(1) 1Die evangelisch-lutherische Kirche und die Katholische Kirche erheben im Lande Schleswig-Holstein Kirchensteuern aufgrund eigener Steuergesetze und -verordnungen. 2Diese gelten für alle Glieder der evangelisch-lutherischen Kirche oder der Katholischen Kirche, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Lande Schleswig-Holstein haben.

 

(2) Die Kirchen regeln

 

1.

die Zuständigkeit zur Steuererhebung im kirchlichen Bereich,

 

2.

die Erhebung von Kirchensteuern im Rahmen des § 3 Abs. 1,

 

3.

das Rechtsbehelfsverfahren im kirchlichen Bereich,

 

4.

das Besteuerungsverfahren, soweit die Kirchensteuern von ihnen verwaltet werden.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge