Kohlmann, Steuerstrafrecht,... / Literatur

Schrifttum

Liechtenstein-Affäre: Beyer, Verwertungsverbote im Steuerstrafrecht, AO-StB 2011, 3; Bruns, Liechtenstein oder das Beweisverwertungsverbot, StraFo 2008, 189; Eversloh, Kommt die Selbstanzeige noch rechtzeitig?, AO-StB 2008, 95; Flöthmann, Der Zweck heiligt nicht jedes Mittel – Überlegungen zum Verwertungsverbot geheimdienstlich erlangter Beweismittel im Steuerstrafverfahren, SAM 2008, 63; Göres/Kleinert, Die Liechtensteinische Finanzaffäre – Steuer- und steuerstrafrechtliche Konsequenzen, NJW 2008, 1353; Heine, Beweisverbote und Völkerrecht: Die Affäre Liechtenstein in der Praxis, HRRS 2009, 540; Heerspink, Die Ermittlungen zur Liechtenstein-Affäre, AO-StB 2009, 25; Heuel, Banken-CD: Kein Beweisverwertungsverbot für von einer Privatperson "ermitteltes" Datenmaterial, AO-StB 2010, 327; Hornig, LGT-Bank: Kein Nachweis von Steuerhinterziehung trotz namentlicher Nennung auf CD, PStR 2014, 43; Junker, Liechtenstein-Steueraffäre – ist die Daten-DVD im Strafverfahren verwertbar?, StRR 2008, 129; Kölbel, Zur Verwertbarkeit privat-deliktisch beschaffter Bankdaten – Ein Kommentar zur causa "Kieber", NStZ 2008, 241; Lipsky, Annahme des Anfangsverdachts aufgrund der Steuer-CD – Verfassungsbeschwerde erfolglos, PStR 2011, 3; Mack, Die nicht enden wollenden Bankenfälle – Mitarbeiterrisiken – Liechtensteinische Risiken, Steuerthemen im Trend 2001, 139; Randt/Schauf, Selbstanzeige in der Liechtenstein-Affäre – Ist der Weg in die Straflosigkeit noch möglich oder sind die Taten schon entdeckt?, DStR 2008, 489; Salditt, Liechtenstein: Fragen und Argumente, PStR 2008, 84; Schünemann, Die Liechtensteiner Steueraffäre als Menetekel des Rechtsstaats, NStZ 2008, 305; Sieber, Ermittlungen in Sachen Liechtenstein – Fragen und erste Antworten, NJW 2008, 881; Stahl/Demuth, Strafrechtliches Verwertungsverbot bei Verletzung des Steuergeheimnisses – ein Zwischenruf im Fall Zumwinkel, DStR 2008, 600; Trüg/Habetha, Die Liechtensteiner Steueraffäre – Strafverfolgung durch Begehung von Straftaten?, NJW 2008, 887; Tsasmbikakis, Das erste Urteil in der "Liechtenstein-Affäre", PStR 2009, 1; Wagner, Die "Liechtenstein-Affäre", SAM 2008, 101.

Schweizer Daten-Affäre:

Aue, Selbstanzeige Nr. 2: Sperrt Liechtenstein die Schweiz?, PStR 2010, 127; Bach, Daten der CSLB: Verfügung der OFD Karlsruhe über die Tatentdeckung, PStR 2012, 248; Beyer, Argumentationshilfen betreffend Tatentdeckung gem. § 371 Abs. 2 Nr. 2 AO bei Steuerdaten-CD, AO-StB 2014, 186; Campos Nave, Der Zweck heiligt die Mittel nicht!, BB 2010, Heft 11, I; Bielefeld/Prinz, Riskante Hinterziehung deutscher Steuern aus dem Ausland, DStR 2008, 1122; Burkhard, Aktuelle Probleme bei der Tatentdeckung nach § 371 Abs. 2 S. 1 Nr. 2 AO, PStR 2015, 179; Esskandari/Kische, CD mit Daten von Steuerhinterziehern aus der Schweiz, AO-StB 2010, 67; Gehrmann/Wegner, Bankhaftung: Steuerstrafrechtliche Sanktion als zivilrechtlicher Schaden?, PStR 2010, 55; Haensle/Reichold, Heiligt der Zweck die Mittel? Zur rechtlichen Zulässigkeit des Ankaufs von Steuerdaten, DVBl. 2010, 1277; Heerspink, Auf ein Neues: Steuer-CD, Vom Umgang mit Kriminellen und Daten, AO-StB 2010, 155; Hengstenberg, Die Frühwirkung der Verwertungsverbote, 2007; Heuel, Banken-CD: Kein Beweisverwertungsverbot für von einer Privatperson "ermitteltes" Datenmaterial, AO-StB 2010, 327; Heuel, Steuerstrafrechtliche FAQ zum Fall Hoeneß, AO-StB 2014, 119; Holenstein, Wird die Rechtshilfe in Steuerstrafsachen durch die Amtshilfe nach OECD-Standard überflüssig?, PStR 2011, 41; Holewa/Löwe-Krahl, Schwarzgeldkonten in der Schweiz – Fatale Fehler bei Selbstanzeigen, PStR 2010, 91; Ibold, Beweisqualität von Daten-CDs – Anforderungen an den Nachweis einer Steuerhinterziehung, HRRS 2014, 406; Junker, Wohnungsdurchsuchung auf der Grundlage der Daten einer "Steuer-CD", StRR 2011, 18; Kauffmann, Die Affäre Liechtenstein und Schweiz in der Praxis – Zur Verwertbarkeit der angekauften Steuerdaten-CD im Strafverfahren, JA 2010, 597; Koblenzer, "Steuersünder-CD" – Alles Schweizer Käse?, ErbStB 2010, 116; Kubaile, Weitere Analyse des neuen DBA mit der Schweiz, IWB 2011, 20; Pawlik, Zur strafprozessualen Verwertbarkeit rechtswidrig erlangter ausländischer Bankdaten, JZ 2010, 693; Rau, CD-Daten zu den Kapitalanlagen bei der Credit Suisse sind strafrechtlich verwertbar, PStR 2010, 302; Rolletschke, Die Tatentdeckung iSd. § 371 Abs. 2 (Satz 1) Nr. 2 AO, ZWH 2015, 213; Sahan/Ruhmannseder, Steuerstrafrechtliche Risiken für Banken und ihre Mitarbeiter bei Kapitaltransfer in die Schweiz, IStR 2009, 715; Schauf/Schwartz, Verschärfung der Selbstanzeige, PStR 2010, 195; Schauf/Schwartz, Neuregelung der Selbstanzeige, PStR 2011, 8; Schöler, Bei unspezifischer Kenntnis vom Ankauf einer Steuer-CD ist mit Tatentdeckung zu rechnen, PStR 2015, 195; Schützeberg, Besteuerungsverfahren: Einfluss von strafrechtlichen Verwertungsverboten, PStR 2010, 22; Schwartz, Praxisprobleme mit der Zweiten Selbstanzeige, wistra 2011, 81; Spernath, Strafbarkeit und zivilrechtliche Nichtigkeit ...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge