BFH XI R 33/18
 

Schlagwörter

Organschaft, Vorsteuerabzug, Geschäftsveräußerung im Ganzen, Steuerfreier Umsatz

 

Rechtsfrage (Thema)

Vorliegen einer Geschäftsveräußerung im Ganzen bei Veräußerung eines GmbH-Anteils:Handelt es sich bei der Veräußerung einer 100 %igen Beteiligung an einer Organgesellschaft um eine Geschäftsveräußerung im Ganzen, auch wenn der Erwerber nicht in die bestehenden Mietverträge mit dem Organträger eintritt oder liegt nur eine Übertragung der Inhaberschaft an der Organgesellschaft vor, die keine Geschäftsveräußerung im Ganzen begründet?

 

Zulassung

- Zulassung durch FG -

 

Rechtsmittelführer

Steuerpflichtiger

 

Normenkette

UStG § 1 Abs. 1a, § 2 Abs. 2 Nr. 2, § 15 Abs. 2 S. 1 Nr. 1, § 4 Nr. 8 Buchst. f

 

Verfahrensgang

FG Nürnberg (Urteil vom 02.05.2018; Aktenzeichen 2 K 309/16)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge