Gürsching/Stenger, Bewertun... / IV. Entscheidungsbefugnis
 

Rz. 200

Die Frage, ob ein Nebenbetrieb bzw. ein Sonderbetriebszweig der Land- und Forstwirtschaft oder ein selbständiger gewerblicher Betrieb vorliegt, ist grundsätzlich im Verfahren zur Einheitsbewertung des Betriebs der Land- und Forstwirtschaft zu entscheiden. Diese Entscheidung ist für das Verfahren, das die Bewertung des gewerblichen Betriebs zum Gegenstand hat, bindend und dort nicht mehr angreifbar. Aus dem Einheitswertbescheid muss jedoch ersichtlich sein, ob der Betrieb in den Einheitswert einbezogen worden ist oder nicht.

 

Rz. 201– 203

Einstweilen frei.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge