Frotscher/Drüen, UmwStG § 2... / 4.3.2.6.3 Antragszeitpunkt
 

Rz. 243

Der Antrag ist spätestens bis zur erstmaligen Abgabe der steuerlichen Schlussbilanz bei dem für die Besteuerung vom Einkommen der übernehmenden Gesellschaft zuständigen FA zu stellen. Gemeint ist damit die steuerliche Schlussbilanz für das Wirtschaftsjahr, in das der steuerliche Übertragungsstichtag fällt.

Besteht die eingereichte steuerliche Schlussbilanz aus einer Handelsbilanz mit steuerrechtlichen Zusätzen, führen etwaige formale Mängel der steuerrechtlichen Zusätze nicht dazu, dass (noch) keine (den GoB entsprechende) Steuerbilanz eingereicht wurde und die Antragsfrist deshalb noch nicht abgelaufen ist.

 

Rz. 243a

Entfällt der steuerliche Übertragungsstichtag – wie üblich – auf den 31.12. eines Jahrs, so ist das übertragene Vermögen beim übernehmenden Rechtsträger auch bereits zum 31.12.des gleichen Jahrs zu bilanzieren, sodass die entsprechende Schlussbilanz die maßgebliche Steuerbilanz darstellt.

 

Rz. 244

Es sollte ausreichen, den Antrag zeitgleich mit der Einreichung der Schlussbilanz zu stellen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge