Kohlmann, Steuerstrafrecht,... / I. Allgemeines
 

Rz. 124

Schrifttum

Behrendt, Arbeitskreis I, 2. Referat, Steuerberater-Kongress-Report 1982, 245; Beyer, Selbstanzeige ab 1.1.2015 – Fallstricke in der Praxis, NWB 2015, 769; Beyer, Selbstanzeigenberatung: Unwirksamkeit der Selbstanzeige bei verspäteter Erklärung zur Einkommensteuer?, NWB 2015, 2473; Beyer, Erste bundesweite Verwaltungsanweisung zur Neuregelung der Selbstanzeige zum 1.1.2015, NWB 2015, 3007; Beyer, Ausschluss der Unternehmensgeldbuße gem. § 30 OWiG bei steuerlichen Selbstanzeigen und in anderen Fällen, BB 2016, 542; Bilsdorfer, Aktuelle Probleme der Selbstanzeige, wistra 1984, 131; Bilsdorfer, Beratungsempfehlungen für Steuerberater zur Selbstanzeige des Mandanten, Information StW 1998, 330, 362; Blumers/Göggerle, Handbuch des Verteidigers und Beraters im Steuerstrafverfahren, 2. Aufl. 1989; Brenner, Schließt die wirksame Selbstanzeige (§§ 371, 378 Abs. 3 AO) die Bußgeldtatbestände der §§ 379 ff. AO aus?, StW 1981, 147; Brenner, Von der Strafbarkeit des steuerlichen Garanten (§ 153 AO), DRiZ 1981, 412; Bringewat, Gefährdung der Abzugssteuern im Vorfeld von Lohnsteuerhinterziehung, NJW 1981, 1025; Dietz, Bestrafung wegen Steuerhinterziehung bei verspäteter Anmeldung und Zahlung von Umsatzsteuer und Lohnsteuer?, DStR 1981, 372; Dörn, Selbstanzeige bei leichtfertiger Steuerverkürzung, wistra 1994, 10; Dörn, Feststellung von Steuerverkürzungen durch die Außenprüfung, DStR 1995, 558; Dörn, Wirksame Selbstanzeige (§ 378 Abs. 2 AO) in der Außenprüfung, Stbg. 1998, 461; DStV, Stellungnahme: DStV für Straffreiheit der Steuergefährdung nach Selbstanzeige, Stbg. 1981, 12; DStV, Stellungnahme: Steuergefährdung soll bei Selbstanzeige nicht mehr mit Geldbuße geahndet werden, Stbg. 1981, 233; Heuel, Geschätzte Selbstanzeigen und Behandlung durch die Finanzämter, StBW 2014, 790; Heuel/Beyer, Rettung "verunglückter" Selbstanzeigen, AO-StB 2013, 140; Heuel/Beyer, Fristversäumnisse bei der Einkommensteuer als Selbstanzeigefalle?, AO-StB 2014, 279; Heuel/Beyer, Die neue Selbstanzeige zum 1.1.2015, Praxishinweise zu Grenz- und Streitfragen, AO-StB 2015, 129; Heuel/Beyer, Fallstricke bei der Korrektur von Umsatz- und Lohnsteueranmeldungen, BBK 2015, 740; Jestädt, "Kleine Selbstanzeige" nach § 378 Abs. 3 AO und Anerkenntnis nach Außenprüfung, DStR 1994, 1605; Jestädt, Ist die "Kleine Selbstanzeige" gemäß § 378 Abs. 3 AO nach einer Außenprüfung sinnvoll?, BB 1998, 1394; Koops, Anmerkung zu Hanseatisches Oberlandesgericht – Beschl. vom 12.2.1985 – 1 Ss 191/84, wistra 1985, 166; Kretzschmar, Anm. zu OLG Stuttgart, Beschl. vom 7.9.1983 – 3 Ss (13) 73/83, DStR 1985, 49; Külz/von Hake, Selbstanzeige trotz laufender Außenprüfung, PStR 2014, 191; List, Die Selbstanzeige im Steuerstrafrecht, 1961; Lohmeyer, Die Erstattung einer zur Bußgeldfreiheit führenden Anzeige nach § 378 Abs. 3 AO im Rahmen der Außenprüfung, INF 1982, 684; Lohmeyer, Erstattung von Selbstanzeigen zugunsten Dritter durch den Steuerberater, Stbg. 1987, 348; L. Müller, Selbstanzeige bei leichtfertiger Steuerverkürzung durch Anerkennung des Betriebsprüfungsergebnisses?, DB 1981, 1480; J.R. Müller, Beratungshinweise vor Erstattung einer Selbstanzeige, StBp. 2002, 356; Pfaff, Aktuelle Fragen aus der Praxis der Außenprüfung, StBp. 1980, 156; Pfaff, Problemfälle aus dem Steuerstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht, StBp. 1982, 90; Pfaff, Aktuelle Rechtsprobleme aus dem Steuerstraf- und Steuerordnungswidrigkeitenrecht, StBp. 1983, 35; Rackwitz, Zu den Anforderungen an die Berichtigungserklärung einer Selbstanzeige nach leichtfertiger Steuerverkürzung, wistra 1997, 135; Reichling, Selbstanzeige und Verbandsgeldbuße im Steuerstrafrecht, NJW 2013, 2233; Rolletschke, Die Selbstanzeige im Steuerstrafrecht, ZSteu 2006, 270; Roth/Schützeberg, § 371 AO: Der BGH macht "reinen Tisch", PStR 2010, 214; Spriegel, Zur Selbstanzeige bei leichtfertiger Steuerverkürzung, BB 1986, 2310; Theil, Probleme beim Umgang mit der Selbstanzeige in der Praxis, BB 1983, 1274; Wannemacher, Steuerberater und Mandant im Steuerstrafverfahren, 5. Aufl. 2004; Weinreuther, Selbstanzeige und Fremdanzeige im Steuerstrafrecht, DStZ 2000, 398; Wenzel, Die Selbstanzeige nach § 378 Abs. 3 AO im Spannungsverhältnis zur Selbstanzeige nach § 371 AO, StBW 2012, 509; Wrenger, Probleme der Selbstanzeige nach §§ 371, 378 Abs. 3 AO, DB 1987, 2325. – Vgl. im Übrigen das Schrifttum zu § 371.

Eine besondere Regelung der Selbstanzeige für Fahrlässigkeitstäter sieht das Gesetz erst seit 1951 vor (§ 411 idF des Gesetzes zur Änderung der RAO v. 17.12.1951). Die Rechtsentwicklung bis zu diesem Zeitpunkt wird im Zusammenhang mit § 371 Rdnr. 3 ff. dargestellt.

Die Einführung des § 411 AO 1951, der in seinem sachlichen Gehalt § 404 Abs. 3 AO 1968 entsprach, hat der Gesetzgeber damit begründet, dass die "neuen verschärfenden Bestimmungen" des § 410 (heute § 371 AO) "bei der großen Zahl der fahrlässigen Steuerdelikte zu scharf und einschränkend", seien.

 

Rz. 125

Entsprechend § 371 AO bei der Steuerhinterziehung ist auch für die...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge