Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / Schrifttum:

Stobbe in H/H/R, § 6 EStG Rz 265;

Korn/Strahl in Korn, § 6 EStG Rz 216;

­Hoffmann/Lüdenbach, NWB Kommentar Bilanzierung 2. Auf. 2011, § 247 Tz 37.

 

Rn. 610

Stand: EL 91 – ET: 05/2011

Ärztemuster

eines Arzneimittelherstellers sind UV (BFH BStBl II 1977, 278).

Ausstellungsstücke

Rn 1499 "Ausstellungsstücke"

Baumschulkultur

gehört auch bei mehrjähriger Kulturzeit zum UV (BMF BStBl I 1997, 369, aber s "Pflanzenanlage" u "Wald").

Bausparvorratsvertrag

ist UV (BFH BStBl II 1987, 14).

Beteiligung

in aller Regel AV (§ 271 Abs 1 HGB), bei einem gewerblichen Beteiligungshandel liegt dagegen UV vor (BFH BStBl II 2001, 809 für den Fall einer Ausstattung von 11 GmbH mit Sacheinlagen und anschließendem Verkauf).

Brennstoffelement

bei Kernkraftwerken ist UV (BFH DB 1973, 2486).

By-back-Fahrzeug

(Mietwagen) ist AV (BFH BStBl II 1972, 745) bei entsprechendem Veräußerungsentschluss (BFH v 16.09.2009, X R 48/07, BFH/NV 2010, 212).

Chrombäderinhalt

ist UV (BFH BStBl II 1991, 627).

Dienstwagen

sind AV (BFH BStBl II 1982, 344; H 6.1 EStH 2009).

Eigentumswohnung

ist bei gewerblichem Grundstückshandel UV (BFH BStBl II 1975, 352); auch s "Wohnungen".

Eiserner Bestand

(Minimalbestand) an Rohmaterialien etc ist UV, so beiläufig ohne spezifische Entscheidung BFH v 13.01.1972, V R 47/71, BStBl II 1972, 745.

Elektrolytbad

ist AV (BFH BStBl II 1986, 551).

Emissionsrecht

"Schadstoffemissionsrecht"

Ersatzteil

für Sachanlagegüter soll UV sein (BFH BStBl II 1988, 502; mE unzutreffend). Dagegen sind Erstausstattungssätze AV (BMF BStBl I 1991, 769).

Feldbestand

(Feldinventar und Ernte) gehört zum UV (BFH BStBl II 1986, 399).

Film

Bei echter Auftragsproduktion UV, bei Produktion zur zeitlichen Nutzungsüberlassung AV. Einzelheiten s BMF v 23.02.2001, BStBl I 2001, 175 mit Anm v Budeit/Borkgreve, DB 2001, 887.

Flugzeug

laufende Vermietung, Rückmietung und Verkauf als einheitliches Geschäftsmodell: AV (BFH v 26.06.2007, IV R 49/04. BStBl II 2009, 289).

Form

"Stahlform"

Gerüst- u Schalungsteil

ist AV (BFH BStBl III 1967, 151).

Gewerblicher Grundstückshandel

Grundstücke stellen UV dar (BFH BStBl II 1975, 352; 1981, 522), es sei denn, das betreffende Grundstück ist eindeutig für die Vermögensanlage bebaut (BFH BStBl II 1969, 375). "Aktive" Baulanderschließung führt zum Wechsel vom AV ins UV (BFH BStBl II 2002, 289). Ausführlich zum gewerblichen Grundstückshandel s BMF BStBl I 2004, 434; s § 15 Rn 131ff.

Henne

Legehennen sind AV, Fleischhennen UV (BFH BFH/NV 1985, 36).

Leergut

Paletten, Kästen, Flaschen sind AV (H 6.1 EStH 2009).

Mineralvorkommen

sind AV (BFH BStBl II 1977, 825).

Modell

"Stahlform"

Musterhaus

ist AV, auch wenn es zum Verkauf ansteht (BFH BStBl II 1977, 684; H 6.1 EStH 2009; BFH v 23.09.2008, I R 47/07, BStBl II 2009, 986).

Musterkollektion

ist AV (BFH BStBl III 1966, 86).

Pflanzenanlage

(Dauerkultur) ist AV (BFH BStBl II 1979, 281 zu Rebstöcken).

Schadstoffemissionsrecht

Schadstoffemissionsrechte, die nach dem Treibhausgas-EmissionshandelsG (TEHG) gehandelt werden (hierzu auch s BMF v 06.12.2005, BStBl I 2005, 1047), sind immaterielle WG des UV.

Stahlform

UV, wenn an einen Auftrag gebunden; AV, wenn auftragsübergreifend verwendbar (BFH v 08.10.1970, IV R 125/69, BStBl II 1971, 51).

Tier

(Zuchtvieh, Milchvieh) sind AV (BMF BStBl I 1995, 179 Rz 21).

Vorführwagen

im Kfz-Handel sind AV (BFH BStBl II 1982, 344; BStBl II 1981, 345 H 6.1 EStH 2009).

Wald

gehört zum AV, geschlagenes Holz dagegen zum UV (BFH BStBl III 1967, 3).

Web-Datei

des Internets ist AV (Kessler, DB 1998, 1341).

Werbeartikel

(Kataloge, Prospekte etc) sind UV.

Werkzeug

ist AV, wennn auftragsunabhängig verwendbar, wenn allerdings nur für einen Auftrag bestimmt uU UV (BFH BStBl III 1961, 384). Auch s "Stahlform"

Wohnung

die zum Verkauf bestimmt ist, gehört zum UV (s Rn 608).

 

Rn. 611–655

Stand: EL 91 – ET: 05/2011

vorläufig frei

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge