Gürsching/Stenger, Bewertun... / cc) Kaskadeneffekt
 

Rz. 707

Zum Begriff "Kaskadeneffekt" vgl. Troll Folgendes aus:

"Der sog. ‚Kaskadeneffekt‘ ergibt sich bei der Bewertung von GmbH-Anteilen zwangsläufig aus dem System des Stuttgarter Verfahrens, würde sich aber mehr oder weniger bei jeder anderen Bewertungsmethode zeigen, die vom Vermögen und Ertrag der GmbH ausgeht. Dabei handelt es sich um den Fall, daß zum Vermögen der GmbH, deren Anteile zu bewerten sind, eine ebenfalls nach dem Stuttgarter Verfahren zu bewertende Beteiligung gehört. Die nach diesem Verfahren vorgesehenen Korrekturen würden sich dann nämlich potenziert auswirken, ohne daß dafür ein wirtschaftlicher Grund besteht. Die Folgen zeigen sich ganz besonders bei extremen Gewinn- und Verlustverhältnissen. Sie führen nämlich dazu, daß in dem einen Fall der Anteilswert sich immer mehr ‚mit Luft aufbläht‘, im anderen Fall dagegen immer mehr ‚in Schall und Rauch‘ aufgeht."

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge