Dötsch/Pung/Möhlenbrock (D/... / 4.3.1 Grundsatz
 

Tz. 80

Stand: EL 83 – ET: 04/2015

Beim einlegenden AE erhöhen sich durch die verdeckte Einlage die AK der Beteiligung. Die nachträglichen AK führen bei der späteren Veräußerung der Beteiligung zu einem niedrigeren Veräußerungsgewinn oder zu einem höheren Veräußerungsverlust. UU kann sich aus den nachträglichen AK auch eine Begründung für eine Tw-Abschr auf die Beteiligung ergeben. Die Höhe der nachträglichen AK ist dabei nicht zwingend deckungsgleich mit dem Tw der verdeckten Einlage, der auf Ebene der Kö zu einer außerbilanziellen Korrektur führt (Differenzen insbes beim Forderungsverzicht; dazu s § 17 EStG Tz 306ff). Bei einer teilentgeltlichen Übertragung erhöhen sich die AK um die Differenz zwischen dem Tw des übertragenen WG und dem vereinbarten Entgelt.

Außerdem können sich auf AE-Ebene Realisierungstatbestände ergeben (dazu s Tz 81ff). Wird auf Leistungsansprüche verzichtet, kann sich daraus ein ggf stpfl Zufluss des Anspruchs ergeben (s H 40 "Verzicht auf Tätigkeitsvergütungen" und "Verzicht auf Pensionsanwartschaftsrechte" KStH 2008, jeweils mwNachw; dazu auch s Tz 94ff).

Anders als offene Einlagen stellen verdeckte Einlagen kein entgeltliches Austauschgeschäft dar; auch die Werterhöhung der Beteiligung an der Kö ist nicht als Entgelt, sondern nur als Reflex der verdeckten Einlage anzusehen (zB s Urt des BFH v 04.03.2009, BStBl II 2012, 341). Die Zuwendung des AE an seine Kö ist grds mit dem gW zu bewerten (s Urt des BFH v 26.07.1967, BStBl II 1967, 733). Auch das EStG geht bei den Bewertungsvorschriften für die Realisierungstatbestände vom Ansatz des gW aus (zB in § 17 Abs 2 S 2 EStG und in § 23 Abs 3 S 2 EStG). Bei Einlage von WG des BV wird nach § 6 Abs 6 S 2 EStG demgegenüber der Tw angesetzt (der bei WG des PV konsequenterweise nicht gelten kann).

Zu den besonderen Rechtsfolgen bei einem Forderungsverzicht s Tz 91ff.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge