Dötsch/Pung/Möhlenbrock (D/... / 4.7.1 Allgemeines
 

Tz. 165

Stand: EL 97 – ET: 11/2019

Nach § 27 Abs 3 S 1 KStG hat die Kap-Ges ihren AE eine St-Besch nach amtl vorgeschriebenem Muster zu erteilen, in der der auf den jeweiligen AE entfallende Betrag einer Einlagenrückzahlung ausgewiesen ist. Die St-Besch nach § 27 Abs 3 KStG dient auf AE-Seite der Herausrechnung der gem § 20 Abs 1 S 1 Nr 1 S 3 EStG nicht stbaren Beträge aus den Div-Erträgen.

In der Praxis wird die St-Besch nach § 27 Abs 3 KStG im Regelfall mit der in § 45a Abs 2 EStG geregelten KapSt-Bescheinigung verbunden, aus der sich auch die stpfl Kap-Erträge ergeben (s Tz 171).

Die St-Besch muss auch, obwohl in § 27 Abs 3 KStG nicht ausdrücklich erwähnt, die ausstellende Kap-Ges erkennen lassen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Artikel.