Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / Schrifttum:

Offerhaus, Zur Haftung des ArbG im LSt-Verfahren, BB 1982, 793;

Schick, Steuerschuld u Steuerhaftung im LSt-Verfahren, BB 1983, 1041;

Giloy, Abwehrmaßnahmen des ArbN bei unberechtigtem Steuerabzug vom Arbeitslohn, BB 1983, 2104;

Offerhaus, Pauschalierungs- o Haftungsbescheid nach einer LSt-Außenprüfung, StbJb 1983/84, 291;

Hahn, Zur Problematik der Haftung des ArbG für die LSt, Institut "Finanzen u Steuern", Bonn 1985;

Hein, Zum Neuerlaß eines Haftungsbescheids nach "ersatzloser" Aufhebung, DStR 1987, 175;

Hein, Haftet der GmbH-Geschäftsführer für Steuern, die erst nach Niederlegung seines Amtes fällig werden?, DStR 1988, 65;

von Bornhaupt, LSt-Nachforderung beim ArbN, FR 1991, 365;

Thomas, Verfahrensfragen bei LSt-Pauschalierungsbescheiden, DStR 1992, 837;

Heuermann, Der LSt-Anspruch gegenüber dem ArbG, DB 1994, 2411;

Mösbauer, Möglichkeiten des Haftungsausschlusses, FR 1995, 173;

Thomas, Die Ermittlung der Haftungsschuld bei unterbliebenem LSt-Abzug, DStR 1995, 273;

Olbertz, Die LSt-Haftung des ArbG, DB 1998, 1787;

Giloy, Haftung des ArbG für die LSt, NWB F 6, 4267;

Seitz/Nägele, Steuerabzug durch den ArbG ab 01.01.1999, 14. Aufl.;

Geissler, Der Unternehmer im Dienste des Steuerstaats 2001 (Diss);

Kloubert, Gesamtschuldnerausgleich beim LSt-Abzug, FR 2001, 465;

Seer, Reform des (Lohn-)Steuerabzugs, FR 2004, 1037;

van Lishaut, Steuerabzug bei Lohn von dritter Seite, FR 2004, 203;

Nacke, Zweifelsfragen u Prüfungsschwerpunkte bei der LSt-Haftung, DStR 2005, 1297;

Kruse, Über Dienstleistungspflichten u Haftung, in Gedächtnisschrift für Trzaskalik, 2005, 169;

Schulze-Osterloh, Der Steuerbescheid nach § 167 Abs 1 S 1 AO gegen den Haftungsschuldner, in Gedächtnisschrift Trzaskalik 2005, 151;

Drüen, Zum Wahlrecht der FinBeh zwischen Steuerschätzung u Haftungsbescheid bei unterbliebener Steueranmeldung, DB 2005, 299;

Heuermann, Was ist eigentlich eine Entrichtungssteuerschuld?, StuW 2006, 3325;

Nacke, Ermessensfehler bei der LSt-Haftung, GStB 2006, 446;

Bolz, Haftung des GmbH-Geschäftsführers, AktStR 2009, 443;

Zimmermann, Folgen illegaler grenzüberschreitender ArbN-Überlassung aus Sicht des Entleihers, Diss 2009;

Nacke, Einschränkung des Anscheinsbeweises bei der 1-v-H-Regelung, StBW 2010, 793;

Trüg, Die Schwarzlohnabrede – Faktizität u Geltung, DStR 2011, 727;

Geserich, Zeitpunkt des Zuflusses einer Tantieme beim beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführer, DStR 2011, 807;

Obenhaus, Haftungs- u Strafbarkeitsrisiken durch Ignorieren möglicher Scheinselbständigkeit, Stbg 2012, 548;

Nacke, Ungeklärte Rechtsfragen des steuerlichen Haftungsrechts, DStR 2013, 335;

Drüen, Vom Steuerabzug zur Zahlungsgarantie? – Geplante Korrekturgesetzgebung zur Entrichtungsschuld, DStR-Beil 41/2012, 87;

Müller, Der ArbN-Begriff im Steuerrecht, SteuK 2013, 140;

Bruschke, ArbG-Haftung nach § 42d EStG – Risiken bei der Lohnversteuerung vermeiden, StB 2014, 76;

Meyer, Die Geschäftsleiterhaftung für nicht entrichtete Steuern (§§ 69, 34 Abs 1 AO) in Krise u Insolvenz der KapGes, DStZ 2014, 228;

Bruschke, Die Haftung des Entleihers bei ArbN-Überlassung, StB 2014, 389;

Reiserer/Bölz, Werkvertrag u Selbstständigkeit – Die Problematik der Scheinwerkverträge u der Scheinselbstständigkeit, Berlin 2014;

Geserich, Einheitliche Anwendung der lohnsteuerrechtlichen Vorschriften gegenüber ArbG (LSt-Anrufungsauskunft) u ArbN (LSt-Abzugsverfahren), HFR 2014, 133;

Geserich, Zur LSt-Haftung des ArbG bei Fehlverhalten von Dritten, HFR 2014, 618;

Bergkemper, Haftung des ArbG bei Pflicht des Dritten, LSt einzubehalten, FR 2014, 770;

Reuker/Wagner, Steuer-(straf-)rechtliche Risiken berufsbedingter Aufwendungen des Syndikusanwalts durch den ArbG, BB 2016, 215;

Geserich, Bemessungsgrundlage für die LSt-Haftung, HFR 2016, 588;

Gehm, Die Haftung für LSt gem § 42d EStG, StBp 2016, 315;

Meyer, Die Rolle des ArbG imLSt-Verfahren, DStJG 40 (2017), 177;

Nacke, Haftung für Steuerschulden, 4. Aufl. 2017.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge