Dötsch/Pung/Möhlenbrock (D/... / 2.3 Ermittlungsschema nach R 7.1 KStR 2015
 

Tz. 7

Stand: EL 91 – ET: 11/2017

§ 7 Abs 1 KStG bezeichnet das zu versteuernde Einkommen als Bemessungsgrundlage der KSt und definiert es in § 7 Abs 2 KStG als das um die Freibeträge gem §§ 24 und 25 KStG verminderte Einkommen iSd § 8 Abs 1 KStG.

 

Tz. 8

Stand: EL 91 – ET: 11/2017

Die Fin-Verw gibt in R 7.1 Abs 1 KStR 2015 der Praxis ein Schema der einzelnen Rechenschritte zur Ermittlung der vd Bezugsgrößen (Summe der Eink aus den einzelnen Eink-Arten, Gesamtbetrag der Eink, Einkommen) bis hin zum zu versteuernden Einkommen an die Hand; s R 7.1 Abs 1 KStR 2015 und s § 7 KStG Tz 10ff.

 

Tz. 9

Stand: EL 91 – ET: 11/2017

Einkommensermittlungsschema

 
1   Gewinn/Verlust lt St-Bil bzw nach § 60 Abs 2 EStDV korrigierter Jahresüberschuss/ Jahresfehlbetrag lt H-Bil unter Berücksichtigung der besonderen Gewinnermittlung bei Handelsschiffen nach § 5a EStG
2 + Hinzurechnung nicht ausgleichsfähiger Verluste ua nach § 15 Abs 4 S 1, 3 und 6, § 15a Abs 1 und 1a, § 15b Abs 1 S 1 EStG, § 2 Abs 4 S 1, § 20 Abs 6 S 4 UmwStG
3 + Hinzurechnung nach § 15a Abs 3 EStG
4 - Kürzungen nach § 15 Abs 4 S 2, 3 und 7, § 15a Abs 2 und Abs 3 S 4, 8 15b Abs 1 S 2 EStG
5 + Gewinnzuschlag nach § 6b Abs 7 EStG
6 +/- Bildung und Auflösung von Investitionsabzugsbeträgen iSd § 7g EStG
7 + Hinzurechnung von vGA (§ 8 Abs 3 S 2 KStG) und Ausschüttungen auf Genussrechte iSd § 8 Abs 3 S 2 KStG
8 - Abzug von Gewinnerhöhungen im Zusammenhang mit bereits in vorangegangenen VZ versteuerten vGA
9 - verdeckte Einlagen (§ 8 Abs 3 S 3 bis 6 EStG), Einlagen (§ 4 Abs 1 S 8 EStG)
10 + nabzb Aufwendungen (zB § 10 KStG, § 4 Abs 5 EStG. § 160 AO)
11 + Gesamtbetrag der Zuwendungen nach § 9 Abs 1 Nr 2 KStG
12 - sonstige inl stfreie Einnahmen
13 + Hinzurechnungen nach § 3c EStG
14 +/-

Hinzurechnungen und Kürzungen bei Umwandlung ua

15 +/-

Hinzurechnungen und Kürzungen bei ausländischen Eink ua

16 + Berichtigungsbetrag nach § 1 AStG
17 -/+ Kürzungen/Hinzurechnungen nach § 8b KStG
18 +/- Korrekturen bei Organschaft iSd §§ I4 und 17 KStG (zB gebuchte Gewinnabführung, Verlustübernahme, Ausgleichszahlungen iSd § 16 KStG)
19 +/- Hinzurechnung der nabzb Zinsen und Kürzung um den abzb Zinsvortrag nach § 4h EStG iVm § 8a KStG
20 +/- sonstige Hinzurechnungen und Kürzungen
21 = stlicher Gewinn (Summe der Eink in den Fällen der R 7.1 Abs 2 S 1 KStR 2015
22 - Zuwendungen und Zuwendungsvortrag, soweit nach § 9 Abs 1 Nr 2 KStG abzb
23 +

Sonstige Hinzurechnungen bei ausl Eink

24 + nicht zu berücksichtigender/wegfallender Verlust des lfd VZ, soweit Hinzurechnungen nach § 8c KStG ggf iVm § 2 Abs 4 S 1 und 2, § 20 Abs 6 S 4 UmwStG oder im Falle einer Abspaltung nach § 15 Abs 3, § 16 UmwStG vor den Korrekturen nach Nr 25 oder 26 vorzunehmen sind
25 +/-

bei OT:

  • Zurechnung des Einkommens von OG (§§ 14 und 17 KStG),
  • Kürzungen/Hinzurechnungen bezogen auf das dem OT zugerechnete Einkommen von OG (§ 15 KStG)
26 +/-

bei OG:

27 + nicht zu berücksichtigender/wegfallender Verlust des lfd VZ, soweit Hinzurechnungen nach § 8c KStG ggf iVm § 2 Abs 4 S 1 und 2, § 20 Abs 6 S 4 UmwStG oder im Falle einer Abspaltung nach § 15 Abs 3, § 16 UmwStG nicht bereits nach Nr 24 vorzunehmen sind
28 + Hinzurechnung der nach § 2 Abs 4 S 3 und 4 UmwStG nicht ausgleichsfähigen Verluste des lfd VZ des übernehmenden Rechtsträgers
29 = Gesamtbetrag der Eink iSd § 10d EStG
30 - Verlustabzug nach § 10d EStG
31 = Einkommen
32 - Freibetrag für bestimmte Kö (§ 24 KStG)
33 - Freibetrag für Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften sowie Vereine, die L + F betreiben (§ 25 KStG)
34 = zu versteuerndes Einkommen

2.3.1 Ausgangsgröße "Gewinn/Verlust" (Nr 1)

 

Tz. 10

Stand: EL 91 – ET: 11/2017

Die Gewinnermittlung ist von der Einkommensermittlung zu trennen. Die Ermittlung des St-Bil-Gewinns stellt eine "Vorstufe der Einkommensermittlung" dar.

 

Tz. 11

Stand: EL 91 – ET: 11/2017

Bemessungsgrundlage für die KSt ist grds der erwirtschaftete Erfolg der Kö, der das Ergebnis der wirtsch Tätigkeit der Kö darstellt. Grundlage für die Ermittlung dieses Er­folgs ist bei buchführenden Kö grds der nach der Reinvermögensvergleichsmethode ermittelte Gewinn lt H-Bil bzw St-Bil. Es ist zu berücksichtigen, dass buchführungspflichtige Kö ausschließlich BV haben. Für die Kö, die nach den Vorschriften des HGB zur Führung von Büchern verpflichtet sind, insbes Kap-Ges sowie Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften, hat der BFH die Existenz einer a...

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.


Meistgelesene beiträge