Honorargestaltung für Steue... / Zusammenfassung
 

Überblick

Ihre Mandanten haben ein Interesse daran, verbindlich zu wissen, welche steuerrechtlichen Folgen geplante Gestaltungen nach sich ziehen werden. Deshalb können Steuerpflichtige oder Sie als deren Berater beim Finanzamt ggf. eine verbindliche Auskunft beantragen. Unter gewissen Umständen sind Sie sogar verpflichtet, eine verbindliche Auskunft zugunsten des Steuerpflichtigen einzuholen, zumindest, diese dem Mandanten anzuraten.

Maßgebend für die Bestimmung des Gegenstandswerts ist die steuerliche Auswirkung des vom Antragsteller dargelegten Sachverhalts. Herr Berners geht in diesem Zusammenhang auf die Folgen eines BFH-Urteils ein, das den Gegenstandswert einer Gebühr für die Erteilung einer verbindlichen Auskunft zum Inhalt hat.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge