Littmann/Bitz/Pust, Das Ein... / (2) Erstattungsfälle nach § 210 Abs 1a SGB VI:

Die Vorschrift betrifft versfreie o von der Verspflicht befreite Personen, wenn sie die allg Wartezeit (§ 50 SGB VI) nicht erfüllt haben (gilt nicht für Personen, die wegen Geringfügigkeit einer Beschäftigung o selbstständigen Tätigkeit versicherungsfrei o von der Verspflicht befreit sind). Die Beiträge werden allerdings nicht erstattet, wenn (Nr 1) während einer Versfreiheit o Befreiung von der Verspflicht von dem Recht der freiwilligen Versicherung nach § 7 SGB VI Gebrauch gemacht wurde o (Nr 2) solange Versicherte als Beamte o Richter auf Zeit o auf Probe, Soldaten auf Zeit, Beamte auf Widerruf im Vorbereitungsdienst versicherungsfrei o nur befristet von der Verspflicht befreit worden sind (§ 210 Abs 1a S 3 SGB VI).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.



Meistgelesene beiträge