Dötsch/Pung/Möhlenbrock (D/... / 10.5 Weitere Besonderheiten im Personengesellschaftskonzern
 

Tz. 843

Stand: EL 97 – ET: 11/2019

Übertragungen von WG können im Bereich der Pers-Ges häufig (allerdings nicht immer) zu BW erfolgen. Anders als bei Kap-Ges gilt dies idR auch für Einzel-WG. Dafür können folgende Rechtsnormen bzw -instrumente einschlägig sein:

Demggü kommen Übertragungen zu BW bei Kap-Ges idR nur nach den Vorschriften des UmwStG in Betracht, die regelmäßig das Vorhandensein bzw die Übertragung von (ganzen) Betrieben, Teilbetrieben oder MU-Anteilen fordern. Eine BW-Übertragungsmöglichkeit im Pers-Ges-Konzern bedeutet allerdings noch nicht, dass damit die Gefahr von vGA oder verdeckten Einlagen gebannt wäre; eine (bil-stliche) BW-Ansatzmöglichkeit schließt die Annahme einer vGA nicht aus (was iÜ auch für Umwandlungen zum BW gilt; dazu s § 8 Abs 3 KStG Teil D Tz 1601ff).

Nähere Einzelheiten dazu s § 8 Abs 3 KStG Teil D Tz 1200ff.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.