Flick/Wassermeyer/Baumhoff/... / b) Ausnahme von § 180 Abs. 3 AO
 

Rz. 240

 
. . . mit Ausnahme des § 180 Abs. 3, . . .

Keine Anwendung des § 180 Abs. 3 AO. Kraft ausdrücklicher Regelung ist § 180 Abs. 3 AO für das Feststellungsverfahren nach § 18 Abs. 1 nicht anwendbar. Daher ist eine gesonderte und einheitliche Feststellung auch dann durchzuführen, wenn ein Fall von geringer Bedeutung vorliegt (außerhalb von § 18 Abs. 1 greift § 180 Abs. 3 Nr. 2 AO). Insbesondere existiert für passive niedrig besteuerte Einkünfte ausländische Zwischengesellschaften auch keine Bagatellgrenze, bei deren Unterschreitung auf eine gesonderte Feststellung nach § 18 Abs. 1 verzichtet werden kann.

 

Rz. 241–249

frei

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge