Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / ca) Überblick
 

Rn. 165

Stand: EL 128 – ET: 06/2018

§ 3 Nr 3 EStG enthält einen umfangreichen Katalog an Steuerbefreiungen. Steuerfrei sind danach (abschließende Aufzählung!):

 
Gegenstand der Steuerbefreiung Rechtsgrundlage in § 3 Nr 3 EStG Behandlung
Rentenabfindung nach § 107 SGB VI Buchst a s Rn 166166a
Rentenabfindung nach § 21 BeamtVG o entsprechendem Landesrecht Buchst a s Rn 167167a
Rentenabfindung nach § 43 SVG iVm § 21 BeamtVG Buchst a s Rn 168
Beitragserstattung an Versicherten nach § 210 SGB VI Buchst b s Rn 169169a
Beitragserstattung an Versicherten nach § 286d SGB VI Buchst b s Rn 170
Beitragserstattung an Versicherten nach § 204 SGB VI Buchst b s Rn 171
Beitragserstattung an Versicherten nach § 205 SGB VI Buchst b s Rn 172
Beitragserstattung an Versicherten nach § 207 SGB VI Buchst b s Rn 173
Beitragserstattung nach § 75 ALG Buchst b s Rn 174174a
Beitragserstattung nach § 117 ALG Buchst b s Rn 175175a
Beitragserstattung nach § 26 SGB IV Buchst b s Rn 176
Leistungen aus berufsständischen Versorgungseinrichtungen, die den Leistungen nach § 3 Nr 3 Buchst a u b EStG entsprechen Buchst c s Rn 177177d
Kapitalabfindungen u Ausgleichszahlungen nach § 48 BeamtVG o entsprechendem Landesrecht Buchst d s Rn 178
Kapitalabfindungen u Ausgleichszahlungen nach §§ 2835, 38 SVG Buchst d s Rn 178a, 179
 

Rn. 165a

Stand: EL 128 – ET: 06/2018

Im Umkehrschluss sind daher Kapitalabfindungen, die nicht zur Abgeltung eines gesetzlichen begründeten Renten- o Pensionsanspruchs (vor 2006, s dazu BFH BFH/NV 2012, 1958) geleistet werden o nicht (ab VZ 2007) in den in s Rn 165 aufgeführten Katalog fallen, nicht von § 3 Nr 3 EStG erfasst wie zB

- die Vorabauszahlung eines Teils des verzinsten Altersguthabens zur Förderung des Wohneigentums in der Schweiz, sog Vorbezug für Wohneigentum an einen Grenzgänger (BFH DStRE 2010, 598; BFH BStBl II 2016, 681; BMF v 27.07.2016, BStBl I 2016, 759 Tz 25)
- der Vorbezug aus einer privaten schweizerischen Pensionskasse, da keine Kapitalabfindung eines bestehenden Rentenanspruchs, sondern nur ein besonderer Auszahlungsmodus von erworbenen Ansprüchen bis zum Zeitpunkt des Bezugs der Zahlung (BFH BStBl II 2014, 103; 2016, 657; 2016, 665). Zum Unterschied bei bestehendem Rentenanspruch für § 3 Nr 3 EStG aF s Rn 165c.
- die Austrittsleistung einer schweizerischen öff-rechtlichen Pensionskasse an einen StPfl, der mangels Erreichen der Altersgrenze noch keinen Rentenanspruch geltend machen konnte (BFH BStBl II 2014, 103: aber ermäßigter Steuersatz gem § 34 Abs 1 iVm Abs 2 Nr 4 EStG). Zum Unterschied bei bestehendem Rentenanspruch für § 3 Nr 3 EStG aF s Rn 165c.
- Die überobligatorische Todesfall-Leistung einer schweizerischen privatrechtlichen Pensionskasse (BFH BStBl II 2016, 685).
 

Rn. 165b

Stand: EL 128 – ET: 06/2018

Ob generell vergleichbare Leistungen einer ausl Versorgungseinrichtung ebenfalls unter § 3 Nr 3 EStG fallen können, ließ BFH BStBl II 2016, 685 offen.

 

Rn. 165c

Stand: EL 128 – ET: 06/2018

Zum schweizerischen Altersvorsorgesystem s BMF v 27.07.2016, BStBl I 2016, 759, zu Leistungen aus dem Obligatorium in Form von Kapitalabfindungen dort Tz 25. S auch Keller/Meier, NWB 11/2017, 809. BFH BStBl II 2016, 657 stellte Kapitalabfindungen schweizerischer Pensionskassen für eine Altersrente, die auf dem Obligatorium beruhen, nach § 3 Nr 3 EStG aF steuerfrei, wenn ein (bestehender) Rentenanspruch abgegolten wurde, der dem StPfl nach Erreichen der Altersgrenze für eine vorzeitige Pensionierung zusteht.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge