BFH X R 23/19
 

Schlagwörter

Kirchensteuer, Sonderausgabe, Abgeltungssteuer, Gesetzeslücke, Tarif, Kapitalvermögen

 

Rechtsfrage (Thema)

Streitig ist die Höhe der abzugsfähigen Kirchensteuer:

Kommt die Abzugsbeschränkung des § 10 Abs. 1 Nr. 4 Halbsatz 2 EStG in sog. Wechselfällen (Umstellung der Besteuerung der Kapitalerträge von tariflicher Besteuerung auf die Abgeltungsteuer gemäß § 32d Abs. 1 EStG) zur Anwendung?

Ist bei nachträglicher Erstattung die im Streitjahr tatsächlich gezahlte Kirchensteuer um diejenigen Kirchensteuerbeträge zu mindern, die rechnerisch auf die dem Abgeltungssteuertarif unterliegenden Kapitalerträge entfallen?

Auslegung des Tatbestandsmerkmals der Zahlung.

 

Zulassung

- Zulassung durch FG -

 

Rechtsmittelführer

Verwaltung

 

Normenkette

EStG § 10 Abs. 1 Nr. 4, § 32d Abs. 1, § 11

 

Verfahrensgang

FG Düsseldorf (Urteil vom 05.06.2019; Aktenzeichen 2 K 1544/17 E)

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Steuer Office Gold. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Steuer Office Gold 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge