Gürsching/Stenger, Bewertun... / c) Sachlicher und persönlicher Anwendungsbereich der Neuregelung
 

Rz. 51

§ 109 BewG n.F. betrifft sowohl die Bewertung des inländischen Betriebsvermögens (zur Bewertung des ausländischen Betriebsvermögens vgl. unten, Anm. 231 ff. sowie Anm. 217 ff.) von gewerblichen und freiberuflichen Einzelunternehmen (Abs. 1 der Vorschrift) als auch die Bewertung von Anteilen am inländischen Betriebsvermögen einer der in § 97 BewG genannten Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen (Abs. 2 der Norm). Zur Bewertung von Anteilen an Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen mit ausländischem Betriebsvermögen vgl. unten, Anm. 217 ff.

 

Rz. 52

Wie schon ausgeführt (oben, Anm. 44), ist die Bewertung des Betriebsvermögens und der Betriebsvermögensanteile seit 1998 nur noch für Zwecke der Erbschafts- und Schenkungsbesteuerung relevant.

 

Rz. 53– 57

Einstweilen frei.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge