Kohlmann, Steuerstrafrecht,... / Schrifttum

1. Allgemeines Schrifttum (insb. zu §§ 137 ff. StPO)

Beulke, Der Verteidiger im Strafverfahren, 1980; Bundesrechtsanwaltskammer, Thesen zur Strafverteidigung; Strafrechtsausschuss der BRAK, Schriftenreihe, Bd. 8, 1992; Burhoff, Handbuch des strafrechtlichen Ermittlungsverfahrens, 7. Aufl. 2015; Dahs, Handbuch des Strafverteidigers, 8. Aufl. 2015; Eylmann, Die Interessenkollision im Strafverfahren, AnwBl. 1998, 359; Frye, Die Ausschließung des Verteidigers, wistra 2005, 86; Gatzweiler, Vom Selbstverständnis der Strafverteidigung, AnwBl. 2005, 663; Gössel, Die Stellung des Verteidigers im rechtsstaatlichen Strafverfahren, ZStW 94 (1982), 30; Harms, § 370a AO – Optimierung des steuerstrafrechtlichen Sanktionssystems oder gesetzgeberischer Fehlgriff?, in FS Kohlmann, 2003, S. 413; Heerspink/Terno, Unternehmens(steuer)strafrecht – die Haftung des Geschäftsleiters u. dessen Versicherbarkeit (D&O), AO-StB 2015, 148 ff., 180 ff.; Jahn, Verteidigung lege artis, StraFo 2017, 177 ff.; Kohlmann, Waffengleichheit im Strafprozess?, in FS Peters, 1974, S. 311; Kohlmann, Steuerstrafrecht in der Bewährung, wistra 1982, 2 ff.; Krause, Die zivilrechtliche Haftung des Strafverteidigers, NStZ 2000, 225; Kraatz, Geldwäscherisiken für Anwälte, NJ 2015, 149; Krekeler, Strafrechtliche Grenzen der Verteidigung, NStZ 1989, 146; Salditt, Grauzonen anwaltlicher Freiheit, kasuistisch betrachtet, BRAK-Mitt. 2001, 150; Samson, Geldwäsche nach Steuerhinterziehung? Gedanken zur Halbwertzeit von Strafgesetzen, in FS Kohlmann, 2003, S. 263 f.; Vehling, Die Funktion des Verteidigers im Strafverfahren, StV 1992, 86; Welp, Die Rechtsstellung des Strafverteidigers, ZStW 90, 804.

2. Zu § 392

App, Die Befugnisse des Steuerberaters als Wahlverteidiger im Steuerstrafverfahren, Stbg 1991, 330; Behrendt, Der Steuerberater: Kein richtiger Verteidiger?, StKRep. 1982, 245; Behrendt/Felix, Die Aufgaben, Rechte und Pflichten des Steuerbevollmächtigten als Verteidiger im Steuerstrafverfahren, in Steuerstrafrecht und Steuerordnungswidrigkeiten, 1968; Birkenstock, Zusammenarbeit mit dem Strafverteidiger, PStR 1999, 67; Birkenstock, Zur psychologischen Dialektik und zur Zulässigkeit der Strafverteidigung eines Beschuldigten durch einen ständigen Berater in Wirtschafts- und Steuerstrafverfahren, wistra 2002, 47; Blumers/Göggerle, Handbuch des Verteidigers und Beraters im Steuerstrafverfahren, 2. Aufl. 1989; Bockelmann, Angehörige der steuerberatenden Berufe als Verteidiger in Steuerstrafverfahren, Stbg 1974, 193; Bornheim, Rechtliche und praktische Aspekte bei der Steuerstrafverteidigung in Gemeinschaft von Rechtsanwalt und Steuerberater, wistra 1997, 212, 257; Ebner, Der Steuerberater in der Strafverteidigung (§ 392 AO), SteuerStud 2008, 577; Gehm, Strafrechtliche Fallstricke für den steuerlichen Berater bei Wahrnehmung seines Mandats, Stbg 2010, 165; Gehre, Gemeinsame Verteidigung durch Rechtsanwälte und Steuerbevollmächtigte im Steuerstrafverfahren, DStR 1968, 8; Gehre, Zur Wirksamkeit eines von einem Steuerberater gegen einen Strafbefehl eingelegten Einspruchs, DStR 1976, 601; Glashoff/Rohls, Der steuerliche Berater im Steuerstrafverfahren oder Bußgeldverfahren gegen seinen Mandanten, StB 1980, 75; Hammerstein, Zum Umfang der Befugnisse des mitverteidigenden Steuerberaters im Strafverfahren, JR 1988, 391; Henneberg, Die Grenzen der Verteidigungsbefugnis der Angehörigen steuerberatender Berufe im Steuerstrafverfahren, DStR 1968, 265; Hetzer, Geldwäsche und Strafverteidigung, wistra 2000, 281; Hild, Verteidigung in Steuerstrafverfahren, BB 1999, 343; Hütt, Die Einstellung eines Steuerstrafverfahrens – Handlungsempfehlungen für die endgültige Verfahrensbeendigung, AO-StB 2004, 448; Kohlmann, Neue Fragen des Steuerstrafrechts unter besonderer Berücksichtigung der Stellung der Berufsangehörigen als Verteidiger, StKRep. 1976, 285; Kohlmann, Steuerstrafrecht in der Bewährung, wistra 1982, 2, 6; Kopacek, Angehörige steuerberatender Berufe als Verteidiger im Steuerstrafverfahren, NJW 1965, 805; Kutzner, Strafrechtliche Relevanz steuerberatender Tätigkeit, NWB 2005, 623; Maas, Probleme bei der gemeinschaftlichen Verteidigung durch Rechtsanwälte und Angehörige der steuerberatenden Berufe, Diss. Köln, 1983; Mager, Unvereinbarkeit der Zugehörigkeit zur Rechtsanwaltschaft mit der Stellung eines Hochschullehrers im Beamtenverhältnis, LMK 2009, 291095; Mösbauer, Der Steuerberater als Steuerstrafverteidiger, Inf. StW 1988, 169; Mösbauer, Zur Ausschließung des Steuerberaters von der Strafverteidigung, Inf. StW 1988, 313; Müller, Beratung – Tatbeteiligung – Begünstigung – Strafvereitelung? – Die Möglichkeiten und Grenzen für die beratenden Berufe, AO-StB 2005, 353; Rüping, Der Steuerberater als "Organ der Rechtspflege" im System staatlicher Kontrollen, in FS Kohlmann, 2003, S. 499; Rolletschke, Verteidigung im Steuerstrafrecht, Stbg 2005, 40; Sauer, Zur Leichtfertigkeit i.S.v. § 261 V StGB bei der Annahme von Mandantengeldern durch Strafverteidiger, wistra 2004, 89; Schiffer, Üb...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge