Gürsching/Stenger, Bewertun... / 2. Begriff "gewillkürtes Betriebsvermögen"
 

Rz. 39

Der Begriff des "nicht betriebsnotwendigen Vermögens" ist nicht zwingend mit dem ertragsteuerlichen Begriff des gewillkürten Betriebsvermögens deckungsgleich. Allerdings können sich insbesondere beim gewillkürten Betriebsvermögen von der Natur der Sache her Schnittmengen ergeben. Dennoch ist der Begriff des nicht betriebsnotwendigen Vermögens nach den Grundsätzen auszulegen, die bei der Unternehmensbewertung maßgebend sind. Der Begriff des nicht betriebsnotwendigen Vermögens orientiert sich somit nicht nach ertragsteuerlichen Grundsätzen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge