Gürsching/Stenger, Bewertun... / 3. Substanzbetriebe
 

Rz. 110

Substanzbetriebe sind Betriebe, in denen die Substanz des Grund und Bodens gewonnen und verarbeitet wird. Zu den Einzelheiten wird auf die Kommentierung zu § 43 BewG verwiesen.

 

Rz. 111

Die Gewinnung und Verarbeitung der Bodensubstanz ist an sich kein Ausfluss der landwirtschaftlichen Betätigung, da i.d.R. der betriebsmäßige Zusammenhang zum Betrieb der Land- und Forstwirtschaft fehlt. Die Substanzbetriebe sind deshalb im Allgemeinen keine Nebenbetriebe der Land- und Forstwirtschaft, sondern selbständige gewerbliche Betriebe. Das gilt auch für die Ablagerung von Erdaushub auf landwirtschaftlichen Flächen. Diese Tätigkeit kann nur dann als Nebenbetrieb gewertet werden, wenn die Aufschüttung erforderlich ist, um Bearbeitungsbeschwernisse im Rahmen des land- und forstwirtschaftlichen Betriebes auszugleichen.

 

Rz. 112

Die Frage, ob ein Substanzbetrieb als Nebenbetrieb eines Betriebs der Land- und Forstwirtschaft anzusehen ist, hängt davon ab, ob eine besondere wechselseitige Abhängigkeit zwischen dem Betrieb der Land- und Forstwirtschaft und dem Substanzbetrieb besteht und der Substanzbetrieb gegenüber der Land- und Forstwirtschaft nur unbedeutend ist.

 

Rz. 113

Eine Abhängigkeit des Substanzbetriebs von der Land- und Forstwirtschaft wird regelmäßig nur bei kleineren Betrieben gegeben sein, bei denen die gewonnene Substanz hauptsächlich zur Verwendung im Betrieb der Land- und Forstwirtschaft bestimmt ist. Ein Nebenbetrieb der Land- und Forstwirtschaft ist somit nur gegeben, wenn der Substanzbetrieb über den Umfang der üblichen kleinbäuerlichen Betriebe nicht hinausgeht und der Betrieb im Wesentlichen ohne besondere industrielle Anlagen geführt wird. Meistens wird es sich bei den kleinbäuerlichen Substanzbetrieben um Abbauland handeln.

 

Rz. 114– 116

Einstweilen frei.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge