Kohlmann, Steuerstrafrecht,... / Schrifttum:

Vgl. zunächst die Hinweise Vor § 377 vor Rdnr. 1.

1. Zum allgemeinen Ordnungswidrigkeitenrecht:

Achenbach, Ausweitung des Zugriffs bei den ahndenden Sanktionen gegen die Unternehmensdelinquenz, wistra 2002, 441; Achenbach, Haftung und Ahndung, ZIS 2012, 178; Achenbach, Verbandsgeldbuße und Aufsichtsverletzung (§§ 30 und 130 OWiG) – Grundlagen und aktuelle Probleme, NZWiSt 2012, 321; Achenbach, Das Schicksal der Verbandsgeldbuße nach § 30 OWiG bei Erlöschen des Täter-Unternehmensträgers durch Gesamtrechtsnachfolge, wistra 2012, 413; Adam, Die Begrenzung der Aufsichtspflichten in der Vorschrift des § 130 OWiG, wistra 2003, 285; Bergmoser/Theusinger/Gushurst, Corporate Compliance – Grundlagen und Umsetzung, BB Beilage 2008, Nr. 5.1; Berz, Rechtskraft und Sperrwirkung im Ordnungswidrigkeitenrecht, Diss. Bochum 1971; Göhler, Das neue Gesetz über Ordnungswidrigkeiten, JZ 1968, 583; Göhler, Zum Gesetz über Ordnungswidrigkeiten, NStZ 1990, 73; Gohlisch, Erbschaftsteuerliche und schenkungsteuerliche Anzeige- und Erklärungspflichten und die sich daraus ergebenden Folgen für den Eintritt der Festsetzungsfrist, ZErb 2011, 102; Greeve, Privatisierung behördlicher Ermittlungen, StraFo 2013, 89; Groß/Reichling, Weshalb sich die Korruption nicht mit den Mitteln des Ordnungswidrigkeitenrechts bekämpfen lässt, wistra 2013, 89; Grützner/Leisch, §§ 130, 30 OWiG – Probleme für Unternehmen, Geschäftsleitung und Compliance-Organisation, DB 2012, 787; Günther, Das Recht der Ordnungswidrigkeiten – Aufbruch zu neuen Ufern?, 40 Jahre Bundesrepublik Deutschland, 40 Jahre Rechtsentwicklung, Tübinger Rechtswissenschaftliche Abhandlungen, Bd. 69, 1990, S. 381; Helmrich/Korte, Aus der Rechtsprechung zum Gesetz über Ordnungswidrigkeiten, NStZ 2011, 23; Mitsch, Grundzüge des Ordnungswidrigkeitenrechts, JA 2008, 241; Samson/Langrock, Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität in und durch Unternehmen, DB 2007, 1684.

2. Zum Recht der Steuerordnungswidrigkeiten:

Bilsdorfer, Aktuelle Fragen aus dem Steuerstraf- und Steuerordnungswidrigkeitenrecht, StBp 1988, 258; StBp 1989, 115; Bilsdorfer, Rechtsprechung zum Steuerstraf- und Steuerordnungswidrigkeitenrecht im Jahre 1990, NWB 1991, 2959 und 2981 = Fach 13, S. 783–792; Bilsdorfer, Die Entwicklung des Steuerstraf- und Ordnungswidrigkeitenrechts, NJW 2017, 1525; Bockelmann, Strafe und Buße als Mittel zur Erziehung zur Steuerehrlichkeit, StKRep. 1969, 291; Burhoff, Steuerordnungswidrigkeiten in der Praxis, PStR 2006, 233; Ehlers, Besondere Probleme des neuen Steuerstraf-, Ordnungswidrigkeiten- und Verfahrensrechts, JbFSt. 1969/70, 317; Haarmann, Auswirkungen des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten auf steuerlichem Gebiet, FR 1968, 477; Henneberg, Die Zuständigkeit der Finanzbehörden als Strafverfolgungsbehörden bei nicht steuerlichen Zuwiderhandlungen, BB 1977, 938; Horrer/Patzschke, Strafrechtlicher Umgang mit Fremdzahlungen von Geldbußen, -strafen und -auflagen durch Unternehmen für ihre Mitarbeiter – Können sich Unternehmensverantwortliche strafbar machen, wenn ein Unternehmen Geldstrafen, Geldbußen und Geldauflagen für seine Mitarbeiter zahlt?, CCZ 2013, 94; Lohmeyer, Das Bußgeldverfahren bei Zollordnungswidrigkeiten, ZfZ 1970, 72; Lohmeyer, Die Bedeutung des Steuergeheimnisses im Verfahren wegen Steuerzuwiderhandlungen, DVR 1975, 164; Loose, Die Reform des Steuerstrafrechts, DStZ/A 1968, 265; Möller/Retemeyer, Schmuggelprivileg wird erweitert, PStR 2017, 121; Pfaff, Die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten, StuW 1969, Sp. 503; Pfaff, Die Praxis des Steuerstraf- und Steuerordnungswidrigkeitenrechts mit Veranlagungs-(Betriebsprüfungs-)Verfahren, 1971; Suhr, Das materielle Steuerstraf- und Bußgeldrecht, NWB 1970, 1531; 1970, 1627 = Fach 13, 387; Tormöhlen, Problemfelder der leichtfertigen Steuerverkürzung – Täterkreis, Abgrenzung zu grober Fahrlässigkeit und Vorsatz, Selbstanzeige, Geldbuße sowie verfahrensrechtliche Probleme, AO-StB 2015, 325; Wegner, Steuerordnungswidrigkeiten: Risikofeld und Gestaltungsmittel der Verteidigung, PStR 2011, 97; Wessing, Steuerordnungswidrigkeiten – Gefahr und Chance für die Verteidigung, steueranwaltsmagazin 2007, 9; Weyand, Auswirkungen der Neuregelung im Ordnungswidrigkeitenrecht auf das steuerliche Bußgeldrecht, Information StW 1998, 359.

3. Zum OWiG:

Zu § 7 OWiG: Glandien, Der Verbotsirrtum im Ordnungswidrigkeitenrecht und Nebenstrafrecht, Diss. 2000; Herzberg, Die Schuld beim Fahrlässigkeitsdelikt, Jura 1984, 402; Meyer, Der Verbotsirrtum im Steuerstrafrecht, NStZ 1986, 443.

Zu § 9 OWiG: Achenbach, Ausweitung des Zugriffs bei den ahndenden Sanktionen gegen die Unternehmensdelinquenz, wistra 2002, 441; Beuthien, Gibt es eine organschaftliche Stellvertretung?, NJW 1999, 1142; Hirsch, Zur Notwendigkeit der Auslegungsänderung und Neufassung der Teilnahmeregelung bei "besonderen persönlichen Merkmalen", FS Schreiber, 2003, S. 153; Raum, Strafrechtliche Pflichten von Compliance-Beauftragten – Zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 17.7.2009 (5 StR 394/08), CCZ 2012, 197; Többens, ...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge