Literaturauswertung zum Erb... / 3.4 § 109 BewG (Bewertung)

• 2010

Negatives Kapitalkonto

 

Nach Auffassung der Finanzverwaltung kann einem Kommanditisten, der seine Kommanditeinlage voll erbracht hat, kein negativer Wert am Gesamthandsvermögen zugerechnet werden, soweit er nicht nachschusspflichtig ist (R B 97.3 Abs. 1 Satz 3 ErbStR 2011). Demgegenüber ist nach anderer Auffassung dem Kommanditisten für Zwecke der Erbschaft- und Schenkungsteuer ein negatives Kapitalkonto zuzurechnen. Dessen nach den bewertungsrechtlichen Vorschriften ermittelter Wert entspricht dem gemeinen Wert. Für die gegenteilige Auffassung insbesondere der Finanzverwaltung fehlt die Rechtsgrundlage.

(so Gerlach, Kann der Anteil des Kommanditisten am Betriebsvermögen für Zwecke der Erbschaftsteuer negativ sein?, DStR 2010, 309)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge