaufwand führen (BFH BStBl II 1980, 441).

Baugenehmigung

führt zu HK (BFH BStBl II 1983, 212; BFH/NV 2000, 696).

Bauherr

Rn 262

Baumangel

Die Beseitigung führt zu HK (BFH BStBl II 1975, 574; 1987, 694; 1992, 805; 1995, 306; ferner s Rn 268, 550 u 537f zu vergeblichen Planungskosten).

Bauüberwachung

führt zu HK (BFH BStBl II 1987, 695; GrS BFH BStBl II 1990, 830).

Belüftungsanlage

gehört zum Gebäude und stellt HK des Gebäudes dar (GrS BFH BStBl II 1974, 132; s Rn 527).

Bewachung

s "Bauüberwachung"

Bewirtung

von Bauarbeitern und Handwerkern führt zu HK.

Breitbandanlage

zur Versorgung mit Telekommunikationsmitteln führt zu HK des Gebäudes (aA Pensel/Hild, DB 1989, 2348). Dies gilt jedenfalls für die erstmaligen Anschlussgebühren (FG Bln EFG 1991, 307 rkr).

Carport

führt zu Gebäude-HK (FG D'dorf EFG 1996, 309 rkr).

Dachausbau

Rn 565

Einbauküche

Keine Gebäude-HK mit Ausnahme von Spüle und Kochherd (BFH BStBl II 1990, 514).

Einbaumöbel

sind idR selbstständige WG (GrS BFH BStBl II 1974, 132; 1974, 621; aA FG BdW EFG 1984, 602).

Einfriedung

Rn 527

Einstellplatz

führt zu Gebäude-HK; auch s "Ablösekosten"

Entlüftungsanlage

s "Belüftungsanlage"

Erdarbeiten

Zu den HK eines Gebäudes (o einer Außenanlage) gehören die Aufwendungen für Erdarbeiten (Abtragung, Lagerung, Einplanierung bzw Abtransport des Mutterbodens, der Aushub des Bodens für die Baugrube, seine Lagerung und ggf sein Abtransport), aber auch die Kosten für das Freimachen des Baugeländes von Buschwerk und Bäumen, soweit dies für die Herstellung des Gebäudes und der Außenanlage erforderlich ist (BFH v 26.08.1994, BStBl 1995 II, 71). Sollte es durch die Erdarbeiten ausnahmsweise zu einer über seinen ursprünglichen Zustand hinausgehende wesentlichen Verbesserung des Grund und Bodens kommen, weil die Aufwendungen unmittelbar der erstmaligen oder einer wesentlich verbesserten Nutzung des WG Grund und Boden dienen, liegen nachträgliche HK des Grund und Bodens, ansonsten sofort abziehbare BA vor (BFH v 27.01.1994, BStBl II 1994, 512).

Erschließungsbeitrag

s Rn 648, Erschließungsmaßnahmen, kann AK, HK o Erhaltungsaufwand sein.

Fahrstuhl

führt zu Gebäude-HK, soweit nicht Betriebsvorrichtung (zB Lastenaufzug) s Rn 527. Der nachträgliche Einbau eines Fahrstuhls führt zu HK, da das Gebäude in seiner Substanz wesentlich verbessert wird (s Rn 572f; so auch Offerhaus, StBp 1980, 92).

Fahrtkosten

zur Baustelle führen zu HK des Gebäudes, nicht jedoch kalkulatorischer Unternehmerlohn.

Fenster

Renovierungen zum Schallschutz und zur Isolierung bilden Erhaltungsaufwand (BMF v 16.12.1996, BStBl I 1996, 1442).

Fernsehüberwachungsanlage

sind Gebäude-HK.

Feuerlöschanlage

gehört zu den Gebäude-HK, keine...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge